Freitag, 10. April 2020

34 Tage...

ist es nun her seitdem wir den Alarmzustand 
(inklusiv Ausgangssperre) in ganz Spanien
 und somit auch auf der Insel haben.


Selber auch nur wirklich wenn nötig für einen Einkauf rausgehend bzw. fahrend, ist die Hauptstraße von La Guancha wie leergefegt,


und vor dem Tor gehört und dann mal geschaut, ist es schon irgendwie unheimlich wenn man sieht dass die Gemeinde durch die Straßen fährt um zu desinfizieren (wohlgemerkt die Hauptstrassen öfters).



Ich selber erfreue mich im Garten an der Flora und Fauna, so wie dem kanarischen Waldbrettspiel der sich sonnte,



und über dem Berg meinte der Osterhase 
schon einmal gucken zu müssen.



Er darf raus, wir nicht und zum Wochenende werden die Kontrollen auch noch auf Land, per Luftüberwachung (Drohnen) und zu Wasser verschärft.



 
geteilt mit Floral Passions von Riitta  

Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    etwas geisterhaftes, eine unwirkliche Zeit, merkwürdige
    Dinge geschehen, man möchte diese Ereignisse mit gemeinsamer
    Kraft einfach wegpusten können um der Noramilität wieder
    entgegentreten zu können. Noch ist es ein Wunsch der nicht
    fruchtet durch das unmögliche Verhalten vieler Menschen,
    ich fasse es einfach nicht, sie erkennen nicht den Ernst der
    Lage.Ein Abltaum, wann wird er enden?
    Du hast die Situation aufgelockert, mein Schmunzeln geht
    mit dem Osterhasen, der die Lage peilt auf Reisen...
    Sende dir einen von Herzen kommenden Gruß, wünsche dir weiterhin
    alles Liebe und bleibe gesund, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, solche Verhalten kann ich auch absolut nicht nachvollziehen und unverantwortlich den Mitmenschen gegenüber. Klar, es ist schlimm wenn man noch nicht einmal mehr die eigene Familie in die Arme nehmen kann, aber mir wäre so ein Verzicht lieber als mir später Vorwürfe machen zu müssen.

      Auch hier gibt auf der Insel gibt es noch vereinzelte Verstöße, auch von Einheimischen aber der größte Teil hält sich daran, weil auch die Geldbußen zu hoch sind und es auch zur Gefängnisstrafe kommen kann. Dies dann aber in Schnellverfahren von heute auf morgen....Danke dir ☼

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    das ist schon eine komische Zeit. Hier bei uns muss man sich auch an viele seltsame Anblicke gewöhnen, z.B. an die teilweise leeren Regale im Lebensmittelgeschäft, unwillkürlich muss ich da an die Erzählungen meines Vaters aus der Zeit kurz nach dem Krieg denken.
    Und auch andere Dinge kann man jetzt plötzlich nicht mehr immer und überall kaufen, selbst Amazon liefert jetzt sehr viel später. Der Sprit ist so billig geworden, wie ich ich niemals für möglich gehalten hätte.
    Pass auf Dich auf, bleib gesund und frohe Ostern.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...habe ich auch schon von gehört mit dem Internethandel, selber habe ich darüber noch nie was bestellt.

      Hier bei uns halt teilweise nix zu bekommen weil die Geschäfte geschlossen sind. Von daher bin ich schon froh wenn es bezüglicher einiger Läden nach Ostern eine Lockerung gibt. Hoffe ich kann dann mein Material geliefert bekommen (die Schutzwände, Pfosten, Farbe und Co)

      Löschen
  3. Sehr spuki aber leider notwendig. Haltet durch..... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich gespenstig aus diese leeren Straßen. ich wusste gra nicht dass sie dort auch dezinfizieren. Besser ist das wohl.

    Früh morgens und abends ist es bei und nun auch ruhiger, aber am Tag merkt man zumindest an der Bundesstraße nicht wirklich, dass es viel ruhiger ist. Es ist nach wie vor sehr laut von der Straße her und somit bin ich tagsüber nur eher kurz auf dem Balkon. Kleine Seitenstraßen dagegen sind schon sehr ruhig und total zugeparkt, weil die Autos die nicht fahren schließlich irgendwo stehen müssen.

    pass weiterhin gut auf dich auf
    einen schönen Karfreitag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Meinungen gehen ja auseinander ob es hilft, aber zumindest gibt es doch gedanklich auch ein gutes Gefühl. Hier, wenn man mal die Webcams guckt dann ist es auch auf den Autobahnen ruhiger, richtig ungewohnt, aber auch so relativ wenig Autos unterwegs. Denke mal, wenn nach Ostern einige Geschäfte (Bau und Instustie) wieder den Betrieb aufnehmen wird es wieder mehr.

      Löschen
  5. Moin liebe Nova,
    ein schlimme Zeit ... wir sind auch sehr traurig das wir das Osterfest allein feiern müssen, keine Enkel die nach Ostergeschenken suchen... kein gemeinsames Kaffee trinken... kein lachen... kein knuddeln... aber was soll's da müssen wir jetzt durch.
    Leider gibt es immer noch Menschen die sich nicht an die Abmachung halten und eine Lockerung gefährden.

    Über eine Luftüberwachung hatte meine Tochter auch gesprochen... bei ihr fliegen sie mit dem Hubschrauber (der eine Kamera unten dran hat) über Berlin.

    Vorhin meine Joggingrunde am Kanal gemacht und festgestellt das sich dort ein paar Angler ihr Zelt aufgeschlagen haben.
    Und ich hab die Befürchtung das es noch mehr werden, denn das Wetter ist schön und der Kanal bietet sich zum campen mit zelten an ... hatte ich bisher immer über Ostern und im Sommer gesehen. Bin mal gespannt ob unser Bürgermeister da aufpasst.

    Schön das jetzt wieder die Schmetterlinge, Bienchen und Hummeln kommen ... darüber freue ich mich immer.
    Und Du hast auch einen Hasi entdeckt ...

    Hab ein schönes Osterfest und pass auf Dich auf.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da sollte dann aber auch schon gleich reagiert werden mit dem zelten, wenn es verboten ist.

      Ich verstehe nicht warum die Menschen es nicht kapieren.

      Löschen
  6. Ja, und es gibt immer noch Leute, die egoistisch handeln und somit das Gemeinwohl riskieren.
    Nein, selbstverständlich bleiben wir auch Ostern zuhause.

    Wir telefonieren und gut ist. Auch wenn es nicht einfach ist, aber es geht um Leben,
    eben!

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel,
    Tiger (Danke für alles!)❣️
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider muss man sagen, auch hier und schon am Gründonnerstag haben sie so einige Autos in Santa Cruz angehalten und die Leute durften gleich ne Strafe zahlen.

      Klar, es ist nicht einfach und ich könnte mir schon vorstellen das es über Ostern einige Missachtungen mehr geben wird.

      Ne ne...ich bleib auch daheim und telefoniere^^

      Löschen
  7. Das glaube ich Dir Nova dass das unheimlich ist. Da wir hier keine Ausgangssperre haben ist es hier nicht so gespenstisch. Viele Menschen sind sehr geschäftig in den Gärten oder der Natur. Ich hoffe es ist nicht schlimm wenn ich hier schreibe dass ich es für nicht sinnvoll halte Strassen! zu desinfizieren.
    Ich wünsche Dir ein gesundes frohes Osterfest, herzlich Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, um Himmels Willen, das ist nicht schlimm, darfst du natürlich schreiben. Ob es was bringt, zumindest auf den Flächen...die Meinungen gehen ja, wie mit dem Mundschutz, auseinander, mal ja-mal nein. Was ich hier jedenfalls gut finde das unser Bürgermeister als sie begonnen sind davon gesprochen hat das es nicht schädlich für die Umwelt ist (er ist da immer sehr achtsam), und das war mir schon wichtig. Ich denke mal das es für einige Menschen halt ein gutes Gefühl gibt und dss ist dann doch irgenwo auch sinnvoll wenn man seine Bevölkerung etwas beruhigen möchte.

      Löschen
    2. oh das ist auch wichtig. Wir dürfen darüber die Umwelt nicht vergessen.
      Und die Psyche spielt natürlich eine wichtige Rolle.
      Das schaffen wir irgenwie..... froh und munter im besten Fall. Und natürlich gesund.
      Frohe Ostern Nova und alles Gute 🐣🌺

      Löschen
    3. (^_^)b

      Natürlich auch dir liebe Tina☼

      Löschen
  8. Liebe Nova,
    ja, so sieht es derzeit überall aus....
    Einen herrlichen Schmetterling hast Du dafür im Garten gesehen, herzlichen Dank für die schönen Bilder!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben schöne und frohe Ostertage, machen wir das Beste daraus!
    ♥️ Allerliebste Grüße, paß gut auf Dich auf und bleib gesund,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Claudia, wünsche ich dir auch ☼

      Löschen
  9. Liebe Nova, ich bin auch so froh, einen garten zu haben und draussen auf der terrasse sitzen zu können. bei uns in der Strasse ist es auch unheimlich still.Zum Einkaufen war ich am Mittwoch und es hielt sichim Laden in Grenzen. Ich gehe nur in ein Geschäft und ziehe mir Handschuhe an. Die Wagen werden am griff desinfiziert und auch auf gepasst.Heute am Karfreitag werde ich mit meinem mann Fahrrad fahren. Im Garten unserer Tochter können wir mit Abstand eine Tasse Kaffee trinken. Sie ist umgezogen und wir waren 4 Wochen nicht dort. Kommen ja mit niemanden in direkten Kontakt.Alles nicht so einfach, unsere Enkel sehen wir nur im Video.
    Liebe Grüsse zu Dir und schöne Tage trotz allen Einschränkungen, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, bei uns sind selbst im kleinen Laden unten gleich am Eingang Handschuhe die man anziehen muss, und in den grösseren Läden auch Desinfektionsspender angebracht.

      Löschen
  10. 34 Tage sind eine lange Zeit, wenn man zudem noch bedenkt, dass ihr auch eine Ausgangssperre habt. Wir dürfen immerhin noch spazieren gehen (allein oder höchstens zu zweit). Die Zeit ist aussergewöhnlich, aber sie wird vorübergehen, ganz sicher.
    Trag dir Sorge und bleib gesund.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und vorerst bis Ende des Monats...wobei der Regierungspräsident eine weitere Verlängerung bis 10.Mai durchsetzen möchte. Ob es dann allerdings auch unsere Insel betrifft bleibt abzuwarten weil sich jetzt schon Widerstand breit macht....die Zahlen sinken.

      Es brodelt in der Politik, weil ja zwar Autonom aber dennoch auch so von Madrid "gelenkt". Das ist es ja was die meisten Canarios stört und sie auch deswegen die Festlandspanier nicht "mögen"

      Löschen
  11. Servus Nova,
    vieles ist anders geworden und das in eigentlich sehr kurzer Zeit!
    Desinfiziert wird bei uns in den Straßen und auf den Plätzen noch nicht und in unseren (ländlichen) Einkaufszentren ist bislang "fast" alles zu haben. Deine Gartenbilder und der vorwitzige Wolkenhase sind sehr erfreulich!!!!
    Bleib "xund" und entspannte Ostertage,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...das habe ich auch festgestellt...im kleinen Laden unten habe ich noch keine Lücke im Regal gesehen. Da bekommt man auch echt noch alles das was sie vorher auch hatten^^

      Löschen
  12. Liebe Nova,
    wir versuchen alle nach besten Kräften die Herausforderungen, die diese Pandemie an uns stellt, zu bewältigen. Hoffen wir mal, dass es bald wirklich Licht am Ende des Tunnels gibt.
    Momentan müssen wir einfach nur durchhalten und die Hoffnung nicht verlieren.
    Liebe Grüße ♥
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es schon dieses Licht denn die Zahlen gehen deutlich zurück^^

      Löschen
  13. Die leeren Straßen samt Desinfektionsfahrzeugen sind wirklich gewöhnungsbedürftig. Aber du hast ja auch ganz lieben Besuch bekommen vom Waldbrettspiel und sogar vom Osterhasen. Ich hoffe, er peilt die Lage sorgfältig damit er dich auch am Sonntag wiederfindet :)))

    Hoffentlich bleiben eure Zahlen so, damit dann nach Ostern auch wieder mehr Läden öffnen dürfen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zahlen gehen weiterhin deutlich nach unten und selbst in unsere Gemeinde mit acht Fällen sind heute schon drei genesen, keine Verstorbenen aufgrund des Virus^^

      Löschen
  14. Hallo meine liebe,
    ja es ist wirklich erschreckend wie sich die Welt geändert hat. Aber ich denke immer, irgendwie hat sich die Natur gewehrt. Ich schaue in den Himmel und sehe keine Kondensstreifen nur blauen Himmel überall! Ein Gutes hat das Ganze, die Umwelt kann sich etwas erholen. Wir Menschen haben es in der Vergangenheit wirklich übertrieben. Du machst es genau richtig! Genieße dass was wir haben und erfreue dich an der Natur. Auch ich mache das jeden Tag, wenn ich mit den Jungs unterwegs bin.
    Ich wünsche Dir, dass du gesund bleibst und frohes, gesegnetes Osterfest, auch wenn es nicht so sein wird wie wir es gewöhnt sind!
    Alles liebe
    Manu
    P.S. ich musste den Post zweimal schreiben, lösche einfach einen von beiden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist nur einmal angekommen ;-)

      Vielen lieben Dank Manu, das wünsche ich dir und deinen Leiben ebenfalls. Hauptsache gesund bleiben und das genießen was man hat.

      Löschen
  15. Liebe Nova,

    ist schon alles seltsam. Ich bin schon froh, dass wir wenigstens noch rausdürfen. Aber ich habe es schon woanders geschrieben, dass ich vieles verzichten würde, wenn ich dadurch gesund bleiben würde.
    Im Moment müssen wir einfach durchhalten und nicht die Hoffnung verlieren.

    Ganz liebe Ostergrüße und pass gut auf Dich auf!

    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es und unsere Zahlen, die Rückgänge zeige es das es geholfen hat. Ich hoffe auch vor allem nach und nach auch Geschäfte wieder öffnen dürfen und Lockerungen stattfinden. Unabhängig vom Festlandspanien wo der Regierungspräsident jetzt schon von einer weiteren Verlängerung bis 10.Mai spricht (noch nicht abgesegnet)

      Dadurch das die Kanaren Autonom sind könnte es möglich sein und wäre auch wichtig.

      Löschen
  16. Hallo Nowa,
    bei Euch ist es ja noch extremer, wir "dürfen" ja noch etwas mehr...hoffentlich bringt das alles auch möglichst schnell etwas.

    Den niedlichen Osterhasen kannst Du auch gern bei mir vorbei schicken :-)
    Ein schönes Osterfest für Dich, viele Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es fruchtet hier scheinbar doch...die Zahlen gehen deutlich zurück^^

      Löschen
  17. Your street photos are beautiful Nova. It seems that there are a lot of height differences, good excersise to climb!

    Odd times, stressful times indeed. The danger has come very clear in my family as two men in my husband's hobby groups have died of coronavirus. The other was just 62 years, both were hospitalized and then released home. I did not personally know these men, but my husband is of course shocked.

    We need to stick to the restrictions and take care of ourselves & our families. I wish this passes quickly. Wishing you Nova beautiful, calm & healthy Easter days ❤︎

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, that's so. Our community and the village is situated on a mountain, from the sea up to the Teide area.

      Oh, this is bad, no wonder you're shocked. I wouldn't have it any other way.That is a bit different if you "know" a person near by than reading in medias about them.

      I wish so too and it seems to work here.

      Same to you dear riitta

      Löschen
  18. Es ist schon schön, wenn man einen Garten oder Balkon hat. Da kann man sich die Zeit doch recht angenehm machen. Vor allem wenn die Sonne scheint.
    Naja - und gerade bei dem schönen Wetter zieht es immer mehr Menschen bei uns ins Freie. Viele können sich ein Treffen mit Freunden nicht so recht verkneifen. Aber es wird viel kontrolliert, und dadurch bleibt im Großen und Ganzen doch alles ganz gut in Griff.
    Ich denke mir, wenn man in einer Wohnung ohne Balkon und Garten lebt, und dazu noch kleine Kinder hat, dann wird die Situaion nicht so einfach sein.

    Dein Wolkenhase gefällt mir natürlich sehr gut :-)
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...