Freitag, 27. Juni 2014

Einfach nur so...

...unterwegs gesehen


Während hier von oben runtergeschaut werden kann 
wer vor der Türe steht 
(nein-ich habe nicht an Wasserbomben oder Runterspucken gedacht)


Kann man hier auf dem Balkon versteckt 
die Nachbarn beobachten


wie sie dann arbeiten, falls sie doch tatsächlich 
nötigerweise den Pinsel schwingen.








Kommentare:

  1. Oh ja , beide Blicke nach unten könnten sehr interessant sein . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nova,
    die Nachbarn denken sich halt, das schaut schön antik und urig aus und schwingen deshalb keinen Pinsel. Na dann beobachte mal schön und gebe uns bescheid, wenn sich da etwas ändert.. gell.

    Hab heute einen schönen Siebenschläfertag
    Viele liebe Grüße von der ollen
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist zwar nicht in der Nachbarschaft, aber wenn ich vorbeikomme dann werde ich es wieder festhalten. Müsste ja eigentlich dringend was gemacht werden, ansonsten können sie die bald ganz austauschen^^

      ....und übrigens, was heisst hier die olle Paula...hey, das biste wirklich nicht!!☼

      Löschen
  3. La arquitectura de Tenerife es estupenda..La LAguna, La Orotava..Garachico..muy chulas,,,un aludo desde Murcia...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puedo reconocer que conoces Tenerife. Estas ciudades son muy agradables. Saludos y besitos

      Löschen
  4. Runterspucken...hihi......mit Kirschkernen! Hahaha....welche Gedanken....
    Sehr schöne Bilder - eine wundervolles Wochenende wünsche ich!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....an die habe ich nicht gedacht weil Kirschen hier selten und wenn dann sehr teuer sind.

      aaaaaaaaaaaaaaaber ich erinnere mich noch sehr gut an das Kirschkernweitspucken, man, was hat das Spaß gemacht^^

      Löschen
  5. Diese wunderschönen alten Holzbalkons kenne ich von Malta. Da sieht man sie - zumindest in Valetta - überall.
    Lieben Gruß
    Elke
    P.S. Es ist noch ein Rest vom Kirschenmichel da ;-)
    _______________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boa....ätsch...wie gut dass ich gerade gegessen habe. Nun sabber ich wenigstens die Tasta nicht voll *gg*

      Löschen
  6. Antworten
    1. Nicht wahr^^ Kenn ich in der Art hier eigentlich mehr von Klöstern^^

      Löschen
  7. Schöne Bilder, ich kann auch nie widerstehen diesen Holzbalkonen, sie immer wieder zu fotografieren. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, kann ich mich auch noch gut dran erinnern dass du es gesagt hast. Haben wir wieder was gemeinsam, gelle^^

      Löschen
  8. Da hätte meine Kamera auch nicht stillgehalten. Der Auslöser geht dann ganz von allein los.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nova,
    da hast du ja wieder besonders hübsche optische Leckerbissen entdeckt. In das erste Foto habe ich mich gleich verliebt.
    Beim zweiten kam mir die Assoziation zu einem Beichtstuhl *zwinker*. Das ist sicher sehr praktisch für neugierige Menschen. Sehen und nicht gesehen werden, lach. Ne, nicht mein Fall. Ich habe lieber den freien Blick - und stehe zu meiner Neugier, wenn sie mich mal überfällt *zwinker*

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liegste wohl auch gar nicht so falsch. Zumindest kenne ich sie hier tatsächlich ansonsten von Klöstern. Sollen in früheren Zeiten die Nonnen vor Blicken geschützt haben. Vielleicht war es dort ja auch in einem indirektem Zusammenhang, denn das Haus steht auch mit Blick auf eine Kirche ;-)

      Löschen
  10. Schöne Fenster- und Balkonimpressionen. Das Balkonversteck gefällt mir ganz besonders gut :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle....ja, ich mag sowas auch sehr gerne.

      Löschen
  11. Die Balkone haben wir auch auf Malta gesehen und uns immer nach der Verwendung gefragt :) Nachbarn heimlich beobachten ist uns natürlich nicht in den Sinn gekommen.

    Sehr schöne Bilder, liebe Nova.

    LG Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie hier ansonsten nur bei Klöstern gesehen. Da wurden sie damals so gemacht damit die Nonnen ungesehen auch dem Treiben auf der Straße folgen konnten. Meist liegen diese ja auch an Plazas, und dort finden dann die Fiestas statt.

      Dieser hier liegt auch relativ nah an eine Kirche. Kann gut sein das es auch so einen Grund hatte.

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...