Samstag, 17. März 2012

Der Teide und die Ausstellung

Der "Nebel" im Hintergrund ist ein realer Calima
Zum Abschluss meiner "Rundreise" durch Pueblo Chico darf ich natürlich nicht das Wahrzeichen der Insel vergessen:

El Teide

Dieser wurde selbstverständlich nachgebaut, und so schnell wie hier kommt man wirklich nicht dazu ihn zu umrunden und aus den "verschiedenen Orten" und Perspektiven anzuschauen.






Seit 1954 mit den umliegenden Gebieten zum Nationalpark erklärt lohnt sich ein Besuch des "realen" Vulkanbergs mit seiner atemberaubender Natur immer.





Eines gibt es allerdings nur hier: im Inneren, mit Treppen nach unten, befindet sich noch eine Ausstellung mit Fotografien sämtlicher Kanareninseln.


Ich hoffe euch hat diese Rundreise gefallen, ihr konntet Eindrücke bekommen, und vielleicht konnte ich dem einen oder anderen Besucher der Insel diesen Themenpark auch schmackhaft machen.





Kommentare:

  1. War sehr schön Deine "kleine" Rundreise. Fast schon so ein bisschen Urlaub (... zumindest bis man den Rechner ausmacht).

    Herzliche Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Phhhh... phhhhh... bin noch ganz ausser Atem.... muss erst mal verschnaufen!
    LG
    Schönes WE!

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...