Donnerstag, 17. September 2020

Physalis

Was man nicht alles entdecken kann wenn man  einfach etwas wachsen lässt um zu sehen was daraus wird.

 

So jetzt auch wieder auf dem oberen Grundstück als ich die Rosen zurückgeschnitten habe. Eigentlich wollte ich schon rausrupfen als ich die Frucht entdeckt habe. Nun hoffe ich auf weiteres wachsen,

 so wie bei den Zucchini die schon Blüten zeigen.

 



 

Kommentare:

  1. Oh was für eine Überraschung! Ich drücke die Daumen! 😄
    Schönen Donnerstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch wieder einmal Spannung pur bis sich
    die Pflanze entfaltet hat liebe Nova, du wirst
    sicher dann ein Foto davon zeigen.
    Unsere Zucchinizeit ist leider schon vorbei im
    Gartenparadies.
    Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe
    Grüße zu dir rüber, Lissi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, solche Überraschungen mag ich auch! Genial, wenn du am Ende dann auch noch mit leckeren Früchten belohnt wirst.
    Pass gut auf deine Zucchiniblüte auf, damit sie nicht gefüllt in der Pfanne landet :))))

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde ich machen ;-)....schon in einigen Sendungen gesehen aber die Blüten gefüllt noch nie gegessen^^

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Nova,
    wie genial, Physalis im Beet! Ich drück die Daumen, daß sie gut gedeihen und Du leckere Früchte ernten kannst!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich hoffe das es so kommt.

      Mit den Stockrosen das wird hier wohl nix. Ich lasse sie aber drin und gieße weiterhin fleissig. Habe aber noch Samen und wenn es oben soweit ist dann versuche ich es dort einfach mal. Vielleicht wollen sie dort in die Höhe und Blüten zeigen^^

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Nova,
    ach Physalis - ich habe auch mal versucht welche "anzubauen" unserer großen Tochter vor allem zuliebe - sie mag diese Früchte so sehr gerne. Einmal konnten wir sogar ein paar Früchte ernten, aber ... nein dann ging sie mir ein. Würde ich Dich besuchen würde ich wohl gerne ein paar naschen,
    liebe Grüße
    Kirsi
    Die auch gerne etwas von den Zucciniblüten bekommen würde, die mag ich nämlich auch sehr gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das ist ja schade. Ich lasse mich überraschen ob sie dort was wird aber hoffe schon, vor allem auf die Früchte die ich auch sehr gerne mag.

      Die Blüten habe ich noch nie gegessen. Mal sehen wenn sie sich ausgebreitet haben, vielleicht teste ich es dann auch mal.

      Löschen
  6. Manches vermeintliche Unkraut entpuppt sich als wertvolle Pflanze.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das ist sehr erfreulich, so eine Überraschung!😍 Aber sag mal, ich dachte immer, es gäbe da Unterschiede zwischen essbaren und " nur zierenden"(nicht essbaren) Physalis. Sagte mir mal jemand, es sei wie bei _echtem_ Lorbeer (=Gewürz) und Zierlorbeer (=giftig) 🤔🤔
    Das mit dem Lorbeer stimmt, das weiß ich wohl.

    Knuddler
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da war mir nix bekannt und habe eben geschaut...fand nur den Satz: falls sie nicht sicher sind dann nicht essen *gg* Also ich hab sie gegessen und hatte kein Bauchweh. Soll wohl viele Arten geben aber direkt von giftig habe ich nur im Zusammenhang gelesen wenn sie noch zu grün wären (Giftstoffe enthalten)

      Löschen
  8. ...und wenn dann die Lampions dran hängen, hast du auch noch eine natürliche Illumination im Garten ;-))
    Geduldiges Warten und schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. So ist's recht.
    Immer schön wachsen lassen.
    Rauszupfen kann man immer noch

    Das finde ich echt klasse, was bei dir so alles wächst 👍
    Ich freue mich über Sonnenblumen von nicht verputztem Vogelfutter im Rasem.
    Und unser Rasenmäher hat's stehen lassen, weil er sonst hätte aus seinem Fahrzeug steigen müssen *lol*
    Da steht nämlich ein kleiner Gartentisch auf dem ich Vogelfutter und Wasser für die Vögel bereitstelle.
    Mit unserem Rasenmäher meine ich den Gärtner, der unsere Gartenanlage hier betreut 😉
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi*...hab ich gleich gedacht, wahrscheinlich ein Aufsitzmäher, gell^^

      Sowas finde ich immer klasse und ich werde mir echt mal auf die Fahne schreiben auch Sonnenblumenkerne auszusäen bzw. einfach hin zu werfen. Als Vogelfutter kann ich sie bei mir nicht gebrauchen. Schon einmal versucht ist das nix für die Canarios und Buchfinken.

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    ich lasse manche Pflänzchen auch wachsen, um zu sehen, was daraus wird. Physalis hatte ich bisher aber noch keine dabei ;-) Meine Zucchini sind schon abgeerntet, aber die Kürbisse blühen ja genau so schön. Leider werden meine Kürbisblüten heuer auch mit Begeisterung von den vielen Nacktschnecken gefressen :-(
    Du hast neulich bei mir Laufenten angeregt, und ich hab mir ehrlich gesagt auch schon Gedanken in dieser Richtung gemacht. Aber die würden dann ja auch meine süßen Tigerschnegel fressen... Und ich habe schon von Leuten gehört, die ihre Laufenten wieder loswerden wollen, weil sie alles "zukacken"... Das will ich dann auch wieder nicht ;-))
    Herzliche rostrosige Donnerstagsgrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/09/september-ausflug-auf-die-hohe-wand.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, das kann ich auch nachvollziehen. Das ist natürlich nicht schön.

      Löschen
  11. Liebe Nova,

    man sollte nie zu schnell sein mit dem Unkrautzupfen. Nur so haben viele Blumensamen zu keimen und Pflänzchen auszutreiben. Das habe ich in meinem Garten auch immer so gehalten.
    Da sind auch immer Überraschungen dabei, so wie bei Dir. Dann drücke ich die Daumen für eine gute Ernte.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, so isses, und werde ich da jetzt auch lassen. Zwischen so manchen Steinplatten hab ich eh immer stehen lassen, vor allem die Löwenmäulchen die sich hier echt "breit machen"^^

      Löschen
  12. ja so geht es mir auch immer wenn ich in einem Balkontopf plötzlich etwas Neues entdecke. Man ist gespannt was entsteht, und freut sich einfach :-)
    Es sind manchmal die kleinen Dinge ...

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...