Freitag, 8. Dezember 2017

Katze oder Hund?


Schon öfters daran vorbeigefahren, habe ich 
mich immer gefragt was dort in Bezug
 auf eine Katze steht.



So dachte ich zumindest das es sich dabei um eine Katze handelt, aber weit gefehlt. Die Kamera mit dabei bin ich angehalten und habe mal genau geschaut um was es sich handelt, und siehe da, es soll einen sein Geschäft erledigenden Hund darstellen.  Allerdings gibt es so ein Schild wohl nicht, und somit wurde "gebastelt" nur dass das Klebeband sich mittlerweile gelöst hat.

Bei diesem Schild handelt es sich um einen Hinweis auf eine Gemeindeverordnung (Nr.25)  zur Regelung von Schutz, Besitz und  Haltung von Tieren. 


So wird darauf hingewiesen (noch lesbare Teil) das es verboten ist die öffentlichen Straßen mit dem Stuhlgang von Hunden zu verschmutzen, und die Halter dazu aufgefordert werden den Hundehaufen sofort zu entfernen. 

Auch aus anderen Ortschaften weiß ich das es zu einer Geldbuße kommt wenn man es nicht macht und erwischt wird. So wird es wohl in dem nicht mehr lesbaren Teil stehen.

Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    da muß man wirklcih genauer hinschauen, sehr stilisiert, das Bild ;O)
    Aber ich finde das gut!
    Hier wird das in einigen Städten auch geahndet und kostet mittlerweile Bußgeld ....
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches 2.Advents-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch richtig, muss ja auch nicht sein das die Hunde ihr Geschäft überall hinterlassen.

      Danke dir vielmals liebe Claudia, das wünsche ich dir auch von ♥en

      Löschen
  2. Guten Morgen NOva,

    ich konnte auch nicht erkennen ob Hund oder Katz.
    Aber ich denke, wenn man das Geschriebene lesen kann, dann kommt man schon drauf.

    Ich finde es schon schlimm, dass es überhaupt solche Schilder geben muß.

    Bei uns kostet es schon was, wenn man den Hund ka... lässt und angezeigt bzw. erwischt wird.

    ABER, was ich noch schlimmer finde, sind die Plastikbeutelchen jetzt am Wegesrand oder am Baum mit der Hundekacke. Das braucht viel länger bis das entsorgt ist und was passiert, wenn die Plastik ins Meer wandert, das wissen wir ja auch. Was uns bei der Bambiverleihung auch gezeigt wurde.

    Einen schönen TAg wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses und ich habe es mir auch gleich gedacht als ich die "Hundehaufen" erkannt habe ;-))

      Also das finde ich schlimm, da sollten die Hundehalter die schon entsprechend entsorgen.

      Löschen
  3. Liebe Nova,

    das Schild ist genau richtig. Leider halten sich wenige an der Verordnung. Wenn ich hier aus dem Fenster schaue, sehe ich viele Hundehalter, die ihre Hunde einfach machen lassen. Anschließend spielen Kinder in der Wiese, wie eklig. Natürlich gibt es auch Leute, die ihr Tütchen dabei haben um den Haufen weg zu machen.

    Ich wünsche dir einen feinen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier sind es, Gott sei Dank, doch sehr viele Hundehalter.

      Löschen
  4. ...recht so - wer seinen Hund "gassi" führt tut dies ja in der Absicht, dass der sich auch "erleichtern" kann. Wenn der Zamperlbesitzer das "Produkt" nicht entsorgt, dann sollte die Geldbuße dafür nicht zu knapp ausfallen - meine Meinung!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Da hätte ich auch eher an eine Katzem als an einen Hund gedacht.
    Das Schild finde ich prima. So eins sollte es offiziell geben und überall aufgestellt werden. Denn was in irgendwelchen Gemeindeordnungen steht, weiß ja - angeblich - eh niemand, bzw hat noch niiieee was davon gehört. Und darauf angesprochen wird meistens argumentiert, wofür zahle man denn Hundesteuer.
    Es gibt leider viel zu wenig verantwortungsvolle Hundehalter.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist hier, egal um was es sich handelt, anders...auch wenn man so tut als wenn man es nicht wüsste: Die Geldstrafe muss bezahlt werden.

      Finde ich z.B. auch in Bezug auf Schwarzarbeit am Bau klasse: Da muss nicht nur der Schwarzarbeiter eine Geldstrafe bezahlen sondern auch der Auftraggeber. Die Strafen tun sehr weh. Erst letzt wieder von einem Fall gehört wo es über 5000 Euro waren.

      Löschen
  6. Hund, Katze, Maus .... 😂

    Wo es beim Menschen aber der Anstand nicht drinliegt, da nutzen auch keine Schilder. Es gibt immer auch welche, die lassen ihren Hund dann GENAU noch ans Schild machen 👿, also so ungefähr, Du weißt schon wie ich meine.

    Dir einen tretminenfreien Tag
    und tigerliche Knuddler!
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und die sich dann tierisch aufregen wenn sie erwischt werden.

      Löschen
  7. Ein Rätsel - grins. Ja auf den ersten Blick könnte es wirklich eine Katze sein (allerdings verscharren sie ja ihre Hinterlassenschaften). Diese Schilder gibt es bei uns immer häufiger und das wo wir von Feldern umgeben sind. Leute direkt drauf angesprochen antworten oft mit: Ich zahle doch Hundesteuer :(
    Das hat ja damit nichts zu tun, es sind aber auch keine Leute unterwegs um Knöllchen für so etwas zu verteilen (jedenfalls habe ich noch nie welche gesehen) - schade ich finde das echt schlimm.
    Und dabei lösen Hunde sich eigentlich nicht gerne auf dem Asphalt, aber wenn das Tier nirgendwo anders ausgeführt wird, was soll es denn dann machen?
    Ich frage mich immer wieder, was in den Leuten vorgeht welche sich einen Hund holen, ist denen denn nicht klar was das bedeutet?
    So das reicht jetzt, wie Du merkst ein emotionales Thema für mich, wir lesen uns morgen wieder, nun muss ich "schaffen" ;-)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klasse, so ne Aussage ist ja wohl voll daneben. Diesen Haltern wünsche ich immer einen Haufen direkt vor ihrer Türe, natürlich auch dass sie reintapsen ;-))

      Hier übernimmt sowas auch die Ortspolizei wenn sie sowas sehen.

      Klar, das Tier also der Hund kann da gar nichts für, es liegt allein am Halter und seinem Verantwortungsbewusstsein.

      Hasse auch "die Denke" von wegen: ach ist ja süß, ein Hund, den muss ich haben, und später ist alles was nicht so süß ist belastend für sie.

      Löschen
  8. Hallo liebe Nova

    Lustig, sieht wirklich wie eine Katze aus.

    Bei uns gibt es auch solche Schilder, bei uns gibt es auch bussen.
    Komm gut durch den Freitag.
    Es regnet bei uns und ist zu warm.

    Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch gut....oh, Regen, den könnten wir gebrauchen.

      Löschen
  9. Schilder aufstellen ist eine Sache, aber es sollte auch genau so streng kontrolliert werden, wie Falschparker. Ohne Strafen bzw. Konsequenzen wird sich wohl nichts ändern, zumindest in D nicht.

    Das Schild selber mit dem sich ablösenden Kleber sieht schon irgendwie "künstlerisch" aus. Tolle, Entdeckung.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier, gerade an der Hauptstrasse durch die Präsenz der Ortspolizei, ist schon eine indirekte Kontrolle gegeben. Sie kümmern sich sozusagen auch darum, so wie jeden Morgen bei Schulbeginn und dann Schuldende ja auch um den Verkehr^^

      Löschen
  10. ja.... wenn das mal alle täten, dann wäre es sauberer in den Städten und Parks.
    Was dann aber auch wichtig ist sind ausreichend öffentliche Mülleimer, damit die Tütchen dann auch entsorgt werden können.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das auf jeden Fall, da muss natürlich auch geregelt sein. Vor allem auch dass die Mülleimer immer entsorgt werden.

      Löschen
  11. Das Schild ist auf jeden Fall originell. Bei uns ist das auch eine Ordnungswidrigkeit, nur die Schilder sehen anders aus. Leider halten sich lange nicht alle Hundebesitzer daran und nehmen Kotbeutel mit.

    Liebe Grüße auf die Insel

    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nova,
    es ist schlecht, dass es heute solche Schilder braucht!
    Es ist gut, wenn man sie überall - möglichst gut lesbar - aufstellt!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis dato war es das einzigste Schild der Art welches ich hier auf der Insel gesehen habe.

      Löschen
  13. Liebe Nova,
    Das ist eine "never ending story" - Hundebesitzer (wie mich) die einen kleinen Hund haben, sind immer mit Sackerl unterwegs und sammeln das Produkt ihres Hundes ein, aber jene, die große Tiere ihr eigen nennen, übersehen das geflissentlich.
    Vor allem Männer befinden, dass es unter ihrer Würde ist, das "Gemachte" wegzuräumen.
    Ach........ganze Romane könnt' ich schreiben. ;-(((

    Je mehr Bußgeld verlangt wird, umso besser.

    Liebe Grüße ....... bis morgen......;-)
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Total bekloppt...unter der Würde, wenn ich so nen Quatsch höre, aber kann mir vorstellen das es das gibt.

      Löschen
  14. Ich denke wer ein Hund hat, soll immer die Hinterlassenschaften weg machen.
    Das gehört sich einfach. Ok es gibt viele, die es nicht tun ( leider!) doch da hoffe ich, sie werden immer erwischt, und müssen richtig „gute“ Ordnungsstrafen zahlen.
    Manchmal denke ich, Erziehung geht hier oft über den Geldbeutel ( auch leider!)
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  15. Tja, sollte Schilder könnte man in mehreren Ländern in den Straßen aushängen! Oft sind in den Innensträdten in engeren Straßen, wo man kaum Gehsteig hat, die Gehwege voll...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...