Freitag, 21. August 2020

Fliegen nach Teneriffa in Covid19 Zeiten

 -unbezahlte Werbung/Namensnennung-Erkennung-

Wie am Mittwoch geschrieben hatte ich keinen Rückflug nach Teneriffa gebucht, allerdings bei Buchung nach D. gesehen das Condor ab August auch wieder Flüge über München anbietet. Nach zweit Wochen dann mal wieder geschaut war da nix mehr - keine Flüge über Bremen mehr vorhanden. Ok, dachte ich so bei mir, dann halt nicht und wieder über Hannover. 

Eine Woche voher bekam ich dann große Augen. Sicherlich gab es noch genug Flüge, allerdings nur noch einen Direktflug nach Teneriffa, ein Mal im Monat zum Ende und dies wäre mir dann zu spät geworden. Ursprünglich wollte ich gute vier Wochen bleiben, und weitergeschaut war ich mehr als baff. Einmal wie unterschiedlich die Preise sein können aber noch mehr darüber das viele Flüge erst ab Frankfurt gingen. So hätte ich in Hannover mit dem Zug dort hin müssen (über Condor) und zudem via Gran Canaria und dort umsteigen in die Binter nach Teneriffa. 

Weiter geschaut war mir das Glück hold, am 12.August einen Flug von Hannover via Gran Canaria und mit der selben Maschine weiter nach TFS, und dies sogar mit Upgrade zu einem unschlagbarem Preis. Da habe ich dann sofort zugegriffen, schon allein auch wegen der Sitzplatzreservierung für das Ausfüllen des QR Code Formulars für die Einreise. Das ist in mehreren Sprachen zu bekommen, und auch wenn mit ein wenig Zeit verbunden doch einfach auszufüllen. Kaum abgeschickt hatte ich auch schon die E-Mail mit dem Code.

 

Am Flughafen Hannover angekommen waren die Schalter schon geöffnet, so wurden mehrere Flüge dort abgefertigt, und nach Vorlage des Ausweises wurde auch nach dem Code gefragt den ich sofort zeigen konnte. Allerdings hat die Abfertigung ein wenig länger gedauert, aufgrund dessen das einige Passagiere ihn noch nicht hatten und Hilfe brauchten.

wenig Flüge

 

Durch den Sicherheitscheck zu meinem Handgepäck gerufen, habe ich mich erst einmal entschuldigt. So hatte ich mein Desinfektionmittel in der Tasche vergessen und nicht extra rausgestellt. War aber alles kein Problem, und auch hier wurde beim Boarding wieder nach Platznummern aufgerufen und eingelassen. 



über Frankreich und Portugal
 

Dieses Mal die Maschine etwas voller waren die Reihen hinter und vor mir aber frei, so wie auch der Mittelsitz der mich von einem Passagier am Gang trennte. Von der Crew wieder auf die Sicherheitsmaßnahmen hingewiesen, wurde auch expliziet darauf hingwiesen dass man sich nicht umsezten dürfe sondern nur auf dem zugewiesenen Platz verweilen darf. Die Passagiere verhielten sich gut, zumindest bis es zur Landung auf Gran Canaria kam.

 

Anflug Gran Canaria, hinten Tenerife

Kurz davor wurde darauf hingewiesen das alle Passagiere sitzen bleiben sollen, es würde wieder aufgerufen wer dann aussteigen darf. Tja, und wie man es kennt, kaum gelandet hörte man die Sicherheitsgurte klicken und schon standen in den hinteren Reihen die ersten Passagiere. Schnell war da die erste Durchsage gemacht: "Ich habe gesagt sie möchten bitte sitzen bleiben,  es ist eine Vorschrift dass sie es noch nicht dürfen" Allerdings sind manche Menschen echt taub, denn der Steward musste es nochmal machen und dann gab es meinen persönlichen Lacher wo ich auch innerlich geklatscht habe:

"Gute Frau dort hinten, was bitteschön ist nicht zu verstehen 

wenn ich sage dass man sitzen bleiben soll"

Höflich und doch bestimmend musste er tatsächlich nochmal eine Frau darauf aufmerksam machen. 

Als man dann durfte, konnten die Passagiere für Gran Canaria aussteigen, und nachdem dies geschehen war wurde nochmals aufgetankt und auf weitere Passagiere gewartet. Wir, die nach Teneriffa weitergeflogen sind, durften ebenfalls aufstehen und uns frei im Flugzeug bewegen. Wie man dann allerdings mitbekommen hat flog die Maschine nicht nur nach Teneriffa sondern von dort den direkten Weg nach Hannover zurück. 

Anflug GC, auftanken

Abflug GC

Abflug GC
 

Der Weiterflug von Gran Canaria klappt ebenfalls sehr gut, und meine Heimat schon im Anflug auf die Nachbarinsel  gesehen war ich eine halbe Stunde später wieder am Boden.

Tenerife hat mich wieder
 

Wieder nach Sitzreihen rausgelassen ging es vorbei an Sicherheitskräften zu einem Tisch an dem man seinen QR Code zwecks einscannen vorzeigen musste. Weiter zum Gepäckband war mein Koffer auch wieder schnell dort und ich konnte ohne weitere Überprüfungen das Flughafengebäude verlassen.

An dem Tag gab es keine Fiebermessungen, ausser der Sichtung der vielen Thermokameras die überall im Flughafen angebracht sind.

 

 

Kommentare:

  1. Tolle Fotos sind das. Ich hätte auch gern so ein Temperaturmessteil für die Patienten die verheimlichen dass sie Fueber haben.;)
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich bin hier erst einmal gehabt...bei einem grossen Elektrofachmarkt am Eingang. Da wurden alle Kunden gemessen wenn sie reingekommen sind^^

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    Achterbahn der Gefühle, Spannung, in Erwartung, gute
    Lösung, sozusagen reibungslos konntest du deine Heimreise
    antreten und bist sicher in deiner Heimat gelandet. Ein
    interssanter Bericht und es zeigt wieder wie so manche
    Menschen unverständlich "ticken"...
    Ganz liebe Grüße von Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...ich habe dem Steward gleich im Flugzeug einen Daumen hoch gezeigt und beim rausgehen auch für die klare Ansage gelobt. Das hat er so klasse gemacht, hab die Worte immer noch im Ohr^^

      Löschen
    2. Das finde ich prima, daß Du dem Stewart damit sozusagen " gedankt" hast.👍😘

      Löschen
  3. Auch wenn ich das meiste ja schon von Dir wußte, war es dennoch interessant, das jetzt auch noch mal mit andren Bildern zu sehen, und das mit den Merkbefreiten ist ja wohl wieder 🙄zum Fremdschämen.
    Ja die Ansage hätte mich innerlich auch klatschen lassen.😉🤭

    Wieder schöne Luftaufnahmen hast Du gemacht, sie erinnern mich auch an vergangene Zeiten. *seufz*
    Heute morgen ist es trüb und angenehm von der Temperatur, mal sehen wie es sich noch entwickelt.
    Viele Liebgrüße und viele Knuddler,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier soll es, laut El Tiempo morgen mal etwas Regen geben...abwarten, aber nötig wäre es auf jeden Fall^^

      Löschen
  4. Ich kann es mir bildlich vorstellen, wie sie alle im Gang standen, um nur ja schnell heraus zu kommen. das habe ich schon immer gehasst, die Drängelei (bei vielen bedingt durch die Gier nach der Zigarette).

    Anfangs als wir auf die Canaren flogen, waren es Direktflüge, später dann meist verbunden mit Zwischenstopp auf einer der anderen Inseln. Im Gedächtnis ist mit der Stopp auf la Palma geblieben, ein winziger Flughafen, alles mussten raus und gingen zu Fuß übers Flugfeld zum Gebäude.

    Besonders gut gefallen mir die Luftaufnahmen und natürlich der Blick auf den Teide

    Hab einen schönen Tag
    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war es das erste Mal zurück mit einer Zwischenlandung. Habe diese Hektik auch schon immer gehasst und kann es selbst als Raucherin nicht nachvollziehen. Selbst in Hannover bin ich nicht in diese "Räucherkammer" gegangen ;-))

      Löschen
  5. Liebe Nova,

    ja bei manchen Leuten ist wirklich eine extra Ansage notwendig. Gut, wenn einer da ist, der dann entsprechend reagiert. Das findet man leider eben immer wieder.
    Deine wunderschönen Luftaufnahmen gefallen mir aber noch viel besser. Bei so herrlichem Wetter bekommt man da oben garantiert eine Menge zu sehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ,das stimmt, es war fast die ganze Strecke etwas am Boden zu entdecken oder halt auch diese Wolkenformationen. Ich liebe das *gg*

      Löschen
  6. So wie Du es erzählt hast, ist es doch ein positives kleines Abendteuer. Alls ist gut ausgegangen und so kann ich Dir nur wünschen, bleibe gesund, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Klärchen, das wünsche ich dir auch ☼

      Löschen
  7. Schön, dass alles so erfreulich war auf dem Rückflug.
    Tolle Bilder hast du gemacht 👍
    Nun bleib weiter schön gesund und genieße deine feine Insel.
    Liebe Grüße von Brigitte.
    PS ich musste mir unbedingt Schuhe kaufen, was ich sowieso schon noch mag und war in einem Einkaufszentrum.
    Prompt meldete gestern meine Corona Warnapp eine niedrige Risiko Begegnung.
    Weiter weg oder nur kurz. Muss nichts unternehmen oder befürchten.
    Ich war trotzdem geschockt 🙁

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde die hiesige nicht aufs Handy ziehen, auch wenn ich keine Gegnerin bin. Allerdings bei uns muss mit Bluetooth freigeschaltet werden und zudem zieht sie sich unterwegs Datenvolumen und das sehe ich nicht ein. Da müssen sie etwas ändern und dann bin ich sofort mit dabei. Lässt sich denken dass du da geschockt warst, wäre ich auch gewesen.

      Löschen
  8. liebe Nova, jetzt habe ich deine Infos über deine Reise nachgelesen. Gut, dass alles soweit dann doch noch geklappt hat, und ich hoffe dass du auch schöne Tage mit deiner Mutter verbringen konntest.
    Wegen den Masken - ja - da geht man überall wohl etwas unterschiedlich vor. Aber ich glaube im Großen und Ganzen klappt es nicht so schlecht.
    Jetzt wünsche ich dir auch zuhause wieder eine schöne Zeit - und uns allen weiterhin viel Gesundheit dazu :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. I'm way behind with blogging and commenting because we have our daughter staying with us and our days are full. It's lovely to have company and I'm glad that you managed to get home to see your mother and have a safe journey there and back to your island home. All the best.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes, I believe you that you love to have your daughter with you. So enjoy your time together and take care. Thanks for you words ☼

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...