Sonntag, 3. Juli 2011

Rinderrouladen mit Mandeln und Oliven

Rinderrouladen sind in der heutigen Zeit nicht nur mehr ein Sonntagsgericht. Gefüllt mit Gurke, Zwiebel, Schinken oder auch Hackfleisch kennt wohl Jeder. Von daher ist es vielleicht mal ganz interessant eine komplett andere Variante einer Roulade auszuprobieren.

Spanische Rinderrouladen
*Roulades de carne*

Zutaten:

3 Zwiebeln, fein gewürfelt
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 rote Paprikaschote, entkernt und fein gewürfelt
60 g grüne Oliven ohne Stein, gehackt
60 g Mandelkerne, gehackt
4 Rinderrouladen-Scheiben
1 Dose Tomaten
200 ml trockener Sherry
2 EL Öl 
Oregano, Salz, Pfeffer, Mehl

Zubereitung:

Die Zwiebeln fein würfeln,  Knoblauch fein hacken,  Paprika entkernen und fein würfeln. Die Oliven und Mandeln hacken und mit den Paprikawürfeln mischen. 

Rouladen pfeffern und ganz leicht salzen. Olivenmischung darauf verteilen. Rouladen aufrollen, entweder mit Spießen feststecken oder mit Zwirn zu einem Päckchen zubinden und in Mehl wenden.

Öl in einem großen Topf erhitzen und die Rouladen darin rundherum anbraten. Herausnehmen und den Knoblauch und die  Zwiebeln im selben Topf glasig dünsten. Rouladen wieder in die Pfanne geben, Tomaten und Sherry dazugeben. 

Falls noch etwas von der Füllung übrig geblieben ist, ebenfalls hineingeben. Einmal kurz aufkochen lassen und zudeckt bei mittlerer Hitze gute 1 1/2 bis 2 Stunden leicht köcheln lassen. Zum Ende der Garzeit den Oregano zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

  1. ich mag rouladen sowieso dehr gerne und das hört sich fantastisch an ♥
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh,da brauche ich ja heute garnicht kochen.Kann mich gleich bei Dir an den Tisch setzen,hihi.Wenn das so einfach wär.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  3. Mal eine ganz andere Variante. Ich würde nur die Oliven weglassen.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...