Donnerstag, 1. Februar 2018

Taubenschiessen


Eigentlich mag ich Tauben, allerdings mag ich es nicht wenn sie genau vor dem Haus auf der Palme sitzen und stundenlang vor sich hergurren. Das kann ganz schön nervig sein-somit was tun?


Die Tiere verletzen oder töten ist nicht mein "Ding" aber mir fiel dann die Möglichkeit einer "sanfteren Abschießmethode" ein.


Somit habe ich mir bereits im letzten Jahr so ein Wassergewehr geholt, und ein paar Mal getroffen oder auch nur damit verscheucht ist es jetzt witzig zu beobachten wie schlau die Tauben sind.


So kann ich mittlerweile nämlich nur noch aus der Ferne ein paar Bilder machen. Sobald ich um die Ecke komme fliegen sie sofort weg um sich auf der nächstgelegenen Oberleitung  hinzusetzen. Dort allerdings auch nicht allzulang wenn ich dann auch in diese Richtung gehe.


Kommentare:

  1. Moin liebe Nova,
    ich hab auch nichts gegen Tauben, mich stört auch das gegurre nicht. Nur wenn sie die anderen Piepmätze aus dem Futterhäuschen jagen, dann bin ich etwas sauer.
    Tiere töten weil sie stören oder weil man sie nicht mag, ist sowieso ein unmöglich... sowas geht gar nicht.
    Aber die Idee mit der Wasserpistole ist schon eine tolle Sache :-) tja und da kannste mal sehen wie schlau doch die Tiere sind :-)

    Wünsche Dir einen schönen Donnerstag ...
    ♥liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt nicht...boa, mich können die "kirre" machen wenn sie stundenlang so rumgurren. Der Ton tut mir irgendwie in den Ohren weh, zumindest auf Dauer.

      Danke dir...soll weiterhin Regenfälle und oberhalb noch mehr Schnee geben^^

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    eine Taube verfolgt mich, wo ich auch immer bin geht das
    Dududuuuuu dududuuuu, mich macht das auch kirre. Im Moment ist ja Ruhe aber sie kommen.

    Abschießen ist auch nicht mein Ding, aber wenn es denn sein muß. Ich weiß aber nicht.

    Die Taubenplage in Stuttgart ist schon furchtbar an der S-Bahn-Hallestelle, die unterirdisch verläuft, muß man sich ducken, denn hier gibt es Tiefflieger. Es gibt aber immer und immer wieder Menschen, die diese Tiere füttern, man darf und soll es nicht, aber trotdem machen die Leute das.
    Genauso am Monrepossee, hängt ein Schild mit "Füttern verboten" und trotdem kommen die Leute mit Brot. Ich sag schon gar nichts mehr, es hat keinen Zweck.

    Einen schönen Tag wünsche ich dir und ich sende dir einen lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas kenne ich auch noch von der Domplatte in Köln, da wurde es bzw. wird bestimmt noch immer mit Geldbuße belegt. Schlimm wenn dann Menschen so gar nicht auf solche Verbote reagieren.

      Löschen
  3. Sag mal meine Liebe,brauchst du für das * gefährliche Ding* eigentlich einen waffenschenschein * FG* das Gurren der Tauben macht mir nix ,aber das Geschrei der möven geht mir gehörig auf die nerven..darum verbringe ich meinen Urlaub nur alle paar Jahre am meer...
    😉 Sei ganz lieb gegrüßt Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...ne, noch nicht mal ne Waffenbesitzkarte. Dürfte ich sogar am Strand mit rumlaufen ;-))))

      Wenn ich bei meiner Freundin in Punta Brava, an der Playa Jardin bin, kann ich auch Möwen hören. Die sind aber mit den Lauten nicht so schlimm....dafür kacken sie im Flug gegen die Scheibe^^

      Löschen
  4. Liebe Nova,
    eigentlich mag ich Tauben auch und wir haben auch zwei im Garten, die allerdings nicht durch lautes Gurren auffallen. Aber in so manchen Städten sind die Tiere eine echte Plage.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sei froh, hier gurren sie laufend :-((

      Löschen
  5. Musste ich jetzt lachen, wie ich mir dich mit dem Wassergewehr in der Hand vorstelle, als du auf Tauben schießt. :-)
    Aber wenn es wirkt, dann ist es eine gute Methode.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich dir dann ja zeigen wenn ihr mal wieder hier seid ;-))

      Löschen
  6. Hallo liebe Nova,
    wir füttern ja ganzjährig die Wildvögel im Garten und irgendwann hatten wir auch die Tauben da. Mit einer Wasserpistole à la Pumpgun und 15 Meter Reichweite konnte ich sie vom Esszimmer auch so manches Mal nass machen...aber sie kamen immer wieder.
    Erst seit wir so richtig unfotogene Gitterkisten um die Futterstellen haben, hat sich das Problem minimalisiert. Jetzt schauen sie nur noch gelegentlich vorbei.

    Weiterhin viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das machen die hier auch, aber ich brauche nur um die Ecke zu kommen und schwupp sind sie weg. An die Futterhäuser gehen sie, nachdem ich sie umgesetzt habe, nicht mehr.

      Haben ja auch eine "gewaltige Stimme", denn selbst wenn sie bei Nachbarn auf den Antennen sitzen meint man oft sie wären auf der Palme.

      Löschen
  7. Hi Hi Hi , da kommt sie wieder.......... diese "schlimme Frau" mit der Wasserpistole
    *gggg*
    Aber wir fliegen halt ein bißchen weiter, damit sie uns nicht trifft, und sobald sie wieder im Haus ist, gurrrrrren wir weiter..........ätschhhhhhhh

    So stelle ich mir die Konversation der beiden Tauben vor.
    Ich habe auch nichts gegen diese Sorte Lärmmacher, aber nervig sind sie schon.
    Abschießen in Wirklichkeit ein absolutes no-go.

    Liebe Nova, nimm's gelassen ;-))

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....ja, so könnte sie wirklich sein. Wobei die dann schnell merken dass ich wieder rauskomme, und irgendwann geben sie es auf und ziehen weiter.

      Schaffe ich nicht immer, denn selbst wenn ich Kopfhörer aufhabe kann ich sie hören, und das nervt bei Musik^^

      Löschen
  8. Gut gemacht, liebe Nova,
    ob es das Zirpen der Grillen oder das Gurren der Tauben ist, wenn es ein Dauergeräusch ist, kann es wirklich nerven. Zum Glück sind "Deine" Tauben offenbar lernwillig. ;-)
    Angenehmen Donnerstag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurioserweise nerven Grillen mich nicht, ebenso wie das Quaken von Fröschen oder das Schnarchen von Gismo *gg*, aber bei den Tauben das geht mir echt auf die Nerven.

      Löschen
  9. ....ich hör sie schon die Tauben - Achtung, alles auf Abflug - jetzt kommt die Frau mit der Wasserpistole schon wieder!!! ;-))
    Aber wenn´s hilft, kriegen die "Hinterlassenschaften" die Nachbarn ab!
    Erfolgreiche "Spritzjagd",
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Na, du bist aber pfiffig *lol*
    Ich hab nur zwei Tauben Paare hinterm Haus.
    Ein Paar Ringeltauben und ein Paar Türkentauben.
    Ich mag sie gerne leiden. Sie sind so unglaublich zärtlich zueinander.
    Ich höre sie nie, darum kann ich dazu auch gar nichts sagen.
    Jedenfalls ohne Mord und Totschlag Vögel vertreiben geht voll in Ordnung ;)
    Liebe Grüße auf die Insel,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und sie können ja auch so lieb gucken. Sollten mal nen anderen Ton anlegen und schon wäre alles in Ordnung ;-)

      Löschen
  11. ...dann bist du nun also die Taubenscheuche, liebe Nova,
    abgeleitet von Vogelscheuche, aber die anderen dürfen ja da bleiben, oder? bei mir ist das jedenfalls so, denn eigentlich mag ich Vögel, nur Tauben und Elstern nicht...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....jaaaa, und die bin ich gerne^^

      Na claro, die sind alle herzlich willkommen und bekommen ja auch immer Futter von mir. Beobachte ich zu gerne, auch wenn sie sich streiten das kann lustig sein.

      Löschen
  12. Liebe Nova,

    dieses Taubenproblem haben wir ja auch und es sind mehrere, die sich hier stets tummeln.
    Das Gegurre, besonders am frühen Morgen, kann einem schon auf den Keks gehen.
    Unser Nachbar ist Taubenzüchter, aber seine sind es nicht, die uns besuchen, sondern Wildtauben.
    Allerdings sagt er immer: "Ich weiß gar nicht, was ihr habt, das Gurren ist doch einfach Musik in den Ohren!" .....Kreisch.....Augen verdreh!

    Mein Mann und Dominik haben einen TAWB genutzt, um sie zu vertreiben. Was das ist? Taubenabwurfball! *g* Ein alter Tennisball, es sind aber schon 3 an der Zahl, müssen dafür herhalten. Aber sie kommen immer wieder. Nun ja, wenn sie uns sehen, hauen sie aber gleich ab.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen gemütlichen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, also das ist auch für meine Ohren absolut keine Musik.

      Ich habe am Anfang ne Zwille mit den Früchten der Palme benutzt, aber das hat sie selten gestört. Mal eben hochgeflogen und das war es. Da ist der Wasserstrahl schon hilfreicher.

      Schon lustig wenn sie gleich abhauen wenn sie einen sehen, gell^^ Da sieht man mal das sie sich was merken können^^

      Löschen
  13. das ist eine witzige Idee :-)
    aber warte es mal ab ... irgendwann wird die Taube sitzen bleiben und die Überraschungs-Dusche genießen *g*.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lautlacht*....weisste was, jetzt hast du meine Fantasie angeregt und ich habe eine Taube mit Duschhaube und Rückeschrummerbürste vor Augen gesehen. So auf dem Wedel sitzend und pfeifend^^

      Löschen
  14. Ich bin jetzt nicht der Fan von Tauben, aber abschießen würde ich sie auch nicht. Gegen das Gurren helfen Ohrstöpsel zum schlafen. Bei uns in der Linde vor dem Haus brüten jedes Jahr Tauben.

    Liebe Grüße auf die Insel
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Nacht halten sie ihren Schnabel, nerven mich am Tag wenn ich im Haus bin ;-)

      Ihr Brüten in der Yucca oben konnte ich sofort unterbinden als ich gesehen habe wo sie reinwollten^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...