Sonntag, 18. April 2021

T in die → neue Woche ~236

 

 


Reingehen kann man zwar nicht, aber reingreifen um eine Kugel rauszuholen. Mich reizt es immer wieder, da werden Kindheitserinnerungen wachgerufen, auch wenn es bei uns damals die Kaugummikugeln waren. 

 


Wobei stimmt auch nicht ganz, es gab auch Ringe und Co dazwischen, nur die zu erwischen war mehr als ein Glücksfall. Den kann ich euch allerdings zeigen:

 


denn diese Spinne die von mir Krywalda benannt wurde ist noch aus der Kinderzeit und seitdem habe ich mich nie von ihr trennen können.  

 





  Weil InLinkz wieder Probleme  beim Aufbau der Seite macht wurde die Party rückwirkend in der Folgewoche gelöscht

 

 

Kommentare:

  1. An diese Kaugummiautomaten habe ich auch noch gute Erinnerungen. Wieviele 10 Pfg Stücke sind so um 1960 herum da hinein gewandert! Die Kaugummikugeln und diverse Schmuckstücke aus Pastik lagen lose darin. Manchmal bekam man auch gleich zwei Sachen aufeinmal raus, wenn der Automat halb leer war und man beim Drehen des Münzeinwurfs gleichzeitig mit der anderen Faust kräftig auf die Seite des Behälters haute. :-)

    Ja, das waren noch Zeiten!
    In diesem Sinne viele Grüße und einen schönen Sonntag
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och....hättest du mir das damals nicht sagen können *gg*

      Oh ja, da ist so einiges an Taschengeld reingeworfen worden. Wobei vom Kaugummi her mochte ich die Stangen mit der blau-roten Verpackung am liebsten...LM oder irgendwas mit M. Jedenfalls dafür bin ich immer zum Büdchen welches du auch schon mal gezeigt hast (beim Spielplatz)

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nova!

    Hach...wie gut ich mich an diese Automaten erinnern kann!!!
    Da war stets ein ewiger Kampf mit meiner Mutter, ein ewiges Betteln um Münzen. Sie wollte nie, dass ich die Kaugummis bekomme, weil die uneingepackt in dem Automat waren. Sie fand es unhygienisch. Hach jaaaa...


    Liebe Grüße in deinen Sonntag

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och...echt^^ Meine Mutter war bzw. ist zwar auch penibel aber da gab es kein Veto. Wahrscheinlich weil ich eh immer total dreckig vom Spielplatz gekommen bin. Was man da als Kind alles an den Mund bekommen hat....

      Löschen
  3. Ja liebe Nova diese Automaten sind klasse und stell dir vor wir haben hier in Darmstadt ein Cafe-Restaurant und die sammeln Automaten, also dort gibt es ein kleines Automatenmuseum. Wir waren mit meiner Nichte dort im Sommer gewesen und ein paar Fotos sind auch entstanden vielleicht zeige ich die dann doch noch hier auf dem Blog irgendwann....oder Du kommst mich besuchen ?!!

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zweiteres würde mich natürlich viel besser gefallen ;-) aber ich würde mich auch echt noch freuen es auf dem Blog zu sehen. Muss ja klasse sein. Ich finde solche Gastrobetriebe klasse!!!

      Löschen
  4. Diese "Glücksklappen" waren schon sehr anziehend. Die kleinen Kaugummikugerl für ein Zehnerl waren natürlich die Zielgruppe - mehr war nicht drin ;-))
    1 € ist schon ein stolzer Preis, was ist dann dafür zu erwarten??
    Bei uns habe ich solch ein "Straßengeschäft" schon lange nicht nicht gesehen!
    Einen schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleines Spielzeug konnte ich erkennen. Ich sollte mal was ziehen auch wenn überteuert und genau berichten zu können^^

      Löschen
  5. Das löst auch in mir sofort Kindheitserinnerungen aus. Und ich habe mir auch mal mit einem Plättchen eine Kaugummikugel ergattert. Hatte dann ein so schlechtes Gewissen das ich sie wieder rein gelegt habe - muss ich jetzt drüber schmunzeln, aber erinnere ich mich noch sehr gut daran!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich ja niedlich, eine schöne Erinnerung und da sieht man wie ehrlich du bist ♥

      Löschen
  6. :-) Krywalda ist gut, dachte ich ich doch auf den ersten blick, die Spinne sei echt.
    Auch bei der Automatentür lag ich gedanklich falsch.... ich vermutete beim ersten Foto eine Katzenklappe.

    Solche (Kaugummi)Automaten fand ich als Kind auch immer interessant und so manch ein Groschen wanderte da rein. 1x habe ich sogar einen der begehrten Ringe ergattert.

    einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind schon einige Leute drauf reingefallen und erschrocken *gg* Toll deine Erinnerung, das gefällt mir ☼

      Löschen
  7. Und da hast Du die Spinne dort am Bild mit einem Pin dekoriert, das sieht aus, als legte sie auch noch grad ein Riesenei! 😱🤣

    Auf Kaugummi war ich noch nie so närrisch, eher auf die Erdnüsse, die man ziehen konnte. Meist hängte so ein Automat in Lokalen innendrin.
    Daran kann ich mich noch erinnern.
    Hier bei mir um die Ecke hängt aber auch noch ein Kaugummi-Automat.

    Schönen Sonntag, viele Knuddler!
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...den ein übermalter Nagel der beim streichen drin geblieben ist. Habe danach die Bilder anders hingehängt und so ist das entstanden.

      Jetzt wo du es sagst, klar, die gab es auch aber da habe ich nie die Hand drunter gehalten.

      Löschen
  8. Gibt es sie also immer noch, die Automaten *lach*
    Die Spinne ist klasse und du hast offensichtlich keine Angst vor Spinnen.
    Ich auch nicht 🕷
    Liebe Grüße, hab einen schönen Sonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, die habe ich nicht und darf ich auch nicht haben....wenn man auf dem Land lebt gehören die dazu^^

      Löschen
  9. Das waren Zeiten liebe Nova.
    Seit Jahren habe ich keine solche "Kästen" mehr gesehen :)

    Herzliche Grüsse und kommt gut in die neue Woche..
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Mir ging es genau wie Anne, liebe Nova. Meine Mutter fand die unverpackten Kugeln auch unhygienisch. Ob ich wohl deshalb keinen Kaugummi, auch keinen verpackten, mag?
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach...das ist ja interessant. Klar, das kann natürlich sein^^

      Löschen
  11. ich war und bin auch ein Freund dieser Automaten. Wobei mir die Kaugummis immer wichtiger waren als die anderen Dinge. Bunt und süß mussten sie sein :-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^Witzig...siehste, so unterschiedlich kann es sein^^

      Löschen
  12. Huch!
    Mit deiner Krywalda könntest du meinen Mann in die Flucht schlagen, liebe Nova ;-DDD
    Ich selber mochte die Automaten-Ringe auch sooo gern und bekam kaum mal einen. An den Kaugummis gefiel mir aber immerhin, dass man hübsche Blasen damit machen konnte :-)
    Alles Liebe und eine feine neue Woche, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/04/sonnengelbe-tage-stift-gottweig-co.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt...ein Mann der eine Spinnenfobie hat, das ist aber auch seltener. Meist laufen die Frauen immer weg wenn sie eine sehen^^

      Löschen
  13. Liebe Nova,

    jetzt musste ich aber wirklich lachen, denn es geht mir genau wie Dir und mir gribbelt es immer wieder in den Fingern und die Erinnerungen kommen :). Es ist ein sine sehr schöne Erinnerung an Vorfreude. Die Soinne hätte ich auf jeden Fall auch aufgehoben :).

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...irgendwie immer noch eine magische Anziehungskraft^^

      Löschen
  14. Oh ja damit weckst Du Erinnerungen liebe Nova ;-) Und das Du die Spinne noch hast ist ja irre, so klein und doch nicht "verloren", guten Wochenstart und liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...und ich kann dir noch nicht einmal sagen warum. War später immer zusammen mit was verpackt. Immerhin von Köln nach Bassum und innerhalb von D. ein paar Umzüge; schliesslich von dort nach hier *gg*

      Löschen
  15. Ich wusste garnicht, 0dass es diese Automatenkäste noch gibt .Hier ,bei uns, habe ich sie jahrelang nicht mehr gesehen.
    Lustig was man da alles ergattern konnte und war enttäuscht ,wenn sich das 0ersehnte Stücke nicht nach unten bewegte.
    Liebe Grüße zu dir von mir

    AntwortenLöschen
  16. Erinnerungen, das bißchen Kleingeld was wir hatten, wurde da hineingesteckt. Süssigkeiten gab es ja auch nicht viel, und auf kaugummi konnte lange gekaut werden.
    Liebe Grüsse zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, vor allem Blasen machen war so beliebt^^

      Löschen
    2. Ich meine gestern noch in dein Forum Romana reingekommen zu sein und kommentiert zu haben....dieser Link führt ins nix. Wolle ich dich nur drauf hinweisen liebe Klärchen

      Löschen
  17. Das ist auch eine besondere Art von Tor und Tür. Ich habe eigentlich gar keine Beziehung zu diesen Dingern. Wahrscheinlich auch, weil es in meiner Kindheit selten Geld dafür gab....Aber für Kinder immer ein unwiderstehlicher Anziehungspunkt.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  18. Stimmt. Besonders, wenn es noch Kleinigkeiten zu ziehen gab. Das war nicht nur bei uns so, als wir klein waren, auch bei meinem Sohn. Wir konnten an keinem Kaugummiautomaten vorbeigehen.
    Heute sieht man das hier selten.

    Euch einen schönen Sonntag

    Luna und Johanna

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...