Dienstag, 22. November 2016

Winter auf Teneriffa


So mancher Tourist würde wahrscheinlich lachen wenn er Mütze und Schal in einem Schaufenster sehen würde, aber es ist auch nachvollziehbar, denn auch meine Empfindungen haben sich erst nach dem Umzug auf die Insel umgestellt.


Es ist wirklich so das man die Unterschiede zwischen Tourist und Bewohner immer sehr gut in den Wintermonaten sehen kann. So laufen "wir" dann mit Jacken, Pullovern, langen Hosen und geschlossenen Schuhen rum während die Touristen nach wie vor in T-Shirts und Sandalen zu sehen sind. 

Tja, und wer hoch ins Teidegebiet fährt der kann sogar Mütze, Handschuhe und Schal gebrauchen, vor allem wenn Schnee liegt.


 
 
Vierzehntägig immer bei Jutta
ein Klick dorthin lohnt sich

Kommentare:

  1. Es rechnet sicher kaum ein Tourist, der dem deutschen Winterwetter auf eine Sonneninsel entfliehen will, damit, daß man dort auch Winterklamotten brauchen könnte.
    Gut für die Geschäftsleute vor Ort, die ein entsptrechendes Angebot bereit haben.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, die Touristen können es sich wirklich kaum vorstellen, aber für uns sind oft in den Wintermonaten 18 Grad ohne Sonnenschein frisch, da trage auch ich meist eine Jacke.

      Ja, die gibt es hier, alles im Grunde wie in D.

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nova!
    Ja, ich würde wohl auch zuerst einen Lachkrampf bekommen, aber mich dann auch schnell wieder daran erinnern, dass wir in Deutschland den Winter nicht alleine gepachtet haben ;-)

    Toll gesehen!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...so isses und der nächste Schnee kommt bestimmt noch auf dem Teide^^

      Löschen
  3. Liebe Nova
    Ich träume vom Winter mit mindestens 25 Grad im Schatten....
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste...und ich würde auch gerne mal wieder Schnee riechen und einen Schneeengel machen. Mal sehen ob es in diesem Winter auf den Teide geht^^

      Löschen
  4. Genau das ist mir in vor kurzem auch in Florenz aufgefallen, wir Touristen liefen noch auf T-Shirt, z.T. sogar noch in kurzen Hosen und die Florentiner hatten schon ihre leichten Winterjacken an, dazu einen Schal....So unterschiedlich können Empfindungen und Wahrnehmungen sein...Egal, Hauptsache die Sonne scheint :-)
    Dir einen sonnigen Tag, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, hätte ich früher auch nicht gedacht und musste auch lachen als ich hier einen Pelzgeschäft entdeckt habe^^ Mittlerweile hat es aber geschlossen.

      Löschen
  5. Liebe Nova,

    doch, dass kann ich mir gut vorstellen. Ich kannte als Kind jemanden, der war Heizer auf einer Dampflokomotive. Der ist auch im Sommer mit Rollkragenpullover rumgerannt. Irgendwie ulkig sah das schon aus, aber dem waren die normalen Temperaturen eben einfach zu kalt. Der Mensch gewöhnt sich eben an bestimmte Temperaturen und so eine Umstellung dauert sicher auch seine Zeit.

    Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag und dass Du wieder mit dabei bist.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stelle ich mir auch witzig vor^^ Danke dir für das schöne Projekt ☼

      Löschen
  6. Hallo Nova,
    ja Du hast Recht ich würde wohl auch komisch schauen bei diesem Schaufenster :))
    Aber ich weiß das die brasilianischen Freunde bei ihrem letzten Sommerbesuch (der wahrlich kein Sommer war) gefroren haben. Sie haben sich halt drauf verlassen, Sommer ist Sommer und da gibt es nichts anderes.

    Unsere Austauschschülerin aus Brasilien kam letztes Jahr mit der Schulklsse im Dezember, na die hätte am liebsten im Ofen geschlafen :))
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir gerne. Für die heisst Sommer ja noch ganz etwas anderes^^

      Löschen
  7. Liebe Nova,
    da hast du ja einen eindrücklichen Fang gemacht!!
    Siehst du über dieses Thema habe ich mir noch keine Gedanken gemacht
    und viele andere sicher auch nicht. Gut, dass du darauf hinweist!!!
    Tatsächlich gibt es bei Euch ja auch Schnee......
    Herzlichen Dank und liebe Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, der erste Schnee hat ja schon auf dem Teide gelegen, aber war auch gleich wieder weg. Könnte heute aber auch passieren, über den Kanaren liegt ein Regengebiet und auch hier bei mir regnet es schon seit gut vier Uhr in der Nacht.

      Löschen
  8. Lach, das braucht man auf deiner Insel?? Hätte ich jetzt nicht gedacht. Ob es bei uns hier wärmer ist?

    Wir haben heute morgen hier 10 Grad, das ist mir zu warm für diese Jahreszeit.

    Mütze und Handschuhe usw. trage ich nur, wenn ich Laufen gehe, da brauche ich das schon. Obwohl es schon besser ist manchmal einen kühlen Kopf zu haben.

    Lach.

    Lieben gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, glaube ich weniger, zumindest hier unten nicht...für mich sind 10 Grad schon sehr kalt. Ich trage in Wintermonaten auch schon mal bei 18 Grad eine Jacke weil es mir einfach zu frisch ist. Wie ich schrieb bekommt man wenn man hier wohnt ein absolut anderes Gefühl. Zudem falls man auf den Teide hochfährt da wird es dann doch schon sehr kalt, vor allem wenn Schnee liegt^^

      Löschen
  9. Lach, ja das Phänomen kenne ich aus Afrika. Wenn wir im Juni/Juli dort Urlaub machen herrscht Winter im südlichen Afrika. Wir Touristen laufen dann bei ca. 25-28^C in kurzen Hosen rum und die Einheimischen mit Handschuhen, Pudelmützen und dicken Daunenjacken.
    Heute brauchen wir in D sicher keine Mütze, es soll die nächsten Tage um die 14°C bleiben.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das wird ja wieder ein doofes Wetter zur Advents- bzw. Weihnachtszeit. Da schmeckt auf dem Markt der Glühwein aber auch nicht ;-)))

      Löschen
  10. Hihihi.....soll ich dir verraten, dass der Wetterbericht für heute bis zu 22 Grad angesagt hat?!?!?! Ich glaube, wir brauchen in Deutschland diesen Winter auch keine Mützen....die ersten Weihnachtsmärkte eröffnen schon...und mir ist eher nach Prosecco, als nach Glühwein....
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir, und da würde mir auch kein Glühwein schmecken^^ Dann lieber eine Altbierbowle ;-)

      Na, ich lasse mich mal überraschen was der Winter bei euch bringen wird^^

      Löschen
  11. Mütze und Schal können bei uns bei den aktuellen Temperaturen im Schrank bleiben, Frühling ist in Sicht....hahaha!
    Bei deinen Zeilen musste ich schmunzeln, denn als wir einmal am Teresitastrand bei 19° im Badeanzug/Badehose am Strand lagen, saßen einheimische Frauen neben uns im Sand im Pelzmantel. :o

    Ich sprach sie an, ob das denn nicht zu warm wäre, was sie verneinten und meinten, bei unserem Anblick würden sie noch mehr frieren.

    So sind dann die gefühlten Temperaturen doch unterschiedlich.

    Allerdings braucht man bestimmt auch bei euch hin und wieder Schal und Mütze, eben, wenn man ins Gebirge bei Schnee fährt.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...kann ich mir gut vorstellen, vor allem auch eure Blicke^^ Ist wirklich so und hätte ich früher auch nie für möglich gehalten.

      Jep, hoch zum Teide, und gestern und vielleicht auch noch heute (gerade 3:34) noch eine Regenmütze ;-)

      Löschen
  12. Ich denke auch hoch oben beim Teide, da braucht man warme Kleidung , ansonsten hatten wir im März höchstens abends mal eine leichte Jacke an - Tagsüber dann doch eher Shirt oder Badekleidung

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und seit gestern auch Regen denke ich mal es könnte dort Schnee liegen^^

      Löschen
  13. Wenn schon Mütze und Schalt nötig werden, dann in einer warmen Farbe bitte.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...oder schön bunt um gute Laune zu verbreiten ;-)

      Löschen
  14. Stimmt, man würde dann ehr denken, ach, das brauch man da nicht ^^

    AntwortenLöschen
  15. *grins* das hätte ich nun auch nicht gedacht, das man warme Kopfbedeckungen auf Deiner Insel braucht!

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss zugeben dass ich keine Wollmütze habe und meine Ohrenwärmer habe ich auch noch nie gebraucht, allerdings wenn es mal bei Schnee hoch auf den Teide gehen würde dann wären die im Auto^^

      Löschen
  16. o, das ist toll, liebe Nova, Mütze und Schal in knalligem rot sind auch auf Teneriffa zu finden...

    Dir einen schönen Dienstag
    und liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nova,
    wir brauchen eben unsere Zeit für die Umstellung auf ein anderes Klima, gell. Und Mütze und Schal kann man wirklich eigentlich überall mal brauchen. Extreme Wetterkapriolen kennt man ja inzwischen weltweit.
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, nirgends mehr wie es mal gewesen ist^^

      Löschen
  18. Hallo liebe Nova,
    Diese rote Mütze und Schaal im Fenster fällt einen sofort auf. Passt ganz wunderbar zum Thema..

    Ich musste schmunzeln...wie du es beschreibst.Es ist so treffend.

    Herzliche Grüsse
    Elke
    -----------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  19. ...wie kommt das, liebe Nova,
    dass die Einheimischen so anders empfinden als Touristen? erstaunlich,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kann man es erklären? Weil man das ganze Jahr über gewisse Temperaturen hat und die Sonne im Winter doch tiefer steht. Sie hat einfach nicht die Wirkungskraft und auch wenn 18 Grad sind empfindet man die als kühler. Vor allem wenn man in den Schatten kommt, das ist richtig frisch. Also ich persönlich friere schon bei ca. 15 Grad. Der Körper gewöhnt sich an eine gewisse Temperatur, und von daher sprechen auch wir hier jetzt vom Winter.

      Löschen
  20. Servus Nova,
    man spricht ja heutzutage gerne von der "gefühlten" Wärme oder Kälte.
    Wenn ich "fühle", dass mir zu kalt wird, dann zieh´ ich was an und wenn ich "fühle", dass mir darauf zu warm wird, zieh´ ich es wieder aus.
    So bin ich immer "gut beschäftigt" ;-)))
    Schönen Gruß und immer die richtige Kleidung,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses, von daher ist jetzt wieder die Zeit für den Zwiebellook ;-)

      Löschen
  21. Ich kenne das. Als wir vor paar Jahren im März auf Sizlien waren, sind die Sizilianer bei 23° und mehr auch mit den Daunenjacken rumgelaufen.
    Lieben Gruß, Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Braucht man Mütze und Schal also doch auf der Insel des ewigen Frühlings...
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und du hast es genau gesagt: Die Insel des ewigen Frühlings....nicht Sommer ;-) , und ich weiß auch noch von Frühlingstagen in D. wo ich warm angezogen gewesen bin^^

      Löschen
  23. Das hätte ich auf Anhieb auch nicht gedacht, dass auf Teneriffa auch Schnee liegt. Mal abgesehen von den wirklich höheren Regionen. Auf jedem Fall ist es mit dem Puschel eine modische Mütze!

    Hab' einen schönen Abend.
    Herbstbunte Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, natürlich dann in den höheren Regionen, bis dato ist es noch nicht bis z.B. zu mir runtergekommen....aber wer weiß wann das mal passieren wird. Könnte mir vorstellen der Klimawandel lässt es auch irgendwann passieren ;-)

      Löschen
  24. Liebe Nova, Winter in Teneriffa könnte heute auch Winter in Österreich gewesen sein. Stolze 21 Grad hatte es in Salzburg ;-)) Verrückt.
    Die Touristen glauben, wenn sie nach Teneriffa kommen, dann MUSS einfach Frühling oder Sommer sein, also kurze Ärmel etc.
    Ich habe in Marokko die Erfahrung gemacht - wir mit Sommerkleidung unser Guide mit Anorak, Pullover und Hemd - alles langärmelig.
    Aber ihm war es einfach kalt.

    Hoffentlich hast Du eine schöne Zeit, ohne Stürme und Regenschauer grenzenlos.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses liebe Elisabetta. Danke dir. Gestern ein kompletter Regentag (mit wenigen Unterbrechungen) hat es gerade auch wieder einen Schauer gegeben (3:55 Uhr). Hoffe mal es wird zum Wochenende wieder besser, da haben wir nämlich die Abfahrt auf den Brettern (Tablas).

      Löschen
  25. Eigentlich weiß man das doch, dass es auf Teneriffa um diese Jahreszeit etwas kühler ist und ich nehme dann dünnere Pullis mit, denn die Abende werden wohl kühl sein.
    Im Dezember geht es nach Sizilien...wenn alles gut geht...und da schaue ich eine Woche vorher nach dem Wetter und kann entsprechende Kleidung einpacken. Bin schon gespannt, denn in der Region waren wir noch nie.

    Grüßle von Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier würde die eine Woche vorab im Winter nicht wirklich ausreichen, d.h. zumindest was Regen betrifft. Kann sich so schnell ändern, aber ja Jacken oder ein Pulli kann nie verkehrt sein.

      Löschen
  26. Ja wer Mütze und Schal auf den Teide braucht, hat zurück in Deutschland? eine gute Verwendung dafür, wenn es schneit...
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nova
    Dieses Jahr auf Madeira habe ich auch die Strassenarbeiter mit Mützen und Jacken getroffen im Februar.Für uns ist 22 c herrlich mit T-Shirt.
    Monentan ist es bei uns zu warm.
    Liebe Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, denke im Februar wirste mich hier auch so rumlaufen sehen können^^

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...