Dienstag, 5. Oktober 2010

Gute und schlechte Nachrichten...

...gibt es von der Insel zu berichten.

Zuerst die Guten: Die kanarische Regierung konnte sich in Madrid durchsetzen, und durch diesen großen Druck wurden die erst vor kurzem geplanten Erhöhungen für die Landegebühren für Teneriffa ausgesetzt. Zumindest im Jahre 2011 werden Teneriffa und Gran Canaria nicht betroffen sein. Das dürfte sich natürlich positiv auf die Flugpreise auswirken.

Die schlechten Nachrichten sind: Ein paar weitere Strände auf der Insel müssen geschlossen bzw. Teilbereiche geschlossen werden.

Die Gemeinde Buenavista del Norte hat die Strände von Masca, Barranco Seco, Los Carrizales und Juan López vollständig und die von El Fraile und Las Arenas zum Teil gesperrt. Es besteht Lebensgefahr aufgrund von Erdrutschen und herabfallenden Felsbrocken.

Noch ist es ungewiss wie lange die Strände gesperrt sind bzw. wann und welche Maßnahmen getroffen werden um sie wieder öffnen zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der neuen Verordnung der DSGVO die im Mai in Kraft tritt, hier schon mal er Hinweis und zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...