Samstag, 18. August 2012

Was flattert denn da???

So manchmal kommen mir meine Miezen wie Wachhunde vor. Zumindest wenn ich sehen kann wie angestrengt sie in eine Richtung blicken.

Casanova im Avocadobaum

So geschehen vor zwei Tagen, und mit Kamera "bewaffnet" bin ich raus und konnte sehen dass mein Nachbar die Tür zum Hühnerstall aufgemacht hat.

Julio auf der Mauer

Das Federvieh hatte natürlich nichts anderes vor in den anderen Nachbargarten zu flattern und dort ein bisschen rumzupicken.

Nachbars Federvieh

Für Bellina, Casanova, Julio und Tiagra natürlich das reinste Katzenkino, wobei ich froh bin dass sie dort nicht unter oder über dem Zaun hinkommen.

Bellina unten am Zaun

Nachdem ich wieder oben im Haus war gab es allerdings eine Riesenaufregung und Gegacker. Hatten sich vom anderen Nachbarn die Hunde bis dort vorgewagt und ein Huhn geschnappt d.h. der Dalmatiner war der Täter, der Podenco schaute friedlich zu.

Ich selber war mit rufen und pfeifen beschäftigt, wollte ich meinen Nachbarn doch darauf aufmerksam machen. Somit gibt es davon keine Fotos, aber unter Garantie gab es dort später "Flattermann" auf dem Teller :-)))

Kommentare:

  1. das is ja echt ärgerlich mit den nachbarshunden :)
    aber großes lob an dich, deine katzen sind gut erzogen :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und nein...die wuerde bestimmt auch hinterherjagen wenn sie koennten :-)))

      Löschen
  2. Huch.. Geschrei unter den Huehnern!!

    Ein gemuetliches Wochenende
    und liebe Gruesse von Land zu Land....

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, so spielt das Leben! Na ja, zumindest hat der Dalmatiner schon mal Herrchens Mittagessen gesichert ... ist doch irgendwie lieb, wenn ein Hund so für seinen Menschen sorgt ... ;0)

    Wünsche Dir ein zauberhaftes Wochenende,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....so kann man das auch sehen^^

      Löschen
  4. Hola liebe Nona
    Das Katzen sich an Vedervieh ran wagen, das wußte ich, aber Hunde, das ist mir neu.

    Liebe Grüße und einen herlichen Samstag
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat gewundert das es der Dalmatiner war. Haette ich von der Rasse nicht geglaubt.

      Löschen
  5. Was für eine Geschichte!!!! Wir habe ja auch Hühner.....da entkommt auch immer mal die eine oder andere und muß zurück gelockt werden....immer wieder spannend!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier laufen die Huehner teilweise auf den Buergersteigen rum z.B. Punta Brava gegenueber dem Strand. Wundert mich immer das nicht mehr passiert

      Löschen
  6. Das ja richtig aufregend bei dir.Meinst du denn, dass deine Katzen die Hühner wirklich greifen würden?

    Hab einen schönen Tag dort auf deiner Insel!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jagen auf jeden Fall...alles was sich so schnell bewegt wird gejagt. Ich glaube aber mehr als Spiel und nicht um zu reissen.

      Löschen
  7. Uiuiuiui........tja, Hunde sind nunmal(auch)Jäger, je nach Rasse sofort bereit ihren Ursprung zu leben. Manchmal vergessen Menschen das.......
    Und ich kenne auch Katzen, die gerne hinter Hühnern herjagen, doch nur so zum Spaß. Eine ehemalige Nachbarin hatte Hühner und dort kam es schon vor, dass die Katzen einfach mal spielen wollten, unter empörten Geflatter und Gekacker des Federviehs :-))
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! Wir erwarten heute und morgen über 30°, das nenne ich Sommer im Norden ;-)

    Ganz liebe Grüße von Elfin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig, aber man wuerde es hier eher dem Podenco zutrauen, denn der ist ein richtiger Jagdhund. Beim Dalmantiner denkt man wahrscheinlich eher an den Film und dessen Gutmuetigkeit.

      Meine Miezen wuerden wahrscheinlich auch nur spielen, einfach weil es flattert.

      Löschen
  8. Sach ma...hat da der Nachbar keinen Krawall gemacht als der Dalmatiner sein Federvieh ermördert hat. Bei uns wär aber auf der Stelle die Polizei da und die Nachbarn würden doch glatt verlangen, das der Hund eingeschläfert wird. Auf jeden Fall hatten deine Miezen ein tolles Katzenkino kann ich mir vorstellen;-) Nicht das mir jetzt das armen Nachbarshühnchen net leid tun würde. Im übrigen finde ich deine Miezenbilder wieder mal ganz klasse und ich, selbst eine zweifache Katzenmama bin begeistert von diesen wirklich hübschen Miezen.

    Ich wünsch dir einen tollen Tag und grüß dich ganz herzlich
    die Jurika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeee....der Hundenachbar ist hergekommen und hat das Huhn genommen, mit dem Huhnnachbarn kurz gesprochen und schon war es vorbei. Hier sieht das ein bisserl andes aus. Da wird sich nicht so schnell beschwert oder die Polizei gerufen.

      Löschen
  9. Auweia,Unser Flippi hätte auch Hühner gejagt.Eigentlich alles was sich bewegt.
    Schau mal bei mir den Blog Tassilo-sind meine Tochter ihre
    neuen Katzen.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gottchen....wat fuer niedliche Miezen und absolut huebsch. Das Bild auf dem Waeschestaende ist ja klasse!!!

      Ich mag auch das Schwarz...muesste toll aussehen wenn Tassilo und Casanova nebeneinander stehen/liegen^^

      Löschen
  10. na, das war ja eine spannende reality show für Deine katzen ... doch die armen hinkel, welch ein schreck!

    Ich wünsche Dir ein schönes wo.ende, mach's Dir schön, genieße es, bevor es wieder heiß(er) wird ;)
    winker zu Dir,
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon heiss, wobei es hier oben am Nachmittag bis dato Gott sei Dank zuzieht...so laesst es sich besser aushalten.

      Löschen
  11. Ich habe gerade das klassische Bild vor Augen: Jagdhund beim Transport der geschossenen Wildente. Aber hier liegt der Fall ja bißchen anders.
    Was für ein aufregender Fall!
    Und so süße Bilder Deiner kleinen Tiger!

    Liebgruß
    vom "großen" Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  12. Naja, so ein leckeres Hähnchen schmeckt ja auch zu köstlich :))
    Lg Kilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...stimmt...so von der Plancha ;-)

      Löschen
  13. Guten Abend, meine Liebe (◠‿◠)
    Ich habe mich in deinen Julio verliebt. Er hat sooo schöne Augen und ein tolles, ausdrucksvolles Gesicht. Das Federvieh hast du schön aufgenommen. In dem gepunkteten Wuff ist wohl der Jagdtrieb durchgegangen.
    Selbst war ich heute auf zwei Straßenfesten, die am Zoo quasi gegenüber stattfanden. (≧◡≦) Vor der Tür haben wir auch wieder ein Fest - eig ist die ganze Stadt voll mit Festen. *lach* Nun sortiere ich gerade die ca. 500 Fotos aus. hihi Waren auf jd Fall tolle Motive dabei.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Casanova noch mehr....der hat das spitzere Gesicht und die schlankere Form. Beide haben sie die blauen Augen von der Mutter bzw. Oma geerbt, nur Julio wird roter wie die Oma. Abwarten wie sich das Fell noch entwickelt.

      Bin ich mal gespannt was du dir rauspickst bei deinen Fotos

      Löschen
  14. so schöne Fotos von deinen Katzen :-)
    ich wünsche ihnen weiterhin ein spannendes Katzenkino *g*
    lieber Samstagabendgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir...habe ich eigentlich taeglich. Die kommen immer auf irgendwelche Gedanken :-)))

      Löschen
  15. uuund?....gab es mecker vom nachbarn, der ein huhn betrauern musste??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee....das sehen die hier ziemlich gelassen. Vielleicht haben sie es ja gemeinsam verspeist :-))))

      Löschen
  16. Schöne Bilder, Petra, ja, der Julio ist schon besonders hübsch.

    Ich hätte auch nicht gedacht, dass sich Hunde über Hühner hermachen. Aber möglich ist wohl alles.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag. Wir hatten in Deutschland heute den heißesten Tag des Jahres und waren bis abends baden.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja toll, so habt ihr auch mal einen schoenen Badetag geniessen koennen!! Freue ich mich fuer euch

      Löschen
  17. Der Jagtrieb der Hunde sollte nicht unterschätzt werden.
    G Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...wobei ich nie an den Dalmatiner gedacht haette.

      Löschen
  18. das erste bild ist ja traumhaft. so hübsch die mieze :-)
    das arme huhn :-/ werden die eh alle gegessen oder sind das eigentlich eierleghühner? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eher zum Eier legen...aber eines auf dem Grill darf dann auch mal sein :-)

      Löschen
  19. So ein Katzen-TV führt zu wunderschönen Langhals-Katzen. Dieser Moment, wenn sie ruhig aber ganz angespannt dasitzen und sich der Kopf immer mehr nach vorne schiebt ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...