Montag, 27. Dezember 2010

Die Ruhe und Besinnung...

ist vorbei, die Kekse verputzt, die Bäuche gewachsen, Gismo kann ohne "Mützchen" weiterschlafen *gg* und nun geht's in großen Schritten auf das neue Jahr zu.



Hier auf der Insel gibt es aber eine neue Rückzugsmöglichkeit um dem Stress des Alltags zu entfliehen. In La Laguna hat der Orden der Klarissen die Türen ihres Klosters für das Publikum geöffnet.

Noch in der Entstehung werden dort vier Gästezimmer eingerichtet, die Menschen die Möglichkeit des Rückzugs und der Besinnung bieten.  Laut Äbtissin, Schwester Maria Luz, ist diese Schaffung des geistrigen Zentrum die Philosophie der Franziskaner und somit zu vereinbaren. Gäste des Klosters haben die Hausregeln zu beachten, d.h. sie bleiben allein, auch zu den Mahlzeiten teilen sie nicht die Räume der Nonnen, da diesen an nur zwei Stunden des Tages gestattet ist zu sprechen.  Allerdings gibt es die Ausnahme, dass wenn ein Gast ein Gespräch braucht, sie natürlich da sein werden um ihn zu ermutigen und zu begleiten. Das Ganze wird kostenfrei angeboten, Spenden sind natürlich willkommen und der gesamte Erlös wird für wohltätige Zwecke verwendet.

Kommentare:

  1. Das ist sehr interessant, liebe Petra. Schönen Gruß an den "Weihnachtskater".
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. was für eine schöne idee, die klostertüren zu öffnen. aber ist es nicht traurig das wir uns so "hetzen" lassen um dann im kloster ruhe zu finden?

    AntwortenLöschen

Mit der neuen Verordnung der DSGVO die im Mai in Kraft tritt, hier schon mal er Hinweis und zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...