Sonntag, 18. September 2011

Hähnchenbrust mit Chorizo und Orangen

Die Zutaten hören sich vielleicht kurios an, aber wenn man es ausprobiert hat dann lässt man sich überzeugen.


Hähnchenbrust mit Chorizo 
und Orangen
*Pechuga de pollo con Chorizo y Naranjas*

Zutaten:

4 Hähnchenbrüste
320 g Chorizo, in Scheiben geschnitten
300 g passierte Tomaten
250 ml Hühnerbrühe
150 g grüne Oliven, entsteint und halbiert
2 unbehandelte Orangen
1 Knoblauchzehe
1/2 TL Thymian
1 EL Öl
200 ml Kochsahne
Pfeffer, Salz, Petersilie zum Garnieren



Zubereitung:

Zuerst von einer Orange vier Streifen abschälen und in feine Streifen schneiden, danach beide Orangen schälen und filetieren.

Pfanne erhitzen, Öl hineingeben und darin die Chorizo kräftig anbräunen, herausnehmen und in der gleichen Pfanne die Hähnchenbrüste kräftig anbraten bis sie eine braune Farbe bekommen haben. Mit der Hühnerbrühe und den passierten Tomaten ablöschen, die Chorizo, Thymian, Knoblauchzehe und die Orangenschale dazugeben und einmal aufkochen.

Deckel auf die Pfanne geben, die Hitze reduzieren und gute 25 Minuten köcheln lassen. Nach dieser Zeit die Hähnchenbrüste umdrehen und ohne Deckel nochmals 20 Minuten einreduzieren lassen. Die Hähnchenbrüste nochmal kurz rausnehmen, Kochsahne hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken, Orangenfilets sowie Oliven dazugeben und gut vermengen. Hähnchenbrust mit zurück in die Pfanne geben und nochmals 5 Minuten bei sehr kleiner Hitze ziehen lassen.

Beim Servieren mit Petersilie garnieren und auf Nudeln oder Reis anrichten. Natürlich schmeckt auch nur frisches Baguette dazu.

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    das sieht sooo lecker aus, da bekomme ich gleich Hunger. Das ist gewiss was zum Ausprobieren.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.


    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja alles ganz lecker aus... aber Nudeln? Ne-Danke!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch lecker.Aber ich nehme für mich Kabanossi .Bloß keine Chorizo.
    Und Nudeln nehme ich auch.Ätsch GITO.......
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  4. @Katzenfreundin

    das isses...könnte mit ein Lieblingsrezept von mir werden :-)))

    @GiTo

    Kannste doch auch Kartoffeln zu machen, du Nudelhasser *rofl*

    @Christa

    Geht auch, aber warte mal ab wenn du bald hier bist. Von der Chorizo werde ich dich unter Garantie auch überzeugen können. Die ist echt lecker, hab aber auch so einige Sorten getestet bis ich sie gefunden habe (muß zugeben, da ist auch so manches leider im Müll gelandet)

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...