Mittwoch, 15. Januar 2020

"Oben ohne"


Nicht nur Angebotsschilder "ziert" der 
Eingangsbereich eines hiesigen Supermarktes


auch Hinweis- bzw. Verbotsschilder 
die eigentlich selbstverständlich sein sollten.


Echt traurig in meinen Augen  dies hier:


und für mich gibt es wirklich nichts schlimmeres wenn Männer (darf ich sagen Touristen?) sich ausserhalb des Strandes mit freiem Oberkörper bewegen. Selbst wenn muskelbepackt oder mit Waschbär- öhm-Waschbrettbauch. Es gehört sich einfach nicht, egal wie warm es ist, und schon gar nicht wenn man einkaufen geht.




↓↓ ↓↓



Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem tollen neuen Projekt

von Arti


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova,
    oh ja, das stimmt, so etwas finde ich auch unmöglich, ohne entsprechende Bekleidung im Supermarkt oder gar in Restaurants ... hat man aber alles schon erlebt ...
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  2. Moin liebe Nova,
    Du kannst ruhig Touristen sagen, denn Einheimische würde das nicht machen.
    Aber nicht nur Männer, auch Frauen hab ich schon im Bikini im Supermarkt gesehen.
    Ich finde es schlimm wenn man außerhalb des Strandes halb nackt durch die Gegend läuft... geschweige noch durch einen Supermarkt oder Restaurant (auch schon gesehen). Mag sein das einige sehr knackig aussehen ... aber es gibt auch andere. Aber abgesehen vom Aussehen "es gehört sich einfach nicht!"

    Hier in SH ist es heute sehr stürmisch und sie haben schon eine Sturm- / Orkanwarnung durchgesagt.

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    Viele liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich genauso und ganz schlimm wenn auch unangemessen bekleidet versucht wird in eine Kirche zu gehen...pfui.

      Ohhhh....das ist aber heftig. Da drücke ich die Daumen das es nicht so schlimm wird und bei euch nix passiert. Da mag ich nicht dran denken :-(

      Löschen
  3. Liebe Nova,

    so etwas ist aber auch unmöglich. So was macht man einfach nicht. In Kroatien sieht man immer wieder solche Hinweisschilder.
    Oh ha, da ging es mir die ersten Jahre bei uns im Dorf schlecht. Unsere Nachbarin hat oft mit mir geschimpft. Selbst am Haus durfte ich nicht leicht bekleidet herum laufen. Das war krass, so etwas kannte ich ja gar nicht.Also immer ein Kleidungsstück bei der Hand haben, wenn ich mich am Haus mal gesonnt habe.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das ist ja heftig, gerade wenn man sich sonnen möchte. Ne, da sind sie hier dann entspannter. Ganz lustig immer wenn man ältere Frauen mit Bademantel vor die Tür gehen sieht. Unten eine Straße weiter an der Plaza eine Omi die ihren rosa Bademantel wohl liebt.

      Löschen
  4. Liebe Nova,
    für viele ist nichts selbstverständlich und man muss
    sich oft Fragen, wo der Verstand abgeblieben ist,
    egoistisch wollen sie ihr Verhalten durchsetzen, denn
    sie sind im Recht, so ihr Gedanke!
    Wenn Männer außerhalb des Strandes ihren nackten Ober-
    körper zur Schau tragen empfinde ich das als eine
    Belästigung. In ihrer Denk- und Handlungsweise sind
    viele Menschen ein Rätsel.
    Traurig genug, dass überhaupt solche Hinweisschilder
    aufgestellt werden müssen und sie nutzten oft nichts!
    Liebe Grüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sehe ich genau so liebe Lissi. Kann man sich nur an den Kopf fassen und ich finde es selbst in Ordnung wenn oberhalb des Strandes in den Restaurants gebeten werden sich etwas über zu ziehen.

      Löschen
  5. Liebe Nova,
    ich gebe dir völlig recht. Also ist so ein Schild sehr wichtig und sollte überall stehen. Ich verstehe diese Leute einfach nicht!
    Angenehmen Tag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht und werde mal drauf achten ob es in den anderen Supermarkt der gleichen Firma auch angebracht ist. Mir aber wohl auch diesmal erst aufgefallen weil ich vor Öffnungszeit dort gewesen bin und die Tür noch geschlossen war.

      Löschen
  6. Liebe Nova,
    schön das Du das Schild erklärst, ich habe im ersten Moment überlegen müssen was es wohl bedeuten soll. Allerdings wäre ich auch nicht auf die Idee gekommen das so etwas extra beschildert werden müsste. Ich war eben lange nicht mehr in den südlichen Gefilden ;-)
    Unglaublich auf was die Touristen so kommen ... zuhause würden sie doch auch nicht so durch die Gegend laufen!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist es....im Urlaub meinen sich manche Touristen wirklich alles herausnehmen zu können^^

      Löschen
  7. Das ist gar keine Frage, da pflichte ich Dir vollkommen bei. Mit etwas _Etikette_ und _Hirn_ würde das nicht passieren. Gesehen in den Urlauben haben wir da auch ab und zu schon einiges an Rücksichtslosigkeit (fein ausgedrückt😉🤮)

    Weg!!! Schnell wegwischen, die Bilder!🤣🤣🙈😖😖😖

    Dir einen Tag ohne solche Begegnungen!

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...da sollte das Kopfkino sich nicht einschalten ;-)

      Danke dir, ich komme heute irgendwie nicht nach. Kommt davon wenn man länger schläft *gg* Gleich aber bei dir♥

      Löschen
  8. ja, das ist wirklich einen Unsitte, wie manche Touristen meinem im Urlaub überall rumrennen zu können. So nach dem Motto was soll's, hier kennt mich keiner, also kann ich mich auch daneben benehmen.
    Außerhalb von Strand und Pool sollte man sich wirklich was drüber ziehen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und dabei kann es so schnell passieren das man im Urlaub Leute trifft die man kennt. Mir zumindest zwei Mal passiert ;-))

      Löschen
    2. ja das ist mir auch schon passiert, da grüße mich in Maspalomas auf einmal die Kassiererin aus dem Supermarkt wo ich zu hause immer hin gehe

      Löschen
  9. Das Barfusslaufen beim Einkaufen und im Restaurant gehört auch zu so einer Unsitte. Aber manche lassen eben auch den Anstand zu Hause, wenn sie überhaupt wissen was das ist.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch das geht gar nicht und stimmt. Ich sage immer die sind wohl mit dem Staubsauger durch ihre Kinderstube gedüst ;-)

      Löschen
  10. Hallo Nova,

    auf jeden Fall darfst du Touristen schreiben. Wieso einige Leute die schönsten Tage des Jahres, also den Urlaub, damit verbringen sich zu betrinken und schlecht zu benehmen, bleibt mir ein Rätsel. Aber es scheint wohl überall auf der Welt so zu sein. In Südafrika gibt es keine Schilder, da steht ein Wachdienst am Eingang und schaut sich die Kunden an bevor sie ins Geschäft dürfen. In den USA hängt an fast jeder Tanke ein Schild "No shirt, no service". Werde ich im nächsten Urlaub mal knipsen, falls ich dran denke :))) Frau wird langsam alt.

    Auch wenn es schlimm ist, diese Schilder überhaupt aufhängen zu müssen, habe ich mich darüber gefreut. Ganz herzlichen Dank für die kleine Aufklärung. Vielleicht schaut ja der ein oder andere Touri vorbei und bessert sich.

    Herzliche Mittwochsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. ....ja, auch ich schäme mich - für alle die keinen "Gehörtsichnicht" mehr haben. Solche Schilder sollten eigentlich überflüssig sein ;-((
    Schöne Grüße,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde das eek 🤢
    Wo die wohl ihre Erziehung her haben.
    Auf dem Freimarkt geschossen 😅
    Ich fand es auch immer eklig, wenn die Leute auf Fuerteventura nackend am Strand lang liefen bis zu ihren reservierten! Plätzen.
    Da standen teilweise Schilder dran mit dem Text "Hier wohnt Familie Sowieso vom 10.3. bis zum 10.4." zum Beispiel 🤣
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Genau so ist es. Ich finde es fürchterlich, wenn die Touris mit nacktem Oberkörper außerhalb des Strandes oder am Pool herumlaufen. Ein bisschen Knigge muss einfach sein.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Da hast du recht.
    Ich finde aber auch das Verbotsschild für Kinder im Einkaufswagen gut.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, auch das ist gut. Ist doch auch einfach zu gefährlich^^

      Löschen
  15. Liebe Nova, manche Menschen wissen sich einfach nicht zu benehmen, oder hatten eine schlechte Kinderstube. Sie müssen eben noch mal zur Ordnung gerufen werden.
    Ein schöner Beitrag zum Schilderwald,
    Grüssle zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja es sollte eigentlich selbstverständlich sein. Stell Dir vor, in Thailand beim Markt hängen Verbotsschilder da ist ein hockendes Männlein drauf, ein großes Geschäft verrichtend, durchgestrichen!!! 😱
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weia...ne, das möchte ich mir jetzt nicht wirklich vorstellen (^Ö^)

      Löschen
  17. Leider müssen immer überall Schilder auf Verbote hinweisen, respektive was nicht erlaubt oder man nicht tun sollte.

    In meinen Augen ist es ein no go sich in der Stadt mit nacktem Oberkörper zu bewegen oder Damen im Bikini.
    Aber wahrscheinlich sagen sich viele Touristen....mir egal, habe Urlaub, hier kennt mich eh keiner und mache, was ich will.

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und diese Denkweise finde ich schlimm denn im Grunde ist es eine Beleidigung für die Touristen^^

      Löschen
  18. Liebe Nova,

    also in Supermärkten und Restaurants sieht Du so etwas hier nicht, aber wahrscheinlich nur deshalb, weil solche Leute unweigerlich an die Luft gesetzt werden. Aber ich finde es auch nicht schön, wenn es irgendwoanders in der Öffentlichkeit passiert. Aber auch da geht die Hemmschwelle immer weiter runter und viele denke dann eben, im Urlaub können sie sich alles erlauben dürfen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das ist wirklich so und wenn man sie darauf anspricht fühlen sie sich noch angegriffen :-((

      Löschen
  19. ich denke mal liebe Nova sie kennen eine gute "Kinderstube gar nicht, oder ebensowenig wie gute Tischmanieren und Anstand anderen gegenüber; - doch wer ist daran "schuld und hat dafür gesorgt dass dies so ist? Auch darüber kann man sich gedanken machen -
    oder sie haben schlicht und einfach vergessen was "gutes Benehmen ist, zuhause, im Urlaub und überall ohne Ausnahme, da fehlt einfach bewusstsein, Respekt man nennt es auch Anstand -
    man kann es aber lernen wenn einer da ist der es ihnen freundlich, höflich und nett beibringt, Rüpel wird es allerdings überall geben in jedem Winkel dieser Erde..
    lieben Gruß angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, wenn dann sowieso nur freundlich darauf hingewiesen^^

      Löschen
  20. oben ohne zum Einkaufen ... neee - das geht gar nicht.
    Und du hast recht Nova, eigentlich dürften solche Schilder gar nicht notwendig sein.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...wäre mir in der Frischwarenabteilung auch viel zu kalt *gg* (kleiner Scherz)

      Löschen
  21. Diese Unsitte mag ich auch nicht. Manche Touris vergessen eben ihre Kinderstube, sofern sie überhaupt eine hatten, wenn sie in Urlaub sind. Einheimische sieht man so nicht in Geschäften oder gar in der Kirche herum laufen.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, wirklich nicht, das käme denen niemals in den Sinn^^

      Löschen
  22. Dem stimme ich ganz und gar zu, liebe Nova!
    Aber nicht nur "Kerle" gehen "oben ohne" oder mit ihren Feinripp-Unterhemden einkaufen. Ich finde es auch geradezu unappetitlich, wenn Frauen in Badeanzügen oder Bikini einkaufen gehen. Mehr noch, wenn beide Geschlechter halbnackt am Tisch eines Restaurants sitzen und essen. Da vergeht mir gänzlich der Appetit!!!


    Grüßle zu dir rüber

    Anne

    AntwortenLöschen
  23. Bevor ich zu schreiben begann habe ich gerade noch den Kommentar von Anne gelesen und gemerkt, dass ich mir das Schreiben sparen und mich ihr einfach anschliessen kann.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...