Samstag, 26. März 2011

Lust die Sterne zu sehen?

Die insularen Klimabedingungen und der saubere Himmel haben dazu geführt, dass auf Teneriffa eine der wichtigsten Sternen-Observatorien der Welt gebaut wurde.

Schon alleine wenn man sich in der Nacht draussen befindet, lachen einem die Sterne zu, egal ob vom Strand oder der ländlichen Umgebung aus, hier kann man die Sterne und die Weite des Kosmos genießen.


 Das dachte man sich wohl auch als das erste Teleskop in Betrieb ging. Am Rande der Cañadas, auf einer Erhebung von 2.390 m mit dem schönen Namen Montaña de Izaña, liegt das  Instituto de Astrofisica de Canarias (IAC) . Zentraler Sitz des IAC ist das Institut für Astrophysik auf dem Campus der Universität von La Laguna. Heute beherbergt das Areal im Schatten des Teide Teleskope von vielen Institutionen aus verschiedenen Ländern.


Angeboten werden von dem Observatorium bei Izaña Führungen für Gruppen und Schulklassen. Rechtzeitige Anmeldung ist allerdings Voraussetzung, da die Führungen nur für maximal 40 Personen ausgelegt sind.  Ferner ist bei Tagesbesichtigungen und dem Tag der offenen Tür ganz wichtig sich Kopfbedeckung, viel Wasser sowie Sonnencreme mitzubringen. Schon so mancher Besucher hat sich hier einen deftigen Sonnenbrand geholt.



Ich habe dann nochmal ein bisschen gesucht und hier ein schönes Video gefunden was ich euch nicht vorenthalten möchte:









Video von ElColeccionistade bei YouTube


Kommentare:

  1. buenos dias petra,
    ganz schön da oben. früher, vor vielen jahren, war das noch militärisches sperrgebiet, und meine neugier endete um ein haar mit einer verhaftung....typisch tommy.....
    wünsch dir tolles fin de semana !!

    AntwortenLöschen
  2. das hört sich irgendwie typisch an *gg*

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...