Freitag, 29. Dezember 2017

Weihnachtsaussenbeleuchtung verboten?


Na, hab ihr mein gestriges "Übrigens" geglaubt?


Gut-dann freue ich mich doch ein bisschen, 
denn damit habe ich euch gestern
 in den "hiesigen Aprilscherz" gelockt.

Der 28. Dezember ist sozusagen dem 01.April gleichzustellen. Der Tag der Unschuldigen (Día de los Inocentes) ist in gesamt Spanien den "Scherzkeksen" vorbehalten.

So erlauben sich mittlerweile nicht nur Familie, Freunde, Bekannte, Nachbarn oder auch Fremde einen Scherz, sondern auch in den Medien ist ab und zu eine "Ente" zu finden.

Tja, und diesen Tag ausgenutzt 
(hiermit bin ich freizusprechen, ich bin total unschuldig), 
habe ich mir auch einen Scherz erlaubt.
Solch ein Gesetz gibt es natürlich nicht, und ich möchte mal sagen durch die vielen Umstellungen auf LED’s sind die Kosten und der Verbrauch auch gesunken. Zudem ist es hier nicht so heftig wie ich es z.B. aus Canada kenne.

Kommentare:

  1. Liebe Nova
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes 2018. Vielen Dank für die lieben Kommentare auf meinem Blog.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Yvonne, das wünsche ich dir auch von ♥en

      Löschen
  2. Guten Morgen Nova,
    jetzt habe ich schon geschmunzelt. Die Ente ist ja goldig und ich habe es schon geglaubt.

    Manche hauen den Strom ja wirkich nur raus und ob manches an der Weihnachtsbeleuchtung auch schön ist, ich weiß nicht.

    Nochmals alles Gute.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Man sollte schon darauf achten. Von daher stelle ich auch hier um und man kann es an den Rechnungen erkennen. Zudem habe ich draussen ganzjährig umgestellt auf Solar d.h. ein paar wenige Lampen die noch über Strom laufen, aber da halt auch mit LED oder noch Energiesparlampen.

      Löschen
  3. Liebe Nova,
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben eine schöne Zeit zwischen den Jahren , ♪•*¨*•.¸einen guten Rutsch und alles Gute für 2018!¸.•*¨*•♪ und ich freue mich auf ein weiteres, schönes Bloggerjahr mit Dir!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Claudia. Das wünsche ich dir und deinen Lieben ebenfalls. Komm gut rein ins neue Jahr (^_^)"♥

      Löschen
  4. Servus Nova,
    wer denkt an Weihnachten schon an den 1. April - aber schön - werde natürlich versuchen auch so eine "Ente" zu braten, wenn´s an der Zeit ist ;-))
    Aber jetzt komm erst einmal ohne "Ausrutschen" ins 2018-er Jahr!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok....da lasse ich mich dann mal überraschen. Im Hirnkasterl ist es abgespeichert ;-)))

      Werde mir Mühe geben, und wenn rutschen dann nur auf Rutsche^^

      Löschen
  5. Liebe Nova,
    ich hätte Dein gestriges "Übrigens" geglaubt, denn so abwegig ist das gar nicht. Gestern noch habe ich im Radio einen Beitrag gehört, in dem über den Vorschlag gesprochen wurde, die Silvesterknallerei zu verbieten und zwar wegen der Feinstaubbelastung und es gibt wohl auch schon Orte, an denen es verboten ist. Nun knalle ich selbst nicht, aber ein Verbot finde ich völlig daneben.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch, alles Gute und vor allen Dingen Gesundheit für 2018.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, ist wirklich nicht so abwägig wenn man mitbekommt wo und wie manchmal geschmückt wird und wieviel hunderte Euro die Leute mehr bezahlen. Denke mal sowas hier auf der Insel würde schon zu einem Chaos führen^^

      Also das finde ich ja absoluten Quatsch...überall wollen sie wegen Belastungen was verbieten aber letzendlich nicht an der Wurzel des Übels beginnen. Ist halt ein Brauch den ich persönlich nicht so schlimm finde, auch wenn ich selbst nicht knalle. Hier ja aber an Silvester eh nicht so doll, einfach weil da keine Tradition.

      Löschen
  6. Liebe Nova,
    ich gestehe, ich bin von Natur aus misstrauisch und "ungläubig", deshalb hatte ich den Beitrag auch nicht kommentiert. ;-) Wie schön, dass es sich hier um eine "Jahresend-Scherz-Ente" handelt.
    Angenehmen und gut beleuchteten Freitag,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man sollte auch nicht alles glauben gell...wobei ich dachte zuerst an das Rauchverbot an Stränden von GC, aber das ist ja tatsächlich kein Scherz und halt die andere Insel^^

      Löschen
  7. Ja, da habe ich blöd geschaut aber was weiß man, heutzutage kommen schon oft sehr komische Regeln auf einmal und könnte so was auch schon sein.
    Ich sage ehrlich, ich mag keine Scherze, ich bin zu glaubwürdig und glaube immer alles, und ich hasse, vera...scht zu werden. ;-) ;-) ;-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh oh...hoffe ich habe nicht verschis*** bei dir (^:^)"♥

      Das ist natürlich schlecht wenn man zu schnell zuviel glaubt. Gibt so einige Dinge in oder aus den Medien denen man immer misstrauisch gegenüber sein sollte^^

      Löschen
  8. Haha, da merkt man mal wieder, dass ich ein leichtgläubiger Mensch bin. Frei nach dem Motto: andere Länder, andere Sitten :)))

    Wünsche Dir einen schönen Abend uns sende liebe Grüße auf die Insel

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob zu leichtgläubig...also ich hätte auch daran geglaubt denn so abwägig wären solche Entscheidungen ja nicht. Gerade auf ner Insel.

      Löschen

Mit der neuen Verordnung der DSGVO die im Mai in Kraft tritt, hier schon mal er Hinweis und zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...