Samstag, 20. November 2010

Der letzte Vulkanausbruch auf Teneriffa..

...war am 18. November 1909. Dieser Ausbruch des Chinyero dauerte 9 Tage und betraf die Städte Santiago del Teide, Garachico und Guia de Isora. 

                                                                                              Der höchste Berg Spaniens

Diese Stadt (Guia de Isora) feiert jedes Jahr in Spanien die einzige Fiesta die einem Vulkan gewidmet ist. Damals hat man eine Prozession mit der Statue der Jungfrau Maria gestartet um eine schlimmere Katastrophe zu verhindern. 

                                                                                  Umgebung mit zu sehendem Lava

Der Chinyero ist ein Schlackenkegel an den Hängen des Teide und liegt ungefähr 10 km von der Spitze entfernt. Die Höhe beträgt 1556 Meter und überragt die Umgebung allerdings nur um 60 Meter.  Beim damaligen Ausbruch kamen keine Menschen zu Schaden, allerdings wurde Land durch Asche und Lava verwüstet.


...und nur drei Kilometer davon entfernt ist ein weiterer Schlackenkegel der 1706 die Hafenstadt Garachico durch Lavaströme zerstörte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der neuen Verordnung der DSGVO die im Mai in Kraft tritt, hier schon mal er Hinweis und zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...