Sonntag, 6. März 2011

*Calabacines fritos*

Die Zucchini ist für mich ein Gemüse, das nicht gerade über einen tollen Eigengeschmack verfügt, allerdings finde ich sie sehr wandlungsfähig. Man kann sie füllen, zur Suppe verarbeiten oder auch mal ausbacken und sie als Tapa servieren.

gereicht mit roter und grüner Mojo sowie Kräuterquark

Ausgebackene Zucchini
*Calabacines fritos*

Zutaten:

500 g Zucchini
1 TL Paprikapulver
1 Spitze Cayennepfeffer
Pfeffer
3 EL Mehl
2 Eier
3 EL Milch
Sonnenblumenöl zum fritieren
grobes Meersalz


Zubereitung:

Zuerst das Mehl, Paprikapulver, Cayennepfeffer in einen Gefrierbeutel geben und mischen. Die Zucchini mit Schale schräg in ca 5 mm dicke Scheiben schneiden, und die Eier mit der Milch sowie etwas Pfeffer in einer Schüssel gut verquirlen.

Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen lassen. Währendessen die Zucchinischeiben zuerst in die Mehlmischung geben, überschüssiges Mehl abschütteln, in die Eiermilch tauchen und sofort in das heiße Öl geben. Dabei darauf achten dass die Scheiben frei im Öl schwimmen können. So ca. 2 Minuten goldbraun ausbacken, umdrehen, herausnehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. 

Solange warm stellen bis alle Scheiben ausgebacken sind, dann mit groben Meersalz bestreuen und mit einer Mojo oder Dip nach Wahl servieren.


Mojo-Rezepte weiter unten





Auch dieses Gericht kann man als Tapa, als Beilage, kalt oder warm essen.










Kommentare:

  1. Ich raspel manchmal auch eine Calabasini (Zuchini ) in den Kartoffelpufferteig.Schmeckt auch lecker.
    Schönen Sonntag wünscht Dir Christa.

    AntwortenLöschen
  2. seufz...ja, sind nicht gerade der gassenhauer. mach sie vielleicht 2x im jahr (wenn hochkommt).
    aber mit etwas hingabe kann man damit schon auch leckeres schaffen.

    liebste grüße
    walter
    :-)

    AntwortenLöschen
  3. Du wirst lachen, aber wir haben diese Zucchini noch nie gegessen, oder in irgendeiner Form probiert. Aber da sie sehr lecker schmecken sollen, werden wir bei der nächsten Gelegenheit dieses Manko mal in Angriff nehmen.
    Dir einen schönen Sonntag!
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen
  4. Mist ich habe keine Zucchini mehr da und jetzt tropft mir aber gewaltig der Zahn. Sehr lecker Nova, das werde ich ganz sicher mal abkupfern von Dir.

    sonnigen (aber noch recht frischen + 3 Grad) Gruß
    Netti

    AntwortenLöschen
  5. @Christa

    Ja, habe ich zwar noch nie mit Zucchini gemacht, aber kann ich mir sehr gut vorstellen.

    @walter

    Ich mags ganz gerne, wobei die Mojos nie fehlen dürfen

    @GiTo

    Macht mal, aber wirklich gut würzen, ansonsten sind sie "lau"

    @Netti

    Lass es dir schmecken *g*

    AntwortenLöschen
  6. I LOVE fried zucchini! And yours look marvelous!

    AntwortenLöschen
  7. Lecker, ich liebe Zucchini.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...