Donnerstag, 8. Februar 2018

Tamarillo




Die Baumtomate, hier auch Tomate Venezuela genannt, gehört zu den Nachtschattengewächsen und ist ein immergrüner Baum den man hier ab und zu sehen kann. 




Ich habe sie hier das erste Mal gesehen, 
so wie in einem Garten in La Guancha,



und als "Plantage" in El Amparo, 
neben der Kirche die ich hier (klick) gezeigt habe.


Probiert habe ich sie allerdings noch nicht.

Mehr Information könnt ihr bei Wikipedia (klick) nachlesen.

 

Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    ein schöner Strauch, wäre interessant, zu wissen, wie die Früchte schmecken :O)
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen und zufriedenen Tag ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wenn ich kann dann werde ich sie mal probieren und mitteilen wie sie schmecken.

      Löschen
  2. Oh, das muss ich meinem Mann gleich zeigen - ob der die kennt! Er ist für so was Spezielles ja immer zu haben!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass uns wissen wenn es dann eventuell angebaut wird^^

      Löschen
  3. Liebe Nova,

    einen Tomatenbaum, wow, das ist ja sehr interessant. Du musst die Frucht mal für uns probieren. Habe gerade nachgelesen, die Haut ist aber nicht so dolle beim essen. Bei der Kiwi isst man ja auch die Schale nicht mit. Also probieren und uns berichten gell ...

    Einen schönen angenehmen Tag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, werde ich machen sobald ich sie zu kaufen sehe....oder wenn dort jemand stehen sollte der mich probieren lässt. Interessiert mich auch sehr, und ich fand es schon so schade hier in Guancha welche am Baum vertrocknen zu sehen^^

      Löschen
  4. Servus Nova,
    ein interessantes "Früchtchen". Sieht aufgeschnitten wirklich wie eine Tomate aus und die Verwendung klingt nicht schlecht.
    Wird man aber bei uns sicher vergeblich suchen!!!
    Schönen Tag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung, nur ich habe sie hier auch das erste Mal gesehen und musste mich erkundigen was es ist.

      Löschen
  5. Liebe Nova
    Ich bin ja ein absoluter Tomatenfan und immer wieder
    sehr traurig, wenn die Saison vorbei ist, die Importierten schmecken dann trotzdem nicht so gut. Allerdings mache ich Unmengen an Tomatensauce, damit ich gut über den Winter komme ;-)
    So ein Tomatenbaum wäre also schon super.
    Bin gespannt was du sagst, wenn du sie mal probierst.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag.
    Liebe Grüße auf die Insel
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir, kenne ich ja auch noch mit der Importware. Von daher bin ich froh dass ich hier das ganze Jahr über welche bekommen kann, denn die schmecken noch nach Tomate^^

      Löschen
  6. Liebe Nova,
    die Beschreibung der Baumtomate bei Wiki ist ganz schön umfangreich ;-)
    Interessant ist, dass eigentlich doch nur das Innerste dieser Frucht angenehm schmecken soll und sie trotzdem so häufig gezüchtet wird.
    Das Aussehen ist ja sehr ansprechend und ich wäre geneigt, einfach so reinzubeissen.......... was aber nicht klug ist.
    Danke für's Zeigen, wieder etwas gelernt bei Dir *g*

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch interessant und auch ich hätte wohl ohne das Nachlesen einfach reingebissen ;-))

      Löschen
  7. Ich habe jetzt Hunger auf diese Tomaten, mmmhhh die sehen aber auch gut aus.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. frohes reinbeissen *fg*...ach ne, lieber auslöffeln ;-))

      Löschen
  8. Hallo liebe Nova,

    bei uns im Supermarkt wurden mal Häppchen zum probieren angeboten. Ja, kann man essen, aber richtige Tomaten, besonders die uralten Sorten, finde ich persönlich schmackhafter, weil fruchtiger und nicht ganz so bitterlich.
    Begegnet sind mir allerdings noch nicht bewusst (nur im Supermarkt) deshalb finde ich es prima, dass du sie mal zeigst. Die Form ist ja schon besonders auffällig und hat Wiedererkennungswert.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das ist für mich noch mehr Grund sie auch zu probieren...also ob sie auch hier bitterlich schmeckt. Werde meine Augen offenhalten^^

      Löschen
  9. Huhu nach Teneriffa,

    schön sieht sie ja aus, die Baumtomate, aber sauer soll sie sein.
    Ich hab noch keine probiert und bin gespannt, was du sagst.

    Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir, liebe Nova.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde morgen mal im Mercado nach gucken bzw. auch fragen. Vielleicht habe ich ja Glück^^

      Löschen
  10. Huhu nach Teneriffa,

    schön sieht sie ja aus, die Baumtomate, aber sauer soll sie sein.
    Ich hab noch keine probiert und bin gespannt, was du sagst.

    Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir, liebe Nova.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin auch gespannt, liebe Nova,
    ob diese Tomatenfrüchte auch so schmecken!
    Fröhlichen Donnerstag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Wie sie schmecken, würde mich auch sehr interessieren. Auf ersten Blick dachte ich, es wäre eine besondere Pflaumenart. Da sieht man, wie falsch man liegen kann, wenn man vo Bekanntem auf Unbekanntes schließt. Die Pflanzenwelt macht mich so richtig neugierig ...

    Lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich das erste Mal auch gedacht, gerade weil wir ja auch viele "Pflaumbäume" haben.

      Löschen
  13. ...probiere sie doch bitte mal, liebe Nova,
    diese Baumtomate...würde mich interessieren, ob sie nach Tomate schmeckt? habe noch nie davon gehört,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde morgen im Mercado Municipal mal nach gucken oder auch nachfragen. Interessiert mich selbst auch. Wäre dort vor Ort der Besitzer gewesen hätte ich ihn gefragt ob er mir eine Tomate gibt.

      Löschen
  14. Danke für den Namen. Ich habe davon zwei Stück auf La Palma gekauft.
    Es hat nicht besonders geschmeckt, etwas ähnlich zu den Sorten, wie Khaki und Pflaumen. Aber da es auf mich keine großen Eindruck gemacht hat, kann ich mich kaum erinnern. Ich glaube, es war auch etwas sauer. Den Namen wusste ich nicht mehr.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na siehste...da hast du mir schon was voraus. Ich werde mal gucken ob ich die hier irgendwo kaufen kann. Will es jetzt doch auch wissen^^

      Löschen
    2. Die gab es dort in Lidl zu kaufen. Und da wir so was noch nie vorher gesehen haben, wollte ich einfach probieren.
      Liebe Grüße

      Löschen
  15. Liebe Nova
    Tomaten sind was herrliches und ich liebe auch außergewöhnliche Sorten.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  16. Vom Tamarillo habe ich noch nie etwas gehört. Interessant wäre zu wissen wie er schmeckt.

    LG Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde mich schnellstmöglich mal drum kümmern welche zum Kauf zu finden^^

      Löschen
  17. Gefällt mir, da ich ein Gartenfreak bin, würde mich interessieren, ob der auch bei uns wachsen würde? LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung Romy...würde ich mal Tante G. befragen. Denke mal unter bestimmten Voraussetzungen ja.

      Löschen
  18. Liebe Nova,

    bei uns wachsen sie ja nicht, aber ich habe sie schon in Restaurants probiert, einmal als Zugabe zum Salat und auch mal überbacken zu einem Steak.
    Sie schmeckt echt super!

    Am liebsten würde ich mir hier jetzt ein paar Früchte pflücken. :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das hört sich ja klasse an.

      Leider war niemand vor Ort, sonst hätte ich auch nachgefragt ob ich mir welche pflücken darf. Reizt zwar auch so immer, aber ohne ein OK mache ich das nicht. Dafür habe ich zuviel Respekt vor fremden Eigentum.

      Löschen
  19. Interessant, was es alles an Früchten gibt, von denen ich nichts weiß :)

    Liebe Grüße auf die Insel
    Sabine

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...