Sonntag, 4. Juli 2021

T in die → neue Woche ~247

 

Dies ist die "Puerta de Tierra", die Pforte des Landes welche sich im Parque de la Torre (klick) befindet. Der Rest der Anlage des wichtigen Hafens der im Jahr 1706 durch den Vulkanausbruch fast alles in Garachico zerstörte. 

 


 

Durch dieses ehemalige Tor mussten alle Personen und Waren hindurch die nach Garachico kamen oder es verließen. Dieses Tor ist Zeuge der wirtschaftlichen Blütenzeit im 16.Jahrhundert als Garachico als Handelsweg nach Europa, Amerika und Afrika zum wichtigsten Tor von Teneriffa wurde.

 


 


Erste Quellen über die Hafenanlage gehen auf das 16.Jahrhundert zurück, datiert auf einem Stadtplan .

 





  Da  InLinkz wieder Probleme  beim Aufbau der Seite macht habe ich die Party rückwirkend in der Folgewoche gelöscht

 

 

 

22 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova!

    Eine interessante Geschichte! Schade nur, dass sie so unspektakulär ausschaut. Aber wahrscheinlich liegt es an den Finanzen, sie aufzuhübschen, oder?


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Original Stein und Holz, so wie es gewesen ist ;-)

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    das ist wieder ein sehr interessantes Post, dass
    an der Geschichte teilhaben läßt. Einfach und schlicht
    ist das Tor, aber die Bedeutung wenn man es durchschreitet
    ist groß...
    Sei lieb gegrüßt in Deinen Tag, Lissi

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Nova,

    sehr geschichtsträchtig - da stelle ich mir immer vor was so ein Tor so Alles erlebt hat und wie viele Menschen bereits hindurch gegangen sind!
    Einen schönen Sonntag zu Dir
    Liz

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nova,
    oh toll, das ist ein Tor von richtig großer historischer Bedeutung!
    Mir gefällt es sehr gut, gerade in seiner Schlichtheit!
    Schönen Sonntag und eine gute neue Woche,
    herzlichst
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/06/tagesausflug-schloss-artstetten.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Traude, das wünsche ich dir auch

      Löschen
  5. Ach, das ist aber sehr geschichtsträchtig, hätte man so ja gar nicht vermutet. Gut, daß Du uns aufklärst. Vielen Dank ❣️In Gedanken sehe ich da jetzt ein munteres Treiben.

    Dir auch einen munteren Sonntag!
    Knuddeldidö und
    knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, muss nicht alles immer prunkvoll sein ;-)

      War richtig schön leer dort, das hat mir gefallen^^

      Löschen
  6. Dieses Tor ist schön, sehr elegant.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist sehr interessant Historisch, liebe Nova.
    Ich hatte davon gelesen..So etwas finde ich
    immer besonders interesant.

    Noch einen schönen Sonntag Abend..
    Herzliche Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nova,
    dieses Tor sieht eigentlich gar nicht so bedeutend aus, wie seine Geschichte vermuten lässt. Wie gut, dass du uns mit den passenden Informationen versorgst. Der Park ist bestimmt sehr schön.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist er, auch wenn klein. Gibt einige bedeutdende Dinge die ich noch zeigen werde.

      Löschen
  9. Ein Tor bedeutet ja auch immer ein Teil einer Stadt/Hafen-Mauer Es durfte gar nicht so groß sein, damit die Anlage auch genügend Schutz bot.

    Ich stelle mir vor, dass dort bestimmt auch viel Gedrängel war, wenn Schiffe angekommen sind und neue Waren brachten.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. Umso schöner, dass etwas erhalten ist und weiter erhalten wird, um diese historische Anlage zu pflegen und zu dokumentieren. In die Zeit zurückversetzt ist das steinerne Tor ein wichtiger Handelszugang und Zeuge der Geschichte des Ortes. Ein wichtiges T der Stadt! Ich frage mich immer, ob und wie genau der Standort und das Tor nachempfunden wurde.

    Herzliche Wochenendgrüße von Senna :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde es auch immer wichtig wenn so etwas nicht "verloren" geht.

      Löschen
  11. Guten Morgen liebe Nova,
    der Park hat mich ja schon so begeistert, jetzt aber mit dem ganzen geschichtlichen Hintergrund noch mehr. Schön das die Reste so in "Szene" gesetzt werden und nicht in Vergessenheit geraten.
    Heute habe ich mal wieder ein Tor, statt Samstag ein Zitat ;-)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, ich finde es auch toll, da kann richtig ein Film vor den Augen ablaufen^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.