Sonntag, 21. März 2021

T in die → neue Woche ~232

 -unbezahlte Werbung-


Heute nun endlich der Ort wo ich die gezeigte Erdbeerschnitte vom Dienstag  gekauft und gestriges Zitat fotografiert habe.

 


Erst im letzten Monat hat sich eine Jungunternehmerin entschlossen selbst in dieser schweren Zeit selbstständig zu machen, und so haben wir jetzt in La Guancha jetzt ein Geschäft wo es neben täglich frischen Kuchenstücken; Brötchen auch  Süßigkeiten sowie dies und das rund um Geschenke gibt.  Egal für welchen Anlass, hier findet sich bestimmt ein "Mitbringsel".

Zudem gibt es auch die Möglichkeit ein Geschenk mit Namen personalisieren zu lassen. 


 

Auch wenn ich ansonsten liebend gerne selbst backe, an dem Tag habe ich dort etwas gekauft um sie zu unterstützen, und ich denke das werde ich  nach meinem Großeinkauf öfters machen. So komme ich dort auf dem Weg zum Supermarkt vorbei. Dort bekomme ich zwar auch Kuchen bzw. Teilchen wenn ich möchte, aber mir ist es dann doch wichtiger ihr "einen Euro" in die Kasse zu bringen.

 





  Sobald InLinkz wieder Probleme  beim Aufbau der Seite macht werde ich die Party rückwirkend in der Folgewoche löschen.

 

 

 

30 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova!

    Oh, das ist ganz schön mutig in der derzeitigen "Krise" sich selbstständig zu machen. Ich hoffe für die Inhaberin, dass sie alles gut übersteht.
    Sehr ehrenwert, wenn Menschen wie du sie dabei unterstützen!
    Auf alle Fälle sieht es sehr einladen aus und ich würde bestimmt auch den einen oder anderen Euro dort lassen.



    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich finde es auch mutig, allerdings besser so als gar kein Einkommen zu haben. Man sucht halt nach Alternativen, gerade wenn man in der Tourismusbranche tätig war. Da wird alles unternommen um Geld zu verdienen, gerade auch bei jungen Menschen. Werde im nächsten Monat nochwas zeigen können wo ich auch erst dachte: mutig....aber jetzt sage ich: absolut richtig gemacht!

      Löschen
  2. This looks a charming shop indeed. I also try to support small shops. Happy Sunday Nova.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Nova,
    das sieht hübsch aus und ich finde es toll das Du durch Einkäufe unterstützen möchtest. Ich versuche so etwas gerade momentan auch immer zu unterstützen. Meine Nichte hat einen Laden mit selbst genähter Kinderkleidung aufgemacht - nicht einfach momentan - sie musste kurz drauf schon in den Lockdown, verkauft aber auch etwas online. Da versuche ich auch manchmal etwas zu werben! Finde ich sehr mutig zu dieser Zeit!
    Einen schönen Sonntag
    Herzlich Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da drücke ich die Daumen dass sie wieder öffnen darf. Menno, gerade so kleine Läden. Das wäre doch echt möglich dass sie öffnen dürften, und wenn halt nur ein Kunde in den Laden darf. Da wartet man halt draussen, aber das ist dann bestimmt auch wieder ein Problem für einige Menschen. Wir sind da hier geduldiger, so schnell lässt man sich nicht aus der Ruhe bringen selbst wenn man eine Stunde warten muss.

      Löschen
  4. ....auch da gehört "die Zukunft den Mutigen"👍👍👍
    Der Jungunternehmerin viel Erfolg und uns allen "bessere Zeiten"!!!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein hübsches Geschäft und mutig von der Inhaberin. Da kann man nur einen guten Start und viel Glück wünschen.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und deshalb gehe ich auch hin. Finde es bewundernswert und sowas muss unterstützt werden. Klar, ich lasse keine Unsummen da, aber Kleinvieh macht auch Mist und wenn es jeder macht dann ist schon geholfen. Ich hoffe auch für sie denn es ist nicht direkt in der Innenstadt, allerdings ein paar Schritte weiter ist noch ein Laden für Garten und Co mit Pflanzen und auch Gemüse/Obst.

      Löschen
  6. Ach, da hofft man von Herzen, daß das hübsche Lädchen bleibt und alles wieder besser werden kann. Ich drücke ihr auch die Daumen!
    Und Dir einen schönen Sonntag,
    knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wäre wirklich schön. Ich lasse mich auch "überraschen"

      Löschen
  7. Durch diesen freundlichen muss sich der Erfolg doch trotz Corona einstellen. Ich wünsche der mutigen jungen Dame jedenfalls viel Glück und ales Gute. Schön, dass du die Unternehmerin unterstützt, liebe Nova.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nova,
    ui, das ist wirklich mutig in Zeiten wie diesen - aber auch schön, dass es die Jungunternehmerin gewagt hat, einen so schönen Laden zu gestalten. Das macht vieleicht auch anderen Mut. Und ich finde es toll, dass du sie förderst. Das Schild von deinem ZiB hat mir auch sehr gut gefallen. Ich habe dort übrigens auch gleich das fotografierte "Zitat im Herz" gepostet :-) Und hier gibt es nun für dich meine gesammelten Tore von unserem Ausflug. Danke, dass du die Glockentürme auch verlinkt hast. Es ist ein bisschen traurig, dass du nun schon das zweite Jahr nicht mehr so viel herumkommst, um deine eigene Glockenturmsammlung "erweitern" zu können. Aber erfreulicherweise haben bei euch immerhin die Hotels und die Gastronomie unter strengen Auflagen geöffnet. Das scheint bei uns noch immer in weiter Ferne zu sein; um Ostern herum wird die Schraube weiter angezogen, und ich befürchte, ganz viele schöne, typisch österreichische Lokale wird es nach dem Lockdown nicht mehr geben (während die Fastfoodketten umso besser leben können)...
    Liebste Wochenendgrüße und eine schöne neue Woche,
    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dürfte rumfahren, aber es macht halt auch keinen großen Spaß, aber wird wieder werden; da gebe ich die Hoffnung nicht auf.

      Hotels weniger d.h. es gibt noch einige die geschlossen haben. Die Kosten sind zu hoch wenn nur drei/vier Leute kommen. Bei uns sind die Schrauben auch angezogen worden, allerdings haben einige Gemeinden auch sofort wieder Express-Genehmigungen verabschiedet damit die Aussenbestuhlung erweitert werden darf. Bei uns im Ort Gott sein Dank kein großes Thema, hier klappt sowas Hand in Hand mit dem Bürgermeister. Sehe aber gerade in den touristischen Gebieten auch viele Geschäfte und Gastro schließen.

      Löschen
  9. So viel Mut in diesen Zeiten muss man wirklich unterstützen. Das sieht ja auch sehr einladend aus.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  10. Der Eingang sieht sehr einladend aus. Es ist wirklich sehr mutig sich jetzt selbständig zu machen und kann gut nachvollziehen, dass du dort einkaufen gehst, um zu unterstützen - würde ich wohl auch so machen

    einen schönen Sonntagabend
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  11. Das Geschäft sieht sehr hübsch aus. Mutig ist das wirklich. Und ich finde es gut, dass du es unterstützt.
    Komm gut in die neue Woche und bleib gesund!
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  12. Da wünschen wir der mutigen Unternehmerin viel Glück
    und ganz viele Kunden. ich gehe eigentlich gern in solche Geschäfte, wo man ausser Kuchen noch ein paar andere Kleinigkeiten bekommt.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so, meist findet man auch immer irgendeine Kleinigkeit, gell^^

      Löschen
  13. Sehr mutig von der jungen Frau, man kann ihr nur wünschen, dass sie Kunden bekommt, die es achten und die sie unterstützen, so wie du es auch machst.
    LG zu dir von mir

    AntwortenLöschen
  14. ja, den Mut in diesen Zeiten ein Geschäft zu eröffnen sollte man unterstützen. Und ja - Kleinvieh macht auch Mist :-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  15. das sieht sehr einladend aus
    und ich finde toll dass du da Unterstützung leistest
    es wird ja .. hoffentlich.. auch wieder besser werden

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.