Sonntag, 25. November 2012

Wenn man vom Teufel spricht...

...so ist er nicht weit.



Hier  spricht man vom 
König von Rom
der an der Tür erscheint.  

Wobei ich bei Rom und der Geschichte von Italien eher an Nero, Caligula und Cäsar denken muss, die wiederum Kaiser waren.



 Möge der heutige Tag nur erwünschte Besucher an der Tür erscheinen lassen



Kommentare:

  1. Wie kommen die Spanier denn auf den König von Rom als Wurzel allen Übels? Nicht, dass Caesar u Co jetzt liebe Jungs gewesen wären, aber hat die spanische Geschichte nicht nen Haufen anderer näherliegenderer Gesellen zu bieten, die sich da anbieten???? Komisch irgendwie, erklärs mir mal!LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne....leider kann ich das nicht. Keine Ahnung warum sie den König von Rom genommen haben. Hab noch keine Antwort darauf gefunden^^

      Allerdings weiß ich auch nicht warum die Deutschen: "es kommt mir spanisch vor" sagen, denn für die Spanier ist es dann chinesisch *gg*

      Löschen
    2. Das weiß ich jetzt aber....kommt wohl aus dem 15. Jahrhundert, als Karl der 5. Zuerst spanischer König und dann deutscher Kaiser wurde. Die Deutschen fanden alles spanische an ihm irgendwie komisch.....also spanisch

      Löschen
    3. Klasse Anne...danke dir♥ So hab ich heute wieder was dazulernen dürfen.

      Überlege ob die Spanier was mit den Chinesen zu tun hatten *lacht*

      Löschen
  2. Hi so ist das liebe Nova wir sind halt Alle multi-kulti.

    Einen schönen Sonntag und ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, es gibt in jeder Sprache/Kultur solche Redewendungen, über die wir uns wundern, worin der Ursprung begründet sein mag.
    Wie dem auch sei, dein Foto gefällt mir sehr gut, der Teufel möge fern bleiben und ich wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Nova. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. jajaja,Du hast Recht wenn Du nicht auf Klopf,Klopf darf ich eintreten reagierst "den" Teufel brauchst nicht wirklich an der Tür...un saludo und einen ruhigen Sonntag wünsch ich Dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab noch ne Klingel am Tor....und wenn ich im Garten bin hör ich die auch nicht *gg*

      Löschen
  5. Ja die Italiener waren in vielen Ländern zeitweise an der Macht.
    Auch in Kroatien, da wurden die Italiener gehasst wie die Teufel...als sie endlich weg waren... wurden unzählige Hinterlassenschaften ( Tafeln...) zerstört.
    Vielleicht erschienen die Machthaber an dieser Pforte?

    Hab einen schönen Restsonntag und eine gute kommende Woche
    Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  6. Grins....
    Ich kenne nur den "Hompätschking!"
    Kennste den Knallkopp auch?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na claro....hab doch hier zu Home die Pätsch (fremde Aussenkatze, hab ich doch so genannt) und die führt sich auf wie der King und versucht den Anderen immer ihr Futter wegzufressen :-)))))))

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...