Freitag, 25. Juli 2008

Schon mal vorweg...




...zwei Fotos von der Insel.

Observatorium des Teide

Das Observatorio del Teide befindet sich am Rande der Canadas in einer Höhe von ungefähr 2400 Metern.
Diese geographische Position gestattet es, qualitativ hochwertige Photografien des Himmels aufzunehmen, weil es dort nur wenig Staub in der Atmosphäre gibt und diese dort weitestgehend sehr ruhig ist. Zudem liegt es räumlich zwischen den Observatorien der Kontinente und aus diesen Gründen gibt es dort einige der besten solaren Teleskope Europas!

Der alte Drachenbaum ist nicht nur Wahrzeichen von Icod de los Vinos, sondern neben dem Teide und der Basilika von Candelaria Wahrzeichen von ganz Teneriffa. Botaniker rätseln am Alter dieses riesenhaften Baumes immer noch herum und bis vor relativ kurzer Zeit galt es als erwiesen, dass dieser Riese rund 3000 Jahre alt sein sollte.
Jüngeren Untersuchungen zufolge ist das jedoch ein Reiseleitermärchen: Der Baum ist höchstens 500 bis 600 Jahre alt!
Im übrigen ist es eigentlich gar kein Baum, Dragos sind eigentlich Zwiebelgewächse! In jedem Fall aber ist sicher, dass der Drachenbaum von Icod der älteste Drago der Kanarischen Inseln ist!


Ich werde dann heute mal die Kamera mitnehmen und unterwegs ein paar Bilder machen, damit ihr ein paar Eindrücke bekommt, wo ich jetzt lebe.
Bis dahin liebe Grüsse :-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...