Freitag, 27. August 2010

Begegnung der anderen Art

Nach getaner Arbeit bin ich heute Abends ins Pool um eine Runde zu schwimmen. Den ganzen Nachmittag ist mir schon eine "neue" Libelle aufgefallen, die immer im Garten und am Pool rumschwirrte. 

Allerdings war es diesmal nicht meine kleine, rote Freundin, die Feuerlibelle, sondern eine größere Braune (es war ein Weibchen).

Jedenfalls, als ich so meine Runden geschwommen bin, schwirrte sie nicht nur um den Pool, nein sie schwirrte um meinen Kopf und letztendlich machte sie so fünf Zentimeter vor meine Nase halt um mich zu beobachten. :-)) Anschliessend flog sie auf meine "Schwimmnudel", setzte sich hin und krümte ihren Hinterleib. Konnte ziemlich dicht ran und sie beobachten.

Das hat natürlich meine Neugier geweckt und ich habe mal nachgelesen. Es hat sich dabei um einen kanarischen Blaupfeil gehandelt. Diese endemische Art gibt es nur auf den Kanaren ,sie wird von Kopf bis zum Ende acht bis zehn Zentimeter lang und ihre Flügelspannweite beträgt ca. 70 Millimeter.

                                     
Eines ist jedenfalls klar....ich darf nie meine Kamera vergessen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...