Mittwoch, 16. September 2020

Milto’s Café

 -unbezahlte Werbung/Namensnennung-erkennung/Verlinkung-


Während viele Gastronomiebetriebe, auch hier auf den Inseln, schliessen müssen, gab es Anfang September hier im Ort eine Neueröffnung.

 


Gerade jetzt, so die Aussage, und  schon früher dort Gastronomie (klick), ist die Lage an der Hauptstraße von La Guancha wirklich perfekt. Mit einigen Investionen und wirklich schön renoviert sowie gestaltet, bietet "Milto" teilweise auch andere Gerichte als gewöhnlich, wie z.B. Foccatia mit Nutella für die kleinen und großen Leckermäulchen.  Zudem selbstgemachte Kuchenstücke und Nachtisch.


 

Auch bei den Hamburgern werden die Pads selbst hergestellt, neben den Burgerbrötchen versteht sich.  In meinen Augen eine weitere Bereicherung für unsere Stadt und ich drücke feste die Daumen das es auch weiterhin gut angenommen wird.



 

Übrigens finde ich es hier klasse wenn Restaurants, weil keine Speisekarten mehr ausgegeben werden dürfen, ihre Karte per QR Code Möglichkeit zur Verfügung stellen, und im Zeitalter von Handy und Co sollte sowas auch beibehalten werden. 

Selbst nur eben einkehren und einen Kaffee trinken ist natürlich möglich.

Milto’s Café bei FB

 

Stand: September 2020

 

Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    es ist immer bedauerlich wenn altgewohnte Plätzchen
    der Seelnoase gehen müssen.
    Das neue Café macht einen schnuggeligen Eindruck und
    man wird sich schnell darin wohl fühlen, ebenso bei den
    Hamburgern. Im Leben ist ein ständiges kommen und gehen...
    Liebe Grüße von Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die erste Besitzerin war wirklich sehr lange drauf und wurde immer gut angenommen. Der Nachfolger war nicht lange drauf, allerdings auch das Konzept/die Küche nicht besonders. Gerade wenn es gute, alteingesessene Betriebe gibt muss man einfach noch etwas anderes bieten. Ich hoffe Marco schafft es, es ist eine weitere Bereicherung für den Ort.

      Löschen
  2. guten Morgen liebe Nova,
    ein mutiger, aber sicher kein verkehrter Schritt! Ein sehr schöner gemütlicher Ort zum ausruhen, Kaffeetrinken und den hunger stillen ist da entstanden! Ich drücke mit die Daumen für gute Geschäfte und immer nette Kundschaft :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Toi toi toi für einen mutigen Mann, der in diesen Zeiten ein Cafe eröffnet. Da kann man doch nur die Daumen drücken.
    Viele Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Da kann man nur die Daumen drücken und hoffen, daß es gut weitergeht. Wenn das Konzept insgesamt stimmig ist und allgemein gefällt, dann steht dem bestimmt nichts im Wege.
    Bei uns, wie ich Dir ja schon sagte, alles gläsern (Daten, Adresslisten), das hält viele davon ab, sich an Tischen, (und sei es auch draußen und mit Abstand) niederzulassen und etwas zu verzehren.

    Bei manchen sogar Kartenzahlung für _ein_ Bällchen Eis 🙄, auch wenn man "nur" zum Mitnehmen, also "auf die Hand" quasi, haben möchte. Das ist etwas übertrieben😮, da essen wir unser Eis woanders oder machen's selbst, ... nach Deiner leckeren Idee.😋😉

    Liebgrüße und Knuddler
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst eben gelesen und an gestern gedacht....von wegen falscher Angaben. Das soll jetzt ja in HH passiert sein und Personal positiv getestet spricht man von möglichen 600 Neuansteckungen, viele Personen können nicht ermittelt werden weil falsche Angaben. Ich habe es ja so unterschiedlich erlebt als ich in D. war. Hier war nie die Rede davon.

      Vielleicht komme ich nächste Woche nach Puerto unten an die Charco und dann werde ich mir mal ein Eis dort gönnen *gg*

      Löschen
  5. Hallo Nova,

    so mutige Gründer muss man einfach unterstützen, besonders wenn sie so viele Sachen selber herstellen. Der Burger sieht echt lecker aus, den würde ich mir auch bestellen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich auch so, und selbst wenn man nur einen Cortado trinkt. Kleinvieh macht auch Mist ;-)

      Löschen
  6. Liebe Nova,
    das ist ganz schön mutig, im Moment ein neues Restaurant zu eröffnen, würde ich meinen. Ich drücke Milto mal die Daumen, dass sie diese Zeit gut überstehen. Sieht jedenfalls sehr ansprechend aus. Speisekarte als App außerhalb der Pandemie fände ich nicht so gut. Da guckt ja dann schon wieder jeder von der ersten Minute an auch im Restaurant aufs Handy.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich auch, aber gerade jetzt meinte er. Zudem lebt man hier auch dieses Einkehren; mal eben etwas trinken usw.

      Ich persönlich finde es nicht schlecht wenn ich drüber nachdenke. Was habe ich in D. schon für Speisekarten in die Hand gedrückt bekommen, autsch, denn damals wurden sie danach nicht abgewischt ;-) Dann doch lieber so, wobei es hier meist ja auch handgeschriebene Tafeln gibt, gerade bei Tagesgerichten wenn vorhanden. Ich persönlich habe mein Handy, ausser nun für auf die Karte gucken oder mal ein Foto machen, immer in der Tasche. War noch nie ein Mensch der laufend draufgucken muss. Selbst wenn ich meinen Frosch quaken höre (Ton bei WhatsApp) zücke ich nicht sofort.

      Löschen
  7. Liebe Nova,

    bei soviel Mut und Entschlossenheit, kann man ja wirklich nur beide Daumen drücken. Schön gemütlich sieht es auf jeden Fall aus. Ich hätte jetzt gar nicht vermutet, dass bei Euch Hamburger und Co. so gegessen werden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, allerdings...auch die Hot Dogs sind beliebt ;-) Gibt auch die großen Hamburger-Ketten in manchen Orten.

      Löschen
  8. Ach liebe Nova, das ist nicht einfach im Moment so viele kämpfen um ihre Existenz. Ich drücke feste die Daumen dass es klappt!!

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings...gibt schon Hotels die Insolvenz anmelden mussten^^

      Löschen
  9. So eine "QR-Code" Speisenkarte wird dann zur echten "Wundertüte" ;-)
    Dass es auch bei euch Herbst werden könnte, sehe ich schon am parat gestellten Gasheizschirm, oder wie man diese Dinger nennt!!!
    Schönen Gruß - und lasst euch nicht unterkriegen,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, die Heizpilze...wobei der noch wirklich überflüssig ist. Denke mal er muss tagsüber da stehen weil keine Lagermöglichkeit und wenn geöffnet dann kommt er mit raus.

      Bei uns jagt nämlich ein Calima den nächsten. Keine fünf Uhr und immer noch 22 Grad^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...