Montag, 25. September 2017

"Ox hoch zwei"


Sobald mal solche Transporte sieht kann man sich 
sicher sein das irgendwo eine Romeria stattfindet.


So auch vor zwei Wochen als ich an der Estación El Mirador (klick) diese Fahrzeuge mit Ochsen gesehen habe.


Die Besitzer haben sich noch vorab mit einem 
Cortado gestärkt bevor die Fahrt weiterging,






und die Augen auf die Hörner gerichtet habe ich 
dennoch den Hut auf der Ablage gesehen.


Später wurde er, trotz bewölktem Himmel, bestimmt aufgesetzt. Sonnenschutz ist hier das ganze Jahr über wichtig.


obwohl Pause- ein Klick der sich dennoch lohnt:  
der Fokus am Montag von Christa

 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nova,
    ooouupps warst du heute schon früh dran. Ich war ganz erstaunt, schon einen Kommentar vorzufinden.

    Jaaa, den Hut hätte ich tatsächlich nicht gesehen, weil ich auf die Hörner geachtet habe.

    Gut in den Focus gerückt.

    Es sind Ochsen, werden die verspeist???
    Stierkampf ist ja was für Stiere und den gibt es ja in Spanien wohl immer noch.

    Da habe ich mal eine ganze Abhandlung drüber gelesen und ich mag den Stierkampf ja gar nicht, aber es ist nun mal Tradition und man kann es wohl den Spaniern nicht nehmen. Wobei ich vor einigen Jahren, als wir in Andalusien waren, gehört habe, dass die Jungen mehr und mehr den Stiefkampf ablehnen.

    Hab einen schönen Tag und eine gute Woche.
    Lieben Gruß Eva
    die heute ins Krankenhaus muß, zwecks Nachsorge mit dem Halswirbel. Da habe ich noch eine Weile zu tun, aber es wird besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ich eigentlich öfters...aber heute warst du schneller im Dashboard erreichbar d.h. es gab nicht soviele Posts vorweg. Scrolle nämlich dort immer runter bis zum letzten gelesenen Post und arbeite mich von unten nach oben.

      Nein, das sind Arbeitstiere oder halt für den Einsatz auf den Romerias. Dort werden sie entweder nur geschmückt und gehen mit oder sie ziehen einen der Wagen.

      Stierkämpfe gibt es schon sehr lange nicht mehr auf Teneriffa, und ich persönlich finde es auch gut wenn andere Regionen es auch abschaffen. Klar, es ist Tradition aber für mich ginge es auch ohne das Töten. Habe persönlich auch nie wirkliches Mitleid wenn ein Torero verletzt oder sogar getötet wird. Sie wissen was passieren kann und begeben sich in diese Gefahr.

      Löschen
    2. Sehe ich auch so. Bingo!

      LG Eva

      Löschen
  2. Liebe Nova
    tolle Bilder, also diese riesigen Hörner,
    die schauen schon recht bedrohlich aus.
    Musste mal googeln "Cortado" ich dachte das wäre
    etwas Hochprozentigess ;-)) dabei ist es Kaffee,
    doch bei diesem Transport sollte man schon nüchtern sein.
    Lg und einen sonnigen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sollte man...früher wäre es noch möglich gewesen auch Alkohol zu trinken aber heute wird hier ebenfalls kontrolliert, vor allem wenn es auf Romerias geht (was ich richtig finde).

      Löschen
  3. Wie hast du das mit den Blinkelichtern gemacht? Das sieht ja witzig aus!

    Daß die Ochsen sich einfach so auf dem offenen Transporter transportieren lassen, alle Achtung.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ganz einfach...einen Scheinwerfer der nicht an war (in dem Fall die Inneren) ausgeschnitten, als png abgespeichert, dann auf dem Originalbild über die äusseren beleuchteten Scheinwerfer gelegt, unter neuem Namen abgespeichert und bei PhotoScape (kostenloses Bildbearbeitungsprogramm) als Gif beide Bilder (Original mit Licht und das Neue) hintereinandergelegt. Dann nur noch Zeit einstellen und als gif neu abspeichern. Falls zu umständlich erklärt lass es mich wissen, dann mache ich in einer stillen Stunde mal Screenshots^^

      Ja, die sind da wirklich gelassen, aber werden auch von klein auf dran gewöhnt.

      Löschen
  4. Liebe Nova, Deine Aufnahmen sind wieder ganz toll !!!
    Die Ochsen sowieso, aber die blinkenden Scheinwerfer finde ich lustig.
    Selbst bei Deiner Erklärung für Dieter - lese ich nur Spanisch oder Portugiesisch *gg*

    Und das Thema Stierkampf habe ich bei meinem Aufenthalt auf dem Spanischen Festland....... im Jahre Schnee....... abgehakt. Zwar in der Arena gewesen, aber nach dem ersten "erledigten" Stier, nicht mehr hinsehen können. Brutal ;-(
    Mitleid mit einem Torero --> Fehlanzeige.

    Liebe Grüße und hab' einen schönen Tag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg*...in Spanien kommt einem sowas dann Chinesich vor ;-)))

      Ich bin nie in eine Arena rein d.h. nie wenn es dort einen Kampf gab (Festland), und ja, auch bei mir Fehlanzeige. Für mich ist es klare Tierquälerei-Tradition hin oder her...

      Löschen
  5. ...die haben´s gut - solange es nicht die "letzte" Fahrt ist!!!
    Der Hut im Fokus könnte mir auch gefallen ;-))
    Guten Wochenstart,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne ne ne...die werden noch viele Jahre gebraucht^^

      Löschen
  6. ich hatte ebenfalls die Hörner im Blickwinkel (vor denen ich mächtig Respekt habe) und nicht den Hut. Gut dass du den in den Fokus genommen hast, er wäre sonst untergegangen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nova,
    das sind aber wirklich sehr schöne Hörner. Toll, dass Du Fotos machen konntest.
    Guten Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War so ein Zufallstag über den ich dann immer froh bin.

      Löschen
  8. Ach Nova eben habe ich wirklich gelacht, solche Transporte sieht man hier so gar nicht - herrlich Deine Bilder und Du hast mir gerade wieder etwas in Erinnerung gerufen, das hervorragend zu Anna am Mittwoch passt, da werde ich gleich mal einen anderen Beitrag dafür schreiben ;-)
    Liebe Grüße aus einem trüb-nebeligen Deutschland (vielleicht liegt noch eine Art Schock-Wolke über uns wegen der Wahl ;-) ganz ehrlich damit hätte ich wirklich überhaupt nicht gerechnet!
    Jetzt muss sich zeigen was Demokratie kann und ob die "Volksparteien" richtig damit umgehen werden!
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön wenn ich dich erinnern konnte, bin dann schon mal gespannt was du zeigen wirst. Ich werde demnächst was für dein Passé haben ;-)

      Wir haben wieder Calima, jetzt um kurz vor sechs sind es immer noch 21 Grad. Gestern mal kurzzeitig ein Gewitter gehört kam aber nix runter.

      Ich habe damit gerechnet und finde es interessant wenn man sich die Auswertungen der Gemeinden anschaut ;-)

      Löschen
    2. Jetzt habe ich nochmal googeln müssen bezüglich Calima und bin wieder im Bilde. Übersetzt sagt mir Wiki "Sandwind aus Afrika" ... klingt ja wie ein Buchtitel ;-)

      Löschen
    3. Ja, das ist es....hier dann meist gleich sichtbar weil der Himmel so trübe wirkt, gerade beim Blick auf den Teide, also diesig. Dazu dann die schwüle Wärme und falls es z.B. dann auch regnen sollte kann man es sehr gut an den Fahrzeugen sehen. Man sieht den Sand, auch wenn man geht oder fegt.

      Löschen
  9. Ja, ist nicht ganz alltäglich so was zu sehen. Ich hätte bestimmt auch fotografiert.
    Würdest du mir bitte nochmal scchreiben, welches Wort dort für Cappuccino entspricht? Danke
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kenne auch hier nur Cappuccino; so höre ich es von Nachbartischen und so sehe ich es auch in Karten. Damit solltest du ohne weiteres klarkommen.

      Löschen
  10. Hallo liebe Nova,
    ja das sind schon kräftige Hörner, die mich gleich an die Watussi-Rinder in Afrika erinnert haben. Die habe ich nur in gebührendem Abstand geknipst, sicher ist sicher :))
    Die Blinklichter sorgen gleich für die richtige Aufmerksamkeit und den Hut hätte ich ohne Fokus wahrscheinlich glatt übersehen.

    Liebe Grüße und eine gute Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir gerne, da hätte ich auch wirklich Respekt vor, gerade in freier Wildbahn. Hier bei den Romerias kann man sich ohne Probleme nähern.

      Löschen
  11. Von weit schon sah ich Dein Geblinke, ;-)))
    da will ich doch gleich springen,
    mach lieb zu Dir mein Winkewinke
    und will ein Loblied singen.
    ,🎤
    Viele Knuddels und danke, daß Du Dir den Sex bei mir angeschaut hast ....lol

    Tiger🐯♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *rofl*...der war ja harmlos. So ne Massenorgie hätte wohl Aufsehen erregt *fg*

      Übrigens...schicke dir gleich mal was, der Anfang ist gemacht^^

      Löschen
  12. Liebe Nova,
    ich hätte nicht gedacht, dass die Ochsen einfach so auf einem offenem Lastwagen transportiert werden, irgendwie habe ich immer an so was ähnliches wie diese geschlossenen Pferdewagen hier in Deutschland gedacht.
    Den Fokus hast Du sehr schön herausgeholt. Fast hätte ich den Hut übersehen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gibt es hier zwar auch, allerdings meist dann wirklich nur für Pferde. Danke dir ☼

      Löschen
  13. Liebe Nova,
    ich habe auch gestaunt, daß die beiden Ochsen im offenen Transporter durch die Gegend gefahren werden! Da würde hier sofort die Polizei eingreifen ;O)
    Gut, zu lesen, daß sie nicht in eine Arena müssen, sondern bei einem Fest mitmachen dürfen :O)
    Hab eine wunderschöne letzte Septemberwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird hier noch so akzeptiert, wohl schon allein aus der Tradition der Feste. Bei anderen Transporten sind sie wesentlich strenger geworden (z.B. Hunde im Auto)

      Löschen
  14. Liebe Nova,

    toll eingefangen hast Du die Ochsen auf dem Wagen. Nein, den Hut hätte ich wahrscheinlich auch nicht gesehen, wenn Du da nichts zu geschrieben hättest. Man schaut unwillkürlich auf die Hörner.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind grundsätzlich ja auch interessanter ;-)

      Löschen
  15. Liebe Nova,
    schön. dass die Tiere es so gelassen nehmen.
    Ist ja nicht so einfach, ein solcher Transport.
    Wunderschöne, imposante Fotos.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nova,
    danke für's Mitnehmen! Das schwarz-weiß Foto mit dem Hut finde ich super! Und natürlich auch die blinkenden Scheinwerfer!
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Raffiniert! Ich denke, ich habe jetzt kapiert wie das geht.
    Vielen Dank!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (^_^)b...ansonsten einfach melden, gell :-)

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...