Dienstag, 13. September 2011

Neues vom Transrapid

Fantasiebild
Hierzu gab es vor Kurzem in der "Diario de Avisos" ein Interview mit Carlos Alonso, dem Vizepräsidenten der Inselregierung, zu lesen der sich nicht positiv dazu äußerte. 

Im Nachhinein sind bedeutende Probleme aufgedeckt worden die das Projekt zum scheitern bringen werden.

Unter anderem haben sich bis jetzt keine Lösungen für die vorgeschriebenen Sicherheitsaspekte gefunden und ferner würde der extrem hohe Strombedarf das Elektizitätsnetz der Insel viel zu sehr beanspruchen.

Die letztendliche Entscheidung ob es ein Zugprojekt, und vor allem welches Projekt doch kommen wird, wenn überhaupt, soll allerdings erst nach den Ferien in diesem Monat getroffen werden.

Lassen wir uns mal überraschen was passieren wird, denn die hohen Summen für solche Projekte sollten wirklich dort investiert werden wo es nötiger ist. 

Kommentare:

  1. Ich finde auch das der Zug nicht wichtig ist.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  2. Solche Eingriffe in die Natur finde ich völlig sinnlos. Den Steuerzahler kostet es mal wieder "Unsummen".
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. ich stehe solchen investitionen auch sleptisch gegenüber!
    zu schili: von der tür gesehen oben links, das zimmer muss nat. keine tür haben ;-))
    grüssele

    AntwortenLöschen
  4. The train would really be a nice feature to the island. I love trains.

    Have a great day,Petra!

    AntwortenLöschen
  5. Du meine Güte... was wollt ihr denn mit solch einem Transrapid-Dingsda?
    Eure Insel latsch ick in 5 Minuten ab!!!
    LG...:-))))

    AntwortenLöschen
  6. @Christa

    Ein Zugprojekt scheinbar schon...habe viele Canarios befragt und die sind dem gegenüber positiv eingestellt.

    @Sabine und Tinny...ich sehe es auch so, das Geld kann wirklich woanders besser genutzt werden.


    @Clint

    That's what our President says, but I think it's the wrong way for transportation over here....


    @GiTo

    Wenn die Touristen nicht wären vielleicht *rofl*

    AntwortenLöschen
  7. Tja, da hört man immer wieder, daß die staatssäckel leer ist - wer soll denn nur diese "höhenflüge" finanzieren? Ich denke, daß es andere brennpunkte gäbe, wo das geld besser angelegt wäre (z.b bildungs- u. gesundheitswesen, "standfeste" stromleitungen, damit bei unwettern die kühltruhen, etc. funzen) .... aber damit kann man ja keinen eindruck schinden.
    O herr, schmeiß hirn vom himmel!

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...