Freitag, 23. Juni 2017

Tajinasten und Lavendel



Heute eine weitere Tajinaste


sowie Lavendel


die in einem Beet am
 Ausflugsziel El Lance  (klick) stehen.






Kommentare:

  1. Guten Morgen Nova,

    wunderschön dein Lavendel das muß ja gut riechen und deine Tani...., ich kann den Namen nicht mal aussprechen :-)).

    Die Tani.... sind ja wunderbar, da kann man sich ja nicht sattsehen.

    Bei uns fahren hier schon wieder Krankenwägen, gestern auch schon immer und immer wieder.

    Bei dem Wetter haben die Leute so Kreislaufprobleme, ich bin so froh, dass ich dieses Jahr nicht soviele Probleme habe.

    Lieben Gruß Eva
    wir haben jetzt schon 26 Grad.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat auch gut gerochen und ich habe mir jetzt auch wieder Lavendel in den Garten "geholt". Der muss jetzt nur noch wachsen^^

      Lässt sich denken, hier sind die Helikopter öfters unterwegs. Die Brandgefahr ist wieder groß. Kreislaufmässig lege ich immer ein paar Pausen mehr ein wenn ich merke das er runtergeht.

      Löschen
  2. Liebe Nova,

    die Tajinaste gefällt mir ungemein gut. So etwas habe ich noch nie gesehen, diese riesen Kerzen mit ihren Blüten.
    Der Lavendel in unseren Garten blüht gerade auch jetzt auf. Der zieht immer soviele Insekten und Schmetterlinge an.

    Einen schönen Freitag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, deswegen habe ich ihn jetzt auch im Garten. Der obere Teil des Gartens ist jetzt soweit fertig. Nun geht es ein Stockwerk tiefer^^

      Löschen
  3. Ganz herrlich, liebe Nova. Diesmal ein Natternkopf in Weiß. Das sieht ja prächtig aus. Da können wir ja mit unseren kleinen blauen Dingern nicht mithalten. ;-) Bei dem Lavendel könnte ich aber durchaus mit Eurem konkurieren. Das ist in diesem Jahr gewachsen wie noch nie. Insgesamt schätze ich es auf eine Höhe von ca. 1,50 m. Die Blüten sind also genau in Nasenhöhe.

    Ich wünsche Dir einen schöne Freitag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow...das hoffe ich hier bei mir auch noch. Habe ich mir auch für den Garten geholt und die Tage eingesetzt. Jetzt muss er nur noch wachsen. So nach und nach will ich oben vor dem Haupthaus noch mehr Blühpflanzen haben. Zumindest auf der einen Seite wo auch die Wiese ist.

      Löschen
  4. Hallo liebe Nova,
    die Weißen sehen auch ganz fantastisch aus und einige sind durch die Blütenfülle bereits so schwer geworden, dass sie sich ein wenig hinlegen müssen. Es ist immer wieder ein kleines Wunder, wie sich all die winzigen Blüten spiralig hochschrauben. Ein richtiger Hingucker. Bei uns wurde dieses Jahr auch der Lavendel ausgetauscht, gegen jüngere reichblühende Pflanzen und wenn der Schopflavendel auch nicht mehr zum blühen bereit ist, wird er nächstes Jahr ausgetauscht. Noch hat er eine zweite Chance :))

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch. Die Natur ist einfach fantastisch, gell^^

      Löschen
  5. Was für eine wundervolle Blüte, die Tajinaste. Anscheinend gibt es einige Blumen, die ich in diesem Jahr nicht sehen werde, da wir gerade in DE sind. So bleibe ich wenigstens "auf dem Laufenden" ;-) Einen lieben Gruß, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit hast du dann vielleicht im nächsten Jahr ;-)

      Löschen
  6. ich find ja besonders die exotischen Blumen die du uns zeigst toll, ok Lavendel ist auch nicht schlecht, aber den kennt Frau halt :-)

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Weiß? Noch nie gesehen, auch sehr schön!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Die Tajinaste sieht toll aus und wie man sieht, scheint sie sehr zu wuchern. Dass es Lavendel auch bei euch gibt, hätte ich jetzt nicht gedacht, aber der mag ja viel Sonne.

    Hab noch einen schönen Abend und liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt hier einige Pflanzen....dank Import ;-)), allerdings auch welche die mittlerweile unerwünscht sind.

      Löschen
  9. Liebe Nova,
    diese Tajinaste ist eine Wunderwerk. So schöne Blüten und auch die Art wie diese Pflanze wächst ist kurios. Tja bei uns würde sie wahrscheinlich nicht überleben, selbst wenn die Pflege gut wäre.

    Wir haben nun die unangenehme Seite des Wetters bekommen.
    Für morgen prognostizierte 35-37°, Hausarrest habe ich mir selbst verordnet ;-)
    Die Brise, die Du auf Deiner schönen Insel hast - die fehlt.
    Aber es heißt doch, man kann ja nicht alles haben *gg*

    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machst du richtig und würde ich auch machen wenn ich nicht so viel Arbeit hätte. Somit im Garten, aber viele kleine Pausen und Wasser ;-) Gestern war auch nicht viel mit Brise, wurde sehr "dämpfig" am Abend. Hoffe das ist heute nicht so wenn ich mit der Heckenschere hantiere....

      Löschen
  10. Der Natternkopf in weiß ist ja besonders schön, liebe Nova.
    Hier beginnt seine Verwandtschaft auch gerade zu blühen.
    Lavendel ist einfach ein Muss.
    Schöne Grüße,
    Gab

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...