Sonntag, 19. Januar 2020

T in die → neue Woche ~177



Ein T welches wohl schon länger nicht mehr genutzt wird


vielleicht wegen des hohen Einstiegs oder auch weil es so die Fantasie zu einem verwunschen Garten anregt. 
Entdeckt in La Laguna.


Ich wünsche euch von ♥en
 einen entspannten sowie 
wundervollen Sonntag


Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 


Hinweis : Hiermit mache ich jede Person die sich verlinkt darauf aufmerksam dass
diese Verlinkung über einen Drittanbieter erfolgt und die Daten auch dort gespeichert 
sowie eventuell verarbeitet werden.
 
  In diesem Link von Inlinkz (klick) ausführlicher beschrieben.



Kommentare:

  1. Sieht so aus, als hätte man vergessen eine Treppe zu bauen. Allerdings kann da gar keine Treppe gebaut werden, weil da ein Kanalabfluss direkt vor der Tür ist. Sehr seltsm, aber spannend. Es regt die Fantasie an. :-)

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...;-) gestern noch im Nachbarort beim vorbeifahren was gesehen, das muss ich auch nochmal festhalten *gg* Manchmal kann man sich wundern und lachen zugleich^^

      Löschen
  2. That is a wonderful gate and fence hiding the treasures of this secret garden. Wishing a lovely Sunday and a good new week Nova!

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgne liebe Nova,
    ein Tor, dass die Fantasie anregt. Etwas
    seltsam erscheint es, aber irgendwie interessant.

    Gestern hatte ich keine Reise in deinen Blog gemacht,
    liebe Nova,
    denn es war mein Ehrentag, bin wieder ein Jahr älter
    geworden und der Tag war ausgefüllt mit anrufen, Briefpost
    und Mails, sowie Besuchen.
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und
    sende dir allerliebste Grüße in deinen Tag, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh...das werde ich mir aber mal sofort notieren und möchte dir natürlich von ♥en alles Liebe und Gute nachträglich wünschen. Freut mich wenn du einen so schönen und erfüllten Tag gehabt hast ☼

      Löschen
  4. Ich glaube es nicht, mein neues Alter hat mich
    wohl etwas verwirrt, natürlich war ich gestern bei
    dir zu Besuch, aber im Moment während des Schreibens
    des Kommentares war es mir entglitten, grrrrr
    Schmunzelgruß zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lieblächelt*...nicht schlimm, und weisste was? Habe es mir schon in den Kalender geschrieben^^

      Löschen
  5. Guten Morgen, liebe Nova
    ich vermute mal,das ist keine Tür sondern ein Fenster. Ich kann einzelne Kassetten erkennen. Das würde doch einen Sinn ergeben, gell.
    Jedenfalls sieht es schön aus,so verwunschen.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeee...das ist ein Gartentor, oben zugewachsen kann man auf dem zweiten Bild das Gitter sehen. Ja, unten Kassettenteile aber auf denen sind die schmiedeeisenen Stäbe aufgesetzt.

      Löschen
  6. Guten Morgen!

    Merkwürdig ist das schon, dass man dort eine Tür gebaut hat. Da ist jemandem die Planung ja völlig schief gelaufen. Lustig siehts irgendwie aus!

    Liebe Sonntagsgrüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und ist bestimmt "unsere" Denkweise. Habe gestern nochwas gesehen das ich noch fotografieren muss.

      Löschen
  7. Das hat wirklich lange keiner mehr genutzt - Das Tor sieht aber so zugewachsen gut aus und fügt sich schön in die Mauer ein

    einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    wir sind jetzt gleich mal weg zum Hundetreffen

    AntwortenLöschen
  8. Romantisch und charmant finde ich die Tür und sehr hübsch! Ja - in den verwunschenen Garten würde ich gerne mal schauen ;-) Ein tolles T was du da entdeckt hast.
    Einen schönen Sonntag, liebe Nova
    Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...da kommt in uns "Mädels" wohl immer das Dornröschen durch *gg*

      Löschen
  9. Ob eine ehemalige Treppe dem Kanalisationszugang weichen musste? Das Tor wurde doch bestimmt benutzt. Aber auch so gefällt es mir ausgesprochen gut.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  10. ....interessant, Dornröschen "schlief und lebte" auf der Insel ;-)
    Eine "märchenhafte" Entdeckung!!!
    Schönen Sonntag und eine gute Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...psst, nicht verraten sonst wird sie wach ;-))

      Löschen
  11. Es hat was (!!!)🌿😍, auch wenn kein Einlass mehr gewährt ist dadurch! Die Stufe ist eh etwas hoch, gell. Aber für uns Großkatzen 😬😁 wäre es ja kein Problem. Einfach einen Supersprung hingelegt (und zack....🙈🤣)

    Da wünsche ich Dir doch gleich mal, daß _Dir_ heute alle Türen offen stehen!😊

    Liebgruß
    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Tiger...sind sie, auch wenn ich doch eher "Männle" gemacht habe, brauchte nicht auf allen vieren in den Garten *gg*

      Löschen
  12. ein ganz geheimnisvolles "T". Da fällt mir das Dornröschen ein :-)
    Eine vergessene Welt.
    Aber vermutlich gibt es ein weiteres Tor ;-)

    Klasse gesehen Nova!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Rest-Sonntag.
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...zum Garten wohl nicht mehr, aber die nutzen halt die Haustüre und gehen nur noch von innen dort rein.

      Löschen
  13. Liebe Nova,

    ein wunderschönes T und sehr schön idyllisch zugewachsen :, ganz nach meinem Geschmack :).

    Ganz liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch klasse...schöner als alles so gerade und "aufgeräumt"

      Löschen
  14. Wildromantisch. Ich vermute mal, dieser Eingang hatte früher ein paar Stufen, als die jetzige Straße mit Kanalisation in dieser Form noch nicht vorhanden war.
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag, liebe Nova. Elke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nova,

    das sieht wirklich sehr schön und verwunschen aus. Ich könnte mir vorstellen, dass dort früher mal ein paar Stufen waren. Vielleicht hat man sie weggenommen, weil dieses Tor nicht mehr gebraucht wurde und man wollte trotzdem nicht alles umbauen. Das ist ja oft auch gar nicht so einfach bei solch alten Sachen.
    Aber auch so strahlt es noch den Charme früher Zeiten aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und ja auch eine kostenfrage. So könnte es immer doch mal wieder "aufgemacht" werden falls benötigt.

      Löschen
  16. Aha... T steht also wohl für Tor oder Tür, wenn ich mir das hier anschau (grins)
    Das hoche Tor könnte mal zum Anliefern von Waren so angelegt worden sein.
    Oder Hochwasser?

    LG Aurelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa...das T sind Tore, Türen oder alles wo man durchschlüpfen kann oder die Fantasie mitspielt. Himmelstor, Mäuselöcher, Löcher in Wänden...erlaubt ist was gefällt^^

      Könnte auch sein wenn es die sintflutartigen Regenfälle gibt damit nichts reinläuft. Da macht dann die Wohnerfahrung aus ob es da auch so ist.

      Löschen
  17. Vielleicht war das einmal ein Notausgang - oder Eingang. Auf jeden Fall interessant.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja urig, liebe Nova, auf dem ersten Bild schwebt sie und es sieht aus als seine die Pfeiler im Hintergrund. Auf dem zweiten Bild sieht man aber das alles miteinander verbunden ist.Vielleicht gab es mal eien Treppe und man hat sie entfernt, wegen der Villa. Ja, ja, meine Phantasie.
    Liebe Grüsse in die neue Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...