Montag, 20. Januar 2020

Weihnachtssterne Teneriffa


Diese Weihnachtssterne aus dem Loro Parque 
dürften wohl bald ausgetauscht werden




und die meinen im Garten fangen an ihre Blätter zu verlieren, zumindest schon einmal die grünen Blätter. Macht aber nix, sie sind angegangen und werden bestimmt zum Ende des Jahres wiederkommen.



Übrigens wusstet ihr schon das die Weihnachtssterne hier Planta de Pascua heissen?  Übersetzt auf Deutsch also Osterpflanze. Beim ersten Mal hören habe ich herzhaft gelacht und bis heute kann mir niemand erklären warum sie nicht Planta de Navidad heisst.




⏬⇊⇊⏬


verlinkt mit dem tollen Projekt:
 der Fokus am Montag bei Christa

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova,
    von der Ferne aus betrachtet sehen die Weihnachtssterne aber noch gut aus ;O) Sie haben sich auf jeden Fall gut gehalten! Ich hatte auch einen, aber der war , wie immer, ziemlich schnell damit durch *seufz*
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und tatsächlich in diesem Jahr auch mein gekaufter für den Innenbereich, aber bestimmt nur weil ich ihn draussen hingestellt habe. Mittlerweile vorne auf den Stuhl im Bogen, und er ist immer noch prächtig. Im Haus hatte ich auch nie Glück damit.

      Löschen
  2. Oh nein das wusste ich nicht. Sehr interessant. Osterpflanze?! Werden die an Ostern vielleicht religiös für etwas benutzt? In oder bei Kirchen? Vielleicht kam aber auch der allererste Weihnachtsstern an Ostern auf die Insel... hm... eher wohl nicht... :))
    Schöne neue Woche Nova, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, eigentlich nicht, auch hier zur Weihnachtszeit, draussen überall als Deko und danach dann relativ schnell entfernt. Ich werde weiterhin am Ball bleiben und vielleicht treffe ich mal einen hiesigen Botaniker der es mir erklären kann.

      Löschen
  3. Moin liebe Nova,
    eigentlich schade, denn mir gefallen die Weihnachtssterne.
    Aber seltsam das sie bei euch Osterstern heißen, denn an Ostern blüht er ja nicht mehr.

    Mein Weihnachtsstern hatte in diesem Jahr keine roten Blätter, darüber war ich sehr traurig. Ich denke ich habe da einen Fehler gemacht, denn er stand vom Dezember 2018 das ganze Jahr über auf meiner Fensterbank im Wohnzimmer. Er ist tüchtig gewachsen, hat dann aber keine roten Blätter bekommen.

    Hihi Dein Gif ist echt lustig 😂 so schnell wie die roten Blätter gekommen ... gehen sie auch wieder. Aber das will ich nicht hoffen, sie können ruhig noch bleiben... also die roten Blätter 😆

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir.
    Viele liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich mir ja auch gleich gedacht...so langsam sieht man die roten Blätter alle fallen. Nur bei meiner "Innenpflanze" die ich draussen stehen habe nicht, der leuchtet noch immer in seinem Topf. Scheint wohl die Sonne zu mögen.

      Löschen
  4. Liebe Nova,
    auch ich mußte schmunzeln, als ich soeben las, dass
    die Weihnachtssterne in Teneriffa Osterpflanze heißen.
    Noch leuchten deine "Sterne" und ich drücke dir die
    Daumen, dass sie dich im nächsten Jahr wieder erfreuen.
    Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das hoffe ich auch, gerade auch weil Standorte die ich noch nicht "ausgetestet" habe ;-)

      Löschen
  5. Oh, you know how to do this so skilfully! Wishing a good new week.

    AntwortenLöschen
  6. Osterstern, Weihnachsstern, Osterkaktus, Weihnachtskaktus, Sommerkirsche, Winterkirsche, ...
    😁
    Gibt ja viele, die so benannt sind, weil sie dann "blühen"*. Was denkst Du, wie ich gestaunt habe, als ich in den 80ern (oder Anfang 90, weiß nicht mehr genau) das erste Mal Weihnachssternpflanzen in "freier Wildbahn" gesehen habe (Portugal), und dann auch noch als riesigen breiten Busch (groß wie eine Schrankwand!), und irre hoch! Dabei voll in Blüte, *das heißt, das sind ja eigentlich gar keine Blüten, sondern "Hochblätter", die so rot werden als wäre es eine Blüte. Dazu sind aber bestimmte Bedingungen nötig, wie ich mal gehört habe.

    Kleines Beispiel:
    Hatte eine Erledigung auf'm Amt. War die erste morgens. Da holte eine Angestellte gerade einen Weihnachsstern aus ihrem Schrank raus.😳🤔🤣😳😳😳
    ????
    Ich fragte nach.
    Um diese roten Hochblätter zu bekommen, muß er soundsolange dunkel haben.

    🙅🙃😴

    Genaueres weiß ich nicht, keine eigene Erfahrung, außer, daß ich früher auch ab und zu so ein Weihnachtstöpfchen für drinnen hatte, welches nie "richtig mitspielte"😬😣

    Aber gut ist doch, daß Deiner wenigstens schon mal "angegangen" ist. Vielleicht braucht er auch andere Erde noch zusätzlich...oder...oder...oder🤔

    Einen gut gewachsenen Tag Dir❣️
    Knuddler
    Tiger
    🐯


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Dunkel habe ich noch nie gehört und kann zumindest hier auf die Aussenpflanzen nicht zutreffen, denn die wachsen ja meist auf Sonnenplätzen, und wenn ich sehe was die gekaufte Pflanze für innen für Sonne abbekommt und immer noch strahlt. Habe sie noch nicht einmal mehr umgepflanzt. Immer feucht halten und gut ist. Bin auch noch nicht überzeugt ob ich sie wieder versuche in den Garten zu setzen sondern dann wirklich nur in einen grösseren Pott. Mal sehen wie sie das ganzjährig mag.

      Löschen
  7. Liebe Nova,

    nein, dass die Weihnachtssterne bei euch quasi "Ostersterne" heißen, wusste ich auch nicht, aber ich finde es interessant zu erfahren. Jedes Land hat seine eigenen Sitten und wohl auch Bezeichnungen.
    Ich war auch erstaunt, als ich die Weihnachtssterne zum ersten Mal frei draußen sah, auch bei euch auf Teneriffa und dann diese gigantischen Ausmaße, die sie annehmen.

    Auf jeden Fall ist es prima, dass deine so gut angegangen sind und bestimmt werden sie auch wieder alle Blätter bekommen. Bei euch herrschen andere Bedingungen und die roten Blätter verhalten sich auch anders als bei uns.
    Meine rote Drinnenpflanze steht noch und sieht auch noch recht passabel aus. Ich brachte eine Pflanze ja mal viele, viele Jahre durch und hörte dann, dass dies nur bei den so genannten Mutterpflanzen gelingen würde.

    Den Fokus hast du super gesetzt und sehr gut gefällt mir auch deine Ani. :-)

    Liebe Grüße, hab vielen Dank fürs Mitmachen und ich wünsche dir eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ging mir beim ersten Mal genau so, ebenso wie ich vor Weihnachten auf den Festland die Deko mit den Weihnachtssternen gesehen habe. Das war schon befremdlich, von daher kann ich so manche Reaktionen nachvollziehen. Für mich heute schon "normal"

      Über Jahre habe ich noch nie geschafft, selbst eingepflanzt im Garten nicht. Will mal sehen was ich mit der "Innenpflanze" die draussen steht mache...noch hat sie nicht ein Blatt abgeworfen^^

      Löschen
  8. Den Begriff Osterpflanze kannte ich bisher nicht.
    Schade, daß die Pflanze im Zimmer so schlecht übers Jahr zu halten ist. Ich habe meine im Sommer nach draußen gestellt und habe sie sich mehr oder weniger selbst überlassen. Derzeit sieht sie besser aus, als die im Dezember neu gekaufte Pflanze. Darüber freue ich mich sehr.
    Danke für die schönen Bilder, für mich eine Urlaubserinnerung.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola Susan,

      da freue ich mich für dich mit. Das ist wirklich immer schön und ich drücke die Daumen dass du vielleicht Glück hast und es klappt. Danke dir für deinen Kommi ☼

      Löschen
  9. Klasse wie du die Weihnachtsternen in den Fokus genommen hast die Animation ist echt toll
    ...und das mit dem Namen finde ich schon kurios, wobei ich ähnliches von Weihnachtskaktus kennen, viele nennen ihn auch Osterkaktus, weil wohl viele um die Osterzeit rum blühen.

    einen guten Start in die Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das habe ich auch noch nicht gewusst^^ Ja, genau so witzig^^

      Löschen
  10. Hallo Nova,

    wie schön, dass man immer wieder etwas dazulernen kann. Aber eigentlich ist der Name ja auch egal, Hauptsache die Pflanze erfreut uns lange mit ihren wunderschönen Hochblättern. Ein besonders hartnäckiges Exemplar hat es bei mir mal bis in den Sommer geschafft. Normalerweise sind sie ja recht empfindlich bei zu viel oder zu wenig Wasser.

    Deine Bearbeitungen gefallen mir, ganz besonders die Animation!!!

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nova,

    ich habe mit den Weihnachtssterne leider überhaupt kein Glück. Die auf dem Balkon sehen ja noch richtig schön aus.
    Toll, dass Deine Weihnachtssterne so gut angewachsen sind. Die Bezeichnung Osterpflanze kannte ich bisher auch noch nicht.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nova,
    da sind wir ja alle baff erstaunt, sowohl über den Namen wie auch über die Tatsache,dass dieser "....Stern" bei euch im Freien wächst und gedeiht. Vielleicht ist es eine besondere Art? Jedenfalls hast Du wunderschön damit gespielt...
    guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wie im letzten Jahr beim Kauf geschrieben ist es das. Da war ich so glücklich dass ich die in einer Gärtnerei bekommen habe. Danke dir ☼

      Löschen
  13. Hallo liebe Nova,
    die roten Hochblätter machen sich prima im Fokus. Und auf den Kanaren wachsen die Euphorbiapflanzen ja als ganz normale Bestandteile der heimischen Flora, wenn ich mich da richtig erinnere. Dann dürften sie ihre Blätter eigentlich nicht komplett verlieren, oder wie ist das? Ich erinnere mich an riesige Pflanzen, die ich auch mal in einer Hotelanlage auf Teneriffa(?)oder Lanzarote gesehen habe.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt immer darauf an wo sie stehen...gibt auch welche die nur noch "stängelig" sind und dann im Herbst wieder austreiben. Manche verlieren nur die Hochblätter.

      Löschen
  14. Das "Weihnachtsstern-Karussell" ist schon am Laufen, so kommen deine Sterne auch bestimmt wieder!!!
    Eine gute Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nova, die Weihnachtstern auf Teneriffa haben mich überrascht, weil ich dort ganz "grosse" Büsche gesehen habe.
    Das sie dort mit Ostern in Verbindung gebracht werden ist ja lustig.Jedenfalls ist dieses Rot immer eien Freude, obwohl es sie schon in anderen Farben gibt.
    Liebe Grüsse zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, von so mancher Größe bin auch ich immer noch überrascht^^

      Löschen
  16. Vor Jahren hatte ich einen, den haben wir nach Weihnachten rausgegebracht. Den halben Sommer über blühte er dort vor sich hin. Den nächsten Weihnachten schaffte er dann aber doch nicht. Klasse Gewächs

    LG

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...