Mittwoch, 30. September 2020

Erinnerungen


TT...also Tigers Tasche (klick) hat mich inspiriert
nach einem bestimmten Bild zu suchen:
 
Die nächste Reise kommt bestimmt
 

In den Alben gestöbert und gefunden, habe ich sie mir in aller Ruhe wieder angeschaut und es kamen so viele Erinnerungen hoch. Ich finde eh, je älter man wird und öfters man draufschaut um so mehr entdeckt man und erinnert sich. 

Kumberg/Steiermark

Neben dem Vergleich wie ich als Kind doch noch "unbeschwert" raus konnte, und die meisten meiner Urlaube mit meinen Eltern oder auch nur mit meiner Mutter im Ausland verbringen durfte.

San Remo

Monaco


Ich kann dankbar sein dass ich  andere Mentalitäten, Sprachen und auch Dialekte nicht nur kennenlernen sondern durch die Tanten und Onkel ebenfalls lernen konnte. Dies ist wohl auch der Grund dass ich, sobald ich mit ihnen spreche sofort wieder  in Dialekte "reinfalle". Selbst bei Freunden aus Köln fange ich sofort wieder das "Singen" an.  Diese Kindheitserfahrungen haben es mir wohl auch nie schwer gemacht mich ausserhalb von Deutschland aufzuhalten bzw. mich sogar umziehen lassen.

 


 Es liegt in den Genen.

 


Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    ganz niedliche Kinderfotos von dir, sie erzählen eine
    schöne Geschichte und solche Erinnerungen sind kostbar,
    mann kann darin eintauchen und gedanklich noch einmal
    alles erleben.
    Anhand der Fotos kann man erkennen, dass du Lust auf das
    Leben hast!
    Ganz liebe Grüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann man wirklich und ich bin froh dass ich meine Alben immer noch bei mir habe^^

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nova,
    was für zauberhafte Bilder und Erinnerungen! Du bist schon sehr früh in der Welt herumgekommen :O)
    Das Bild mit Deiner Mama find ich allerliebst, aber auch Du im Dirndl :O)
    Herzlichen Dank fürs teilen dieser wundervollen Erinnerungen!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön...und ja, Dirndl war als Kind ein "Muss", meine Mutti und ich hatten sogar eines im "Partnerlook" *gg*

      ...und geliebt habe ich später meine Lederhose ;-)

      Löschen
  3. es liegt in den Genen, sagst du liebe Nova, in uns und ist auch nicht wegzudenken, d.h.man kann es nicht verhindern aus der eigenen Erinnerung aufzutauchen, nicht ohne sie gelebt zu haben.
    Mir wird öfter nachgesagt: denk nicht zurück, wir leben im heute, es belastet nur".
    Nun ich sehe und lebe es anders.

    Es ist wichtig für einen - das zu tun, was in einem ist.
    und nicht das was andere tun und für richtig heißen.
    deine Kinderbilder die entzückend sind erzählen von dir als Mädchen das in die welt hinausblickt und Träume, gefühle und Wünsche hat.
    die sollte man bis ans Ende auch ausleben.
    herzliche Grüße
    angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch Quatsch das man nicht zurückdenken soll. Klar, man sollte für seinen Weg in die Zukunft blicken und niemals stillstehen. Danke dir ☼

      Löschen
  4. Oh ja, es sind immer wieder schöne Erinnerungen, die hochkommen, wenn man in alten Fotoalben blättern kann. Meine Stiefmutter hat leider einiges an Erinnerungen in den Müll geworfen 😪
    Aber ich kann mich zum Glück auch noch an viele Reisen mit meinen Eltern erinnern, die mir schon früh die Welt gezeigt haben. Liegt also auch bei mir in den Genen.
    Freue mich, dass du diese kostbaren Momente mit uns teilst.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grrr...sowas ist mies, vor allem wenn ich Stiefmutter lese und dann was sie gemacht hat. Sowas macht man nicht, egal bei was und schon gar nicht bei Dingen von Kindern. Das ist klasse (^_^)b

      Löschen
  5. Servus Nova,
    deine Eltern hatten "GUT EINGEKAUFT" ;-)
    "Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann"!!!
    Schöne Tage in einen hoffentlich GOLDENEN OKTOBER;
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. So süße Bilder!

    Klein Nova 😍 macht eine Dampferfahrt durchs Wohnzimmer. So oder ähnlich könnte ich mir Deine Intension vorstellen.😁

    Oh ja, Erinnerungen sind wie feine Lichterketten, sie leuchten einem gelegentlich. Manche Birnchen sind aber auch schon verußt oder gar kaputt.
    Erinnerungen ... Behalten mag man die _schönen_! Auch wenn es mitunter Wehmut aufkommen lässt.😔

    Liebgruß und dicken Knuddler,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg*...war der Flur ;-), und im Hintergrund die Truhe die jetzt bei mir steht^^

      Löschen
  7. Meine eben geschriebener Kommentar ist wieder weg!
    Ich schrieb: Oh wie süß, schade, dass es das Guckloch nicht mehr gibt!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Ach ist das schön liebe Nova!! In Erinnerungen schwelgen ja das ist ganz wunderbar dass Du die große weite Welt schon so früh erleben durftest. Danke dass wir Dich und Deine Mama sehen durften. Am Niedlichsten ist natürlich das Foto in dem Du in der Reisetasche sitzt :-)))))

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  9. So, jetzt bin ich gespannt, ob Arti recht hat, liebe Nova. Ich habe gewartet, bis dein Blog fertig geladen hat. Vorhin war mein Kommentar nämlich gleich wieder weg. Doch - es scheint zu stimmen. Nicht kommentieren, solang das Rädchen sich da oben noch dreht. Also, du musst als Kind wirklich schon viel herumgekommen sein. Und deine Mama ist ja eine Schönheit.
    Liebe Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, man kann es immer gut an der Sidebar erkennen. Nervt mich auch tierisch, aber während des Ladens kann ich unten links sehen das InzLink so lange für eine Verbindung braucht. Kann ich leider nix dran ändern und hoffe es gibt sich irgendwann wieder.

      Dankeschön, und auch wenn sie sich nun zu faltig findet, aber mit über achzig darf man es sein und ich finde sie sieht immer noch gut aus.

      Löschen
  10. In Fotoalben zu stöbern weckt Erinnerungen, zumeist an schöne, glückliche Momente. Toll, dass du schon als Kind in der weiten Welt herumgekommen bist.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wobei ich auch "erwischt" wurde wo ich eine Schnute gezogen habe *gg*

      Löschen
  11. Ich freue mich dass ich deine Kinderbilder sehe - zum Glück habe ich noch zurück gescrollt :-)
    Ja - das mit dem Reisen und den Sprachen hat schon was. Als Kind ist man für alles offen und lernt auch noch leichter. Das ist viel wert.

    liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt absolut, da soll ich sogar im Schlaf "ausländisch" d.h. in dem Fall war es italienisch gesprochen haben, wohlgemerkt in Italien^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...