Dienstag, 12. Oktober 2021

Deutschlandreise Teil 5 *Fehlplanung*

 

Auch bei meinem Besuch in Deutschland rot gesehen, hier gut sichbar neben dem Krankenhaus und Parkplätzen das Kreuz eines Hubschrauberlandeplatzes.

 

Klar das auch eine Windhose zu finden war, an dem Tag mit "Flaute".


 

Nicht unbedingt lustig ist die "Geschichte" um diesen Platz, denn beim Anbau bzw. Umbau des Krankenhauses wurde nach Fertigstellung festgestellt das der Platz auf dem Dach "vergessen" wurde d.h. die Statik nachträglich ihn dort oben nicht mehr zugelassen hätte.

Somit müssen nun Notfälle per Trage von dort über die Straße und Parkplätze geschoben werden, und dies bei Wind und Wetter.

Tja, Denken-Nachdenken-Planen-Steuerverschwendungen wird wohl immer ein Thema bleiben.

 



Geteilt mit:

vierzehntägig bei Wortperlen

30 Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    der Mensch, der für diese Nichtplanung für einen Hubschrauber-
    landeplatz verantwortlich war, bekommt bestimmt Rote Ohren vor
    Scham. So einen wichtigen Faktor zu vergessen ist mir unverständlich.
    Nun denn das wäre ein Thema für "Mario Barth deckt auf", unzählige
    Steuerverschwendungen werden dort immer wieder gezeigt...
    Liebe Grüße fliegen zu Dir, wünsche Dir einen herrlichen
    Herbsttag, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte er zumindest^^ Gell...wenn man sich die Sendung anschaut dann kann man kot***, vor allem auch was oftmals für Ausreden erzählt werden, einfach unglaublich :-((

      Löschen
  2. Ja, sowas ist haarsträubend und leider kein Einzelfall! 😟😡 Mir wird's da auch immer schlecht beim drüber nachdenken was alles schiefläuft.

    Das Hosenbild aber ist klasse mit dem blauen Himmel! 👍😊

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, leider und hier auch noch trauriger das auch dieses KH geschlossen werden soll. Ich kann es nicht nachvollziehen :-((

      Löschen
  3. Ein sehr wichtiges ROT, welches auf keinen all zugeparkt werden sollte.
    Wenn machbar ist so ein Landeplatz auf dem Dach eines Krankenhauses natürlich optimal.
    von unseren 3 Krankenhäusern hat nur eines einen Landeplatz (auf dem Dach) zu den anderen Krankenhäusern muss dann von da aus mit dem Krankenwagen weiter transportiert werden.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und ist auch gut gesichert das niemand auf die Idee kommt. Denke mal wenn das Wetter zu schlecht ist wird da auch ein Krankenwagen hinfahren um dann die Patienten um die Ecke zu fahren^^ (nein, nicht um die Ecke bringen *gg*)

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Nova!

    Das ist ja der Hammer! Aber das höre ich nicht zum ersten Mal!!!


    Toll ist deine Windhose die gegen den blauen Himmel anstrahlt.


    Danke für deine "roten" Eindrücke!


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal kann man da nur beten, "Herr, wirf Hirn rein " wenn man solche Begebenheiten liest. Ähnliches gab es auch in Köln, ein neuer Hubschrauberlandeplatz für generelle Einsätze wurde auf einem Hügel am Stadtrand für viel Geld gebaut, konnte aber nicht in Betrieb gehen, weil die Mülldeponie darunter den Platz absinken ließ.

    Auf jeden Fall ist das Helikopter-H in rot gut sichtbar.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na toll...oh weia. Echt unglaublich und da fragt man sich immer was die Planer sich denken bzw. wo sie ihr Hirn gelassen haben.

      Löschen
  6. Guten Morgen liebe Nova,
    vielen Dank fürs Daumen drücken, aber der ZA Termin war überhaupt nicht schlimm ;-)
    Ja Du hast Flaute und Flaute herrschte wohl auch in den Köpfen der Planer wenn ich die "Geschichte" dazu lese. Immer wenn es nicht um das eigene Geld geht passiert so etwas öfter habe ich den Eindruck,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich liebe Kirsi.

      Gell...wenn es ihr Geld wäre dann sähe es anders aus.

      Löschen
  7. Liebe Nova,

    das ist wieder einer der besagten Schildbürgerstreiche. Man könnte lachen, wenn es im Endeffekt nicht so traurig wäre.

    Nun ja, dann müssen Verletzte umständlich nun vom Heli in die Klinik geschoben werden.

    Auf jeden Fall sind beides, sowohl Markierung auf dem Boden wie auch der Windsack, absolut notwendig und in dieser Farbe auch nicht zu übersehen.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe schon befürchtet, deine Deutschlandreise sei eine Fehlplanung gewesen, liebe Nova. Das doch wenigstens nicht. Was allerdings die Planung und das Verschwenden von Steuergeldern betrifft, gebe ich dir leider recht. Da liegt vieles im Argen.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee...das war es nicht und mein Hirn eingeschaltet gelassen *gg* Muss dann auch immer sein und passt wenn ich sage dass ich so einige Dinge im Hirnkasterl abspeichere. Gott sei Dank klappt es noch gut.

      Löschen
  9. Liebe Nova,

    manchmal wird auch nicht richtig nachgedacht. Ich kenne aber hier in Berlin Krankenhäuser, wo die Landeplätze nicht auf den Dächern sind. Wir haben ja hier auch viele alte Krankenhausanlagen, die sogar teilweise unter Denkmalschutz stehen. Das ist dann aber innerhalb des Krankenhausgeländes, da muss keiner über die Straße.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist dann eine perfekte Lösung gefundne worden. So hätte es hier auch sein können....

      Löschen
  10. Sowas sollte wahrlich nicht geschehen, Wer das Verbockt hat, den wollte ich auch nicht sein!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Puh ich frage mich manchmal oft wie verpeilt manche Planer sind.
    Was Du alles aufdeckst Nova! 😱☺️
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  12. Au weia! Hauptsache, im Notfall kommt keiner zu Schaden. Im Nachhinein kann man das ja nicht mehr ändern. Aber ärgerlich ist so eine Fehlplanung trotzdem.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nova, da musst Du aus teneriffa einfliegen um mir den Tierpark in Bassum nahe zu bringen. Ach nee!Du warst ca. 10km von uns entfernt, hätte ich das gewusst. Nun werde ich, wenn bei uns alles wieder Ok ist, mit meinem Mann den Tierpark besuchen, wenn es Das BASSUM ist: Da muss ich noch mal forschen. Schön, das du deine Mom besuchen konntest, hoffentlich in Gesundheit. Ich habe eine zeit voller Ängste hinter mir, nun geht es aufwärts und ich kann hoffentlich meinen Mann am wochenende nach Hause bekommen. Nach 5Wochen konnte ich ihn am letzen Wochenende sehen. Eine traurige zeit habe ich nun hinter mir. Liebe grüsse, klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Müssten mehr Kilometer sein und nicht mit Bassen zu verwechseln. Bassum liegt bei Bremen und die nächsten Ortschaften sind Syke oder Harpstedt.

      Oh weia, das höre ich aber nicht gern liebe Klärchen, dabei war es ja doch schon wieder besser. Da drücke ganz feste die Daumen und drücke auch dich ☼

      Löschen
  14. Du meine Güte.
    Es gab mal die 'Marke Made in Germany'.
    Hast du gut im Bild festgehalten!
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir....und ja, die Zeiten sind echt vorbei, allerdings allgemein was D angeht^^

      Löschen
  15. schön dass du wieder gut zuhause angekommen bist Nova - und schön dich wieder zu lesen. So wie ich nachgelesen habe, scheint dir der Besuch in deiner alten Heimat wieder gut gefallen zu haben - und für deie Mutter war es bestimmt auch wieder eine schöne Zeit :-)
    Danke auch wieder für die Bilder und Infos Zum Tierpark Petermoor. Da spaziere ich immer gerne mit - auch am Bildschirm :-))
    Das mit dem Hubschrauberlandeplatz neben dem Krankenhaus ist wirklich nicht so gut geplant. Wobei ... vielleicht gibt es auch Gründe dass es nicht anders möglich war?

    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, war eine sehr schöne Zeit, auch wenn für mich ein bisschen anstrengend. Da habe ich dann solche Momente wie im Tierpark für mich mal ausruhen können.

      Ne, leider keine anderen Gründe, denn hätte gemacht werden können wenn die Statik entsprechend gewesen wäre.

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.