Samstag, 17. April 2021

Zitat im Bild ☼ 336

 


 

So bei diesem Arbeiter der auf den ersten Blick auf der Mauer zu stehen scheint, aber weit gefehlt, ein Schritt nach links zeigt dass er hinter der Mauer auf der Leiter nach oben gekommen ist.


 



Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.

Weil  InLinkz wieder Probleme  beim Aufbau der Seite macht wurde die Party rückwirkend in der Folgewoche gelöscht

 

 

38 Kommentare:

  1. Stimmt, es ist und war noch nie verkehrt immer mal wieder die Perspektive zu wechseln und eine Angelegenheit aus verschiedenen Blickrichtungen zu betrachten. Aus diesem Grund wird in Start Up Unternehmen auch die Teamarbeit groß geschrieben.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Nova!

    Ja, so kann man sich wirklich manchmal täuschen.
    Es macht Sinn, einiges aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. So bricht man auch sein Denkmuster auf.



    Liebe Grüße


    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, der Blickwinkel . . . man sollte, bevor man eine Feststellung macht, tatsächlich die Sache von einem anderen Blickwinkel betrachten,
    oft ändert sich dann auch die Meinung ;-)
    ein sehr sinniges Zitat und die beiden Fotos stellen super den optischen Blickwinkel da,
    Klasse !
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. So entsteht Täuschung, und so kann auch _Ent_-täuschung entstehen. Hätte man vorher von allen Seiten betrachtet, würde man wissen, daß es nicht der "🎶schwarze Mann auf dem Dach🎶" 😁 ist.
    Aber er hat ein tolles großes Mikrofon da!🤣 Und er spricht zu mir!🙈 (ups,schon wieder eine Täuschung)
    😁
    Knuddeldidö und
    knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...sieht echt so aus, gell. Keine Ahnung was das für ein Ding ist, aber hast mich auf eine Idee gebracht. Da muss ich jetzt öfters mal auf die Wolken dahinter gucken *gg*

      Löschen
    2. *weiterlacht*

      Damit die dann passend was labern können.

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Nova,
    ich glaube das passiert tagtäglich im Leben das wir uns täuschen - daher ist es sehr notwendig genau hin zu schauen und unterschiedliche Perspektiven einzunehmen. Das hast Du wieder sehr gut gesehen ;-)
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße zu Dir
    Liz

    AntwortenLöschen
  6. eine Sache von allen Seiten und nicht nur von einer zu beleuchten ist immer hilfreich um etwas zu erkennen was man sonst vielleicht falsch einschätzen könnte,
    ein gutes Beispiel ist dein heutiger Zip..
    so schnell kann man sich nämlich täuschen (lassen)
    ein flüchtiger Blick im Vorrübergehen zeigt dies...
    liebe Grüße angelface

    AntwortenLöschen
  7. jetzt wo du es schreibst, fällt es mir auch auf

    mir war aber bei ersten Foto die Leiter sofort aufgefallen, so dass ich gar nicht auf die Idee kam, dass der Mann auf der Mauer stehen könnte.

    ein schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurze Leiter auf der Mauer *gg*

      Löschen
    2. ja gut, das ist auch ne Möglichkeit - bei Männern sowieso

      Löschen
  8. Es ist immer wieder interessant, wie ein geänderter Blickwinkel etwas ändern und verändern kann. Da kommt mir doch gleich die Relativitätslehre in den Sinn!
    Liebe Grüße
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und bei dem mir das Weltall, aber auch nur weil ich letzt sehr interessante Berichte darüber angeschaut habe

      Löschen
  9. Kommentar futsch... fang ich nochmal an.

    Gut, liebe Nova, dass Du die Szene beschreibst, denn einäugiger Weise hatte ich zunächst keine Ahnung, was sich abspielt. Klasse ist die daraus resultierende Erkenntnis allemal 😅🤣👏

    Liebe Grüßle und bleib bitte gesund, von Herzen aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar...das muss aber auch doof sein so einäugig rumlaufen zu müssen.

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    ja es hilft den Blickwinkel immer mal zu ändern ;-)Ob Mauer oder Leiter - ich würde da oben nicht stehen das kann ich aber garantieren,
    liebe Grüße und auch vielen Dank für die liebe Idee (wenn es denn erlaubt wäre) mir Tillandsien zu schicken
    Schönes Wochenende
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So hoch ist es dort dann doch nicht, allerdings ja abschüssig. Ich habe gar nicht geschaut wie er die gestellt hat.

      Löschen
  11. Liebe Nova,

    schon ein heißer Kabelsalat da oben :-)

    Da muss man sich schon gut auskennen.

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och...das sind ja nur die Anschlüsse. Da gibt es hier aber richtige Kabelsalate *gg*

      Stimmt aber, auskennen sollte man sich.

      Löschen
  12. .....schon dein Schritt nach links zeigt uns, dass der Monteur nicht auf der Mauer steht - wobei da sein Stand bestimmt sicherer wäre.
    Wieder eine klasse Beobachtung!!!
    Ein sicheres Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Müsste er aber gaaanz lange Arme haben, denn da ist die Straße nach unten dazwischen *gg*

      Löschen
  13. Oh ja liebe Nova,
    Das sollte man manchmal mal auch von einer anderen Seite betrachten.
    Das ist eine Sicherheit.
    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nova,
    vor allem für den Elektriker ist es lebenswichtig, alles von verschiedenen Blickwinkel aus zu betrachten. Wenn der mal Leitungen vertauscht - o weh, das wäre gar nicht gut.
    Liebe Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, das wäre es wirklich nicht. Vor Jahren mal von einem Handwerker unten in der Straße erlebt...die Hauptleitung erwischt und schon waren wir ein paar Stunden ohne Strom^^

      Löschen
  15. Ja, das ist ein wahrer Spruch.
    Allerdings liegt die Gefahr darin, dass die Menschen dich dann für sprunghaft halten, weil du die Dinge von allen Seiten beleuchtest. Ich kann ein Lied davon singen, werde diese Gabe aber deswegen nicht aufgeben.

    LG Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte man auch nicht, wobei ich mich frage was daran dann sprunghaft sein sollte nur weil man es so macht. Auf die Menschen kannste dann auch verzichten wenn die das reininterpretieren wollen. Sprunghaft würde ich sehen wenn nur um zu gefallen nach dem Mund geredet wird und die Meinung sich ständig ändert. Ändern kann man dennoch wenn man überzeugt wird, aber nicht wie ein Fähnchen im Wind^^

      Löschen
  16. Wow, ja liebe Nova, ich dachte auch er steht dort auf der Mauer, ja, so kann man sich täuschen! Das Gleiche gilt auch für andere Dinge die man auch immer mal wieder von einer anderen Seite aus betrachten sollte, das kann dann auch immer ganz andere Perspektiven eröffnen...!

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das auf jeden Fall, auch in Bezug auf Menschen und vor allem wenn versucht wird aufzuhetzen...

      Löschen
  17. Das Zitat gefällt mir sehr gut, denn ja - es gibt immer verschiedene Blickwinkel - und manchmal braucht es tatsächlich eine Art Leiter um mehr Weitsicht zu bekommen.
    Ein tolles Foto - passt prima dazu.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  18. Hoffentlich hat er auch den richtigen Blick für seine Arbeit gefunden, sonst kann es böse enden.
    Liebe Grüße von mir zu dir

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.