Samstag, 26. Dezember 2009

Tödlicher Unfall im Loro Parque

Heiligabend wurde zu einer tödlichen Tragödie für einen 29 jährigen Trainer eines Orca Wales.

Nach ersten Angaben zufolge (noch am Heiligabend) bekam er beim Training einen Herzinfakt und ertrank. Alle sieben Trainer waren zu diesem Zeitpunkt, wie es üblich ist, am Becken. Nähere Einzelheiten waren aber nicht bekannt, denn die Teamkollegen standen noch unter Schock.

Gestern konnte man dann in der Tageszeitung La Opinión lesen, dass der Trainer beim Morgentraining von dem gleichen Tier getötet worden sein, das schon einmal für einen Angriff auf eine Trainerin verantwortlich gewesen ist. Damals konnte die Trainerin schwerverletzt gerettet werden.

Die Show soll erstmal aus dem Programm genommen worden sein, und ich bin mal gespannt was mit dem Wal jetzt passieren wird.  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...