Mittwoch, 10. August 2022

Hausmalereien in Puerto de la Cruz

Hinweis vorweg: Falls ihr keinen Kommentar bei euch findet dann schaut mal im Spam-Ordner bei Blogger/Kommentaren nach. Leider  passiert es nach wie vor täglich, allerdings aber auch das Kommentare ins Nirvana verschwinden, obwohl zuerst sichtbar und veröffentlicht sind sie nicht mehr da. Falls also eventuell eure Kommentare  nach Freischaltung nicht sichtbar sind dann nur weil auch sie komplett verschwunden sind.

 

 Das Positive wenn man schon länger nicht mehr in einer Stadt gewesen ist : es lässt sich viel entdecken.

So gleich zu Anfang Wandmalereien, klein aber sowas von toll. Ist das nicht entzückend?



 

Schon allein auf diese Idee zu kommen die Bienenbehausung unter den Gittern "hin zu hängen" und dann eine Wäscheleine mit den Söckchen, Höschen, Shirts und Kleidern.  Mein Lächeln wurde immer breiter.

 

Daneben noch ein Nachtwächter der seiner Arbeit nachkommt und die Laterne zum Leuchten bringen möchte.


 

Ich mag sowas sehr gern, und mehr solcher Malereien aus der Calle Mequinez kommen nach und nach beim T in die neue Woche.

 

 

 

 

 

20 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova, das ist wirklich eine entzückende Wandmalerei, gefällt mir auch sehr gut. Das stimmt wirklich, wenn man
    eine längere Zeit irgendwo nicht war, entdeckt man viel Neues.
    Herzige Knuddels und liebe Grüße zu dir, L i s s i

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiiii....du bist ja heute auch sehr früh da *freu* Gell, gibt dann soviel neues zu entdecken^^

      Löschen
    2. Wie du liebe Nova, düse in Kürze los um den Garten zu wässern usw. usw.

      Löschen
  2. Beide Wandmalereien sind wunderschön und sehr einfallsreich

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das gefällt mir auch Nova. 😁 Das ist sowas von süß. 😍
    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Da hat sich jemand liebevoll Mühe gemacht, und wie knuddelig die Wäscheleine mit dieser speziellen Bestückung! 😍
    So kleine Sachen hie und da können ganz reizvoll sein. Nur wenn es so riesig ist und einem "erschlägt", dann bin ich nicht so der Freund von, auch wenn es natürlich (!!!!) Kunst ist, so Großes zu malen, das sei nicht in Abrede gestellt.

    Als wir 2016 dort waren , gab es ja auch schon sehr viele riesige Gemälde an Wänden, alle wunderbar, ohne Zweifel(!!!) jedes für sich und an sich, aber einfach zu viel für unseren Geschmack. Der ursprüngliche Charakter einiger Straßen und Plätze mußte somit quasi einer immerwährenden "Kunstausstellung im Freien" weichen. ;-(
    Das ist Geschmacksache, ich weiß, manche mögen das ja, wir finden es einfach zu viel, auch in andren Städten und auch in D.
    Generell halt. Naja, Du weißt daß ja.😉

    Dennoch freue ich mich natürlich auf Deine neuen Eindrücke und bin schon gespannt, was Du noch alles zeigen wirst ❣️

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, die Geschmäcker sind verschieden und ja auch gut so. Ich mag auch die großen Mural. Da konnte ich schon von einigen die ich schon gezeigt habe aber leider feststellen dass sie anfangen schäbig auszusehen. Das finde ich dann sehr traurig.

      So klein würde es sich schnell ausbessern lassen.

      Löschen
  5. So etwas schönes und niedliches habe ich noch nie gehen. Ganz zauberhaft 🐝🐝🐝😍
    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich entzückend Nova.
    Da war ein Künstler am Werk.
    Viele liebe Grüße
    Brigitte
    RE ich hab die Bilder vom Pestruper Gräberfeld jetzt einzeln gestellt.
    Die Funktion habe ich wieder gefunden in dem doofen neuen Gutenberg.
    Wie man eine Galerie anklicken kann weiß ich aber immer noch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh klasse....gucke ich mir dann nochmal vergrößert an. Lieb von dir und dankeschön ☼

      Löschen
  7. Ihr habt sooo tolle Wandmalereien, liebe Nova. Ich bin immer wieder ganz begeistert, und die mit den Bienenstöcken ist ja niedlich.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nova,
    diese Wandmalereien sind wirklich witzig :-DD - und sehr gut ausgeführt!
    Liebste rostrosige Grüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/08/blogparade-tropisch-exotisch-u30blogger.html

    AntwortenLöschen
  9. Oha, Biene Maja hat wieder einmal gekleckert und jetzt war Waschtag !
    Aber bei der Sonne ist alles schnell trocken ;-))
    Der "Gaslaternenanzünder" geht schweren Zeiten entgegen ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke es war eher der Willi der so gekleckert hat *gg*

      Löschen
  10. So süss, nicht nur der Honig, auch die Malerei.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.