Donnerstag, 13. Januar 2011

Neuer Strommast in La Guancha

Hier im Ort hört man öfters mal Fahrzeuge die sich irgendwie bemerkbar machen. Sei es in den Sommermonaten der Eiswagen, der durch die Hauptstaße mit Musik fährt, der Gemeindewagen der mit Lautsprecher "Neuigkeiten" durchgibt, täglich der Fischwagen der über Lautsprecher erzählt was er frisch gefangen hat und anbieten kann oder auch hupend der Gasflaschen- oder Bäckerwagen.

Vorgestern, bevor ich hier weggefahren bin, hat mich ein unbekanntes, konstantes Geräusch von vorne rausschauen lassen: 



Ein Kranwagen, der gegenüber einen neuen Strommast eingesetzt hat.



Nachdem der Mast dann (in meinen Augen) schief drin war, zogen sie den Arm ein und schwupps...weg waren sie. Im Laufe des Tages müssen dann Mitarbeiter da gewesen sein und sämtliche Stromanschlüsse sowie meine Telefonleitung versetzt haben, und das sogar ohne den Strom abzuschalten. Das hätte ich hier nämlich durch nen Radiowecker sehen können.


Nun bin ich gespannt wann sich wieder jemand blicken lässt, denn so soll es hoffentlich nicht bleiben.

Kommentare:

  1. Klasse, wie Du uns die Gegend bzw. das Land zeigst. So kriegt man schon einen guten Einblick in Deine Heimat.

    Danke für Deinen Kommentar und ja bitte, schick mir ein wenig Sonne und ich schicke Dir gaaaanz viel Regen *lach

    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Good morning, Petra! Very interesting. Blessings from north Texas.

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...