Donnerstag, 26. November 2009

Blühender Winter


Ich vermisse es absolut nicht, das Schmuddelwetter in Deutschland - die kahlen Bäume und die tristen Gärten. Hier auf der Insel beginnt wirklich mit dem ersten Regen die schönste Jahreszeit. Überall sprießt frisches Grün, selbst vertrocknetes Ödland erwacht zum Leben, Bougainvilleas strahlen in den schönsten Farben und vorallem stechen einem jetzt um die Weihnachtszeit die Weihnachtssterne ins Auge.


Selbstverständlich bekommt man ihn auch hier als Topfpflanze für die Wohnung, und das sogar mit gekräuselten Blütenblättern, aber auf der Insel wächst er einfach am Straßenrand. Keineswegs mickrig klein und bescheiden, sondern als große Büsche ziert er fast als „Unkraut“ gepflegte Gärten und wildes Terrain. Das leuchtende Rot der Blütenpracht sticht oft schon auf weite Distanzen ins Auge und erfreut das Gemüt. 



Für den typischen Trübsal blasenden "Winterblues" hat man hier absolut keinen Grund, denn die Kraft der Farben und der Sonne weckt automatisch die gute Laune, und das schon gleich nach dem Aufstehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...