Mittwoch, 26. August 2020

Palmenfällung

-unbezahlte Werbung/Namensnennung-

 

Schon beim letzten Unwetter (klick)  im Februar habe ich meine schöne Palme im Hof immer beobachtet. Nicht nur die Wedel bewegten sich heftig vom Wind sondern auch den Stamm konnte man sich wiegen sehen. Zudem immer eine Hurrican Seite (klick) verfolgend, hatte ich von einem möglichen neuen Sturm im August/September gelesen. 

 

Die Palmen zwar kerngesund hatte ich aber genug Zeit zum Nachdenken, und nach Rückkehr habe ich dann wieder Javier, der mit auch im letzten Jahr die Yuccas geschnitten hat (klick) angerufen ob er vorbeikommen könnte. Gleich am nächsten Tag kam er vorbei und schaute es sich an. Er konnte mich sehr gut verstehen, weil mittlerweile zu hoch hätte sie, egal welche Seite sie gefallen wäre, immer etwas kaputt gemacht. Somit entschloss ich mich sie fällen zu lassen. Auch ganz unten auf dem Grundstück müssen noch ein paar Bäume gekappt werden, allerdings ist sein Terminkalender voll so dass ich Ende September Nachricht bekomme....

 

....zumindest für unten, denn wegen der Palme hat er mich dazwischen geschoben, und so war es letzte Woche Mittwoch soweit.

Nach für nach wurde sie gekappt


gif/vier Bilder


 

und nun ist diese Sorge schon mal vom Tisch.

gif/vier Bilder
gif/vier Bilder



 

Jetzt heisst es nur noch "adiós Rondell", denn das soll nun dort auch weg. Nach Möglichkeit mit Erhaltung der Steine denn die sind schon wieder verplant.

 


Verständlicherweise ohne Maske gearbeitet haben wir zueinander immer einen großen Abstand gehabt, und auch keine der freundlichen Verabschiedungen (drücken/Wangenküsschen) gemacht, gab es von mir ein gezeigtes Herz. Schon alleine dafür dass er mich so schnell dazwischen geschoben hat.

 

28 Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    die Vernunft muss siegen, der Schmerz einen gesunden
    Baum zu fällen bleibt dennoch. Nun denn, was sein muss
    muss sein und prima dass der Baumfäller deinen Baum
    zu fällen dazwischen geschoben hat, auch er hat die Gefahr erkannt.
    Sende dir liebe Grüße und hoffe, dass er bald den Rest
    der Fällungen erledigen kann, damit du ruhig schlafen kannst
    :-)
    Liebe Grüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird Ende September werden, aber ist im unteren Bereich bzw. ganz unten und dort kann "nur" ein Zaun verbiegen. Zumindest wenn man es sich so anschaut. Ich hoffe die Stürme bleiben weg. Der eine Hurrikan auf dem Atlantik hat sich verzogen, bis dato.

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nova,
    ja, ich kann Dich gut verstehen, und es war sicher vernünftig, diese Palme zu fällen, bevor etwas passiert!
    Bei uns sind heute stürmische Winde und die Nachbarbäume biegen sich ganz schön ....
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da drücke ich ganz feste die Daumen das nichts zu Schaden kommt. Hab dennoch einen scönen Tag ☼

      Löschen
  3. sie kommen - definitiv -
    diese Stürme richten einen unglaublichen Schaden an, da muss dann auch die Vernunft siegen ud euch ein Gesunder Baum/Palme gefällt werden, so schlimm und schade es auch ist...
    ich denke auf ganz neue Zustände werden wir uns einrichten müssen, obwohl man ja allgemein den Eindruck hat dass über Corona die Klimakatastrophe fast in Vergessenheit geraten ist...
    sehr deutliche Bilder, hast du eingestellt aber das herz weint ein bisschen mit...
    lieben Morgengruß aus einem Sturmhoch in Hessen
    angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Hurrikan der zuerst auf Afrika und dann dem Atlantik unterhalb war sollte hochkommen aber der hat sich bis dato wieder "verzogen" Ich hoffe die bleiben weg oder wenn ziehen mittig über den Atlantik weg. Hier diesbezüglich nicht, da gibt es täglich Angaben, auch über die Vulkanaktivitäten bzw. die Seebeben und Co.

      Oh, da drücke ich euch feste die Daumen das es nicht zu schlimm wird und Schäden anrichtet

      Löschen
  4. Das ist schon schade. Eine herrliche Palme. Aber es hilft ja nichts. Stürme sind immer bedrohlich.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, und da sie auf dem Atlantik zunehmen d.h. in diesem Jahr sollen es sogar viel mehr werden, bin ich damit wenigstens auf der beruhigteren Seite^^

      Löschen
  5. It is always a pity when a beautiful tree has to be cut down - but wise if it is a danger. Javier was cold minded and definitely not afraid of heights. I am very busy & exhausted at the moment in clearing & renovating my house... Wishing a fine week Nova!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes, that is true...an Javier seems for me like a monkey. He makes really good jobs, no wonder that the community is always calling him.

      Löschen
  6. Was muss, das muss. Richtig kahl sieht das Rondell nun aus - so leer .... bin gespannt wie alles dann ausschaut, wenn es weg ist und du die Steine, wofür auch immer, weiter verarbeitet hast.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es jetzt schon nicht schlecht, aber ne Heidenarbeit weil die Steine nur in erster Linie gesetzt wurden, dahinter ist alles mit Beton (bis zur Erde) aufgefüllt. Mache heute nochmal neue Bilder.

      Löschen
  7. Liebe Nova,

    es ist schade, einen gesunden Baum fällen zu müssen. Ich kann Dich aber gut verstehen. Da kann man dann einfach nicht mehr ruhig schlafen, weil man bei jedem stärkeren Windstoß schaut, ob er stehen bleibt. In der Beziehung bin ich sowieso ein Angsthase.
    Du wirst Dir die Ecke sicher wunderschön gestalten und auch darüber berichten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es; war mir einfach zu gefährlich, gerade ja auch weil Autos auf dem Hof stehen und so hoch wäre der irgendwo draufgeknallt, ringsum wäre was zu Bruch gegangen.

      Es kommen dort nach Abbruch des Rondells dann auch Schieferplatten drauf.

      Löschen
  8. Hallo liebe Nova,
    das ist erst mal ein Experiment mit dem neuen Duck-Duck-Browser. Gucken, ob es funktioniert. Dann melde ich mich wieder. Das mit der Palme tut dir sicher leid, wie bei jedem Baum, der weg muss.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat geklappt^^

      Klar, hat mir auch echt weh getan aber musste einfach sein, gerade wo die Stürme zunehmen^^

      Löschen
  9. Hallo liebe Nova,
    was ist das nur immer wieder hier, dass meine Kommentare sich noch während des Schreibens in Luft auflösen? Nicht immer, aber immer wieder. Jetzt teste ich erstmal was und melde mich später wieder. Hier in Frankfurt heute übrigens sehr stürmisch.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich schon mitbekommen und ich hoffe es ist nix zu Schaden gekommen bei euch.

      Löschen
  10. Was für eine aufregende Aktion. Aber Sicherheit geht vor. Der nächste Sturm kommt bestimmt.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, so sieht es aus...hoffe nicht so arg das wieder soviel zerstört wird.

      Löschen
  11. Bei uns heute auch ganz schön stürmig, es konnten in der Praxis kaum Fenster geöffnet werden😧, das war auch blöd.
    Da muß auf Dauer was getan werden.

    Deine Baumfällung hast Du gut für uns dokumentiert, klar, tut's einem leid, aber Sicherheit geht vor.

    Daß Ihr die Steine wieder verwendet, finde ich richtig richtig gut. Wenn man sieht was alles aufm Müll landet, was eigentlich noch einsatzbereit wäre.
    Man muß echt nicht alles neu kaufen, das war bei uns schon immer so, gell.
    Ich habe früher im Eigenheim auch viel "abgelegtes" eingebaut.
    Macht ja auch Spaß und hat Charme , weil mit Geschichte, gell.

    Liebgrüße und Knuddler
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, selbst der Beton der jetzt noch runterkommt wird oben mit verarbeitet. Immer alles neu kaufen geht auch viel zu sehr ins Geld, und jetzt muss um so mehr gespart werden wo der Tourismus so einbricht.

      Eine kleine gelbe Fliese habe ich mir aus dem alten Haus vom Mutti auch mitgebracht. Zwei weitere liegen noch in D. Haben sie blöd (mit Beton) abgeschlagen und das wäre zu schwer im Koffer gewesen. Dennoch diese eine werde ich noch zur Sonne gestalten ;-)

      Löschen
  12. Das finde ich toll, dass Javier schnell bei dir vorbei kam, um nach der Palme zu schauen. :-)
    Auch wenn es sehr weh tut, denke ich, es war die richtige Entscheidung, sie zu fällen, bevor sie dann doch vielleicht ernsthafte Probleme macht.
    Eine tolle Doku vom Baumfällen. Stück für Stück.....nur so geht es.

    Finde ich gut, wie ihr euch verhalten habt. Ein Herz zeigen, ist eine wunderbare Geste in der Zeit, wo man besser auf die Umarmung verzichten sollte.

    Ganz liebe Grüße und ich drücke die Daumen, dass der Calima nicht schlimm werden wird, am besten.....er kommt überhaupt nicht.
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Christa. Ist schon "volle Wucht" da, teilweise ein nebliger Calima hier im Norden, man war feucht wenn man draussen nur mit dem Finger gewackelt hat, und im Süden war der Himmel und die Luft durch den Sand richtig gelb (Bilder gesehen). In der Nacht schlafen war nur mit Ventilator. Die Temperaturen gingen selbst hier oben nicht unter 27 Grad.

      Löschen
  13. Ja - so schwer es auch fällt - Sicherheit geht vor. Jetzt drücke ich dir die Daumen, dass auch mit den weiteren Arbeiten alles gut klappt. Und gespannt bin ich natürlich was du mit den Rodell-Steinen machen wirst.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stück für Stück...ich möchte eine Krake sein *gg*

      Löschen
  14. Hallo liebe Nova,
    ich war heute Vormittag auf meinem Android-Tablet unterwegs und bei Blogger bzw. Blogspot kann ich nur mit Firefox kommentieren. Und da gab es gerade ein gräßliches Update (mehr bei mir auf dem Blog). Daher meine kryptischen Andeutungen. Bleibt das Problem, dass selbst am PC, wo sonst alles normal funktioniert, sich meine Kommentare bei dir oft noch während des Schreibens in Luft auflösen. Das ist ein seltsames Phänomen, das ich heute aber auch mal bei einem anderen Blogspot-Blog hatte. - Noch sehe ich meine Kommentare von heute Vormittag nicht. Ich hoffe, sie sind angekommen.
    Liebe Grüeß und einen schönen Abend noch - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung d.h. ich schalte ja immer erst am Morgen danach frei, falls nicht am Morgen kommentiert. Ohne Freischaltung geht nicht weil ich die doofen Spams nicht drin haben möchte. Mein PC wird am Morgen angemacht, dann mache ich meine "Runden" und das war es dann auch mit Blogger und Co. Übers Handy mache ich diesbezüglich gar nix.

      Alles angekommen liebe Elke, es hat geklappt.

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.