Sonntag, 16. Juli 2017

T in die → neue Woche ~58


Ziemlich marode, kaum noch Farbe aber 
erfüllt dennoch seinen Zweck. 


Ein Tor zu einem Gartengrundstück in der Gemeinde.



Ich wünsche euch von ♥en
 einen entspannten sowie 
wundervollen Sonntag



Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 



Kommentare:

  1. Guten Morgen Nova,

    :-)))

    Jetzt mußte ich wirklich grinsen wegen deinem Text.

    Den kann man sich auf der Zunge zergehen lassen.

    Ich bin immer noch hin und weg vom Musikfeuerwerk am Schloß Monrepos.
    Es war toll, ein kleines Filmchen kannst du unten auf meinem Post sehen.

    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag und komm gut in die Woche.

    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier wird sowas mit etwas mehr Leichtigkeit auf- bzw. angenommen...ich denke mal in D. würde sich teilweise sofort aufgeregt ;-)

      Löschen
  2. Moin Moin Nova!

    Arg marode, aber ich mag das ja!
    Ja hier in Deurschland ist so einiges nicht erlaubt...mancherorts aber sinnvoll. In Schrebergärten hätte so ein Tor keine Chance...alles muss akurat sein!

    Liebe Grüße in deinen Sonntag


    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, das hat irgendwie Charme, gell^^

      Hach, Thema Schrebergarten, da könnte ich mich aktuell auch zu äussern (nicht hier sondern von Freunden). Da ist alles akurat aber es gibt eine Ehe die dem Vorstand nicht passt....Für mich wäre so ein Schebergarten mit all den Zwängen nix. Ich würde mich wahrscheinlich nur mit denen anlegen ;-)

      Löschen
  3. Liebe Nova,

    ja, sicher wird in Deutschland manches übertrieben, aber die Menschen sind auch anders. Ich glaube, dass kann man echt nicht vergleichen.
    Wir sind ja auch ein Gartenverein, kein Kleingartenverein. Das heißt, da gibt es so gut wie keine Regeln. Da werden viele Gärten nur noch als Grillplatz und für immer größer werdende Swimmungspools genutzt. Von Garten bleibt da nicht mehr viel oder überhaupt nichts mehr übrig. Es klappt eben auch nicht nach der Devise, jeder kann machen wie er will.

    Sicher seht Ihr das alles viel gelassener und das ist vielleicht auch gut so. Meine Mutter sagte immer: Zu viel und zu wing ist immer ein Ding.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein liebe Jutta, das ist klar, so ganz geht es nicht ohne. Gewisse Regeln müssen sein und es sollte auch schon darauf geachtet werden das ein Garten kein Müllplatz wird. Allerdings solche Regeln wie-was anzulegen ist finde ich ziemlich doof oder wenn zuerst ein Mensch gesehen wird und dann nur weil er einen gleichgeschlechtlichen Partner hat auf einmal ein "schlechter" Mensch ist, da hört es dann für mich auf.

      Löschen
    2. Liebe Nova,

      da bin ich ganz Deiner Meinung. Bei uns wurde auch mal Stimmung gemacht gegen die russischen Parzellenpächter gemacht. Das geht gar nicht und das enge Regelwerk in solchen Kleingartenanlagen finde ich auch ziemlich doof. Man müsste eben eine gute Mischung finden, aber das ist sicher auch nicht so einfach.

      Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  4. ....."der Zweck heiligt die Mittel" - oder wie?
    Daneben kann man aber sehen, dass der Besitzer nichts zu verbergen hat!?
    Einen erholsamen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...hat er auch nicht und sein Obst und Gemüse wachsen prima^^

      Löschen
  5. Und sogar noch mit Draht darüber gesichert.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, ungebetene Gäste abhaltend...gab wohl schon mal "Wanderer" die meinten sie könnten sich bedienen :-((

      Löschen
  6. Irgendwie sehen heute einige Türen-Posts ziemlich alt aus ;)
    incl. meines. Sonnige Grüße in den Sonntag, Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....und ohne sich abzusprechen ;-)))

      Löschen
  7. Das sieht doch gut und harmonisch passend aus.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nova,
    so lange das Tor seinen Zweck erfüllt, ist es gut.
    Marode ist nicht so schlimm. Schlimmer finde ich kaputte, demolierte Tore, denn die haben keinen Sinn mehr. ;-)
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Hauptsache, das Tor erfüllt seinen Zweck und man kann es verschließen. Die Optik ist dann zweitrangig

    lg und einen schönen Rest-Sonntag
    wünscht Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Na, die sieht aber wirklich etwas mitgenommen aus. Hoffentlich hält sie noch ein wenig.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  11. Das Tor ist ja noch mit Stacheldraht gesichert, da kann nichts passieren...:-))
    Dir eine schöne Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
  12. Überall Blätter!
    Innen Blätter, außen Blätter, und am Tor auch! ;-)))
    Wie idyllisch!

    Knuddels,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra-Nova,
    ein sehr schöner Beitrag von dir.
    Leider wird heute viel zu wenig danach geachtet, ob es noch einen Zweck erfüllen kann und wird zu schnell weggeworfen.
    Es ist ja nicht nur, dass alte Sachen weiter verwendet werden, es steigert auch die Phantasie!
    Un abrazo fuerte, saludos y besitos!
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es liebe Ella...und was für schöne Deko auch entstehen kann ;-) (^:^)"

      Löschen
  14. und komischerweise machen solche maroden Plätze irgendwie neugierig :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  15. Nicht das schönste Tor leider. ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...