Freitag, 27. März 2015

Neues aus dem Loro Parque

Während der Frühjahrsputz auch den Spielplatz erreicht hat (Ausbesserungsarbeiten)


neben dem Gebäude der Loro Show ebenfalls Volieren aufgestellt wurden


meinte ein Kea mir ein Geschenk machen zu müssen.


Keine Ahnung ob er sich von meiner grünen Basecap angezogen gefühlt hat, auf jeden Fall verfolgte er mich am Zaun und versuchte mich zu erreichen.


Um die Ecke gehend hüpfte er dann auf den Boden, nahm sich eine Feder und brachte sie mir, so als ob er wusste dass ich danach natürlich auch immer Ausschau halte. 


Keas sind ja als neugierig, verspielt und intelligent bekannt und Schuhe mit Schnürsenkeln dürften auch sofort geöffnet werden.

Kommentare:

  1. Das war aber nett von dem Kea , liebe Nova . Wenn sie vielleicht auch verspielt sind , hätte ich vor dem Schnabel aber Respekt . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle, da fand ich auch und war wirklich witzig. Die hüpfen so wenn sie über den Boden laufen^^ Davor hatte ich auch den nötigen Respekt, auch wenn ich den Schnabel mal angefasst habe d.h. von oben mal drübergestreichelt, aber nur als er sich so "eingehakt" hatte^^

      Löschen
  2. Schönes Geschenk für dich! :) Interesante Bilder aus dem Zoo. Frühjahrsputz finded wohl überall statt.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  3. Kenne diesen Vogel nicht. Die Kappe ist nicht schlecht mit der Aufschrift.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja lieb. Der suchte halt Anschluß und dein Käppi hat ihm gefallen :-)

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. ...der spitze Schnabel, liebe Nova,
    flößt Respekt ein...dem möchte ich nicht zu nahe kommen...das Geschenk für dich ist toll,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Oh man, diese extrem kleinmaschigen Gitter sind ein Horror für Fotografen...
    Mit dem Kea hast du jetzt eine Freundschaft für's Leben geschlossen, ein wirklich lieber Kerl, dir eine kleine Freude zu machen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sind sie, aber habe ich auch bewusst so aufgenommen. An dem Tag haben waren sie auch nicht ganz so laut...boa, die können ja auch schreien, weia^^

      Löschen
  7. Das ist ja so süß..... Ja, liebe Nova, das sind gescheite Vögel. Ich sah einmal einen Bericht auf ARTE über die Keas. Hab' einen schönen Abend und ich bin schon gespannt, welches Zitat morgen von Dir kommen wird :)

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke mal wenn man die in der freien Natur in der Nähe hätte dann würde man bestimmt auch ständig was vermissen *gg* Könnte ich mir zumindest vorstellen^^

      Löschen
  8. Ohhh ist das süß
    Das ist dich ein toller liebes Beweis
    Liebe Grüsse von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch total niedlich, weil so gezielt :-)))

      Löschen
  9. oh - das ist ja ein schönes Geschenk :-)
    da hätte ich mich auch gefreut.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. Keas sind so coole Socken! Dort, wo wir den Frosch gesehen haben, gab es auch diese lustigen Quatschköppe - herrlich!!! Die machen echt Spaß! ♥

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....aber können ganz schön laut sein, gelle^^

      Löschen

Mit der neuen Verordnung der DSGVO die im Mai in Kraft tritt, hier schon mal er Hinweis und zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...