Freitag, 30. Dezember 2016

Tinguaro



Diese um die 4 Meter hohe Statue kann man sehen wenn man die Straße nach Stadt La Matanza de Acentejo zum Ayuntamiento (Rathaus) fährt.


Dabei handelt es sich um Tinguaro, den Bruder des Guanchenkönigs Bencomo von Taoro. 


Tinguaro gilt als Anführer des Widerstands gegen die Invasion von Alsonso Fernandez de Lugo und spielt eine Schlüsselrolle in der Schlacht von La Matanza de Acentejo. 




Kommentare:

  1. Na, das nenne ich mal ein stattliches Mannsbild, was für eine Begrüßung am frühen Morgen! Mit 4 Metern sicher nur wenig größer als das Original ;-)
    Ich wünsche Dir einen schönen vorletzten "2016-Tag", lass das Jahr ruhig ausklingen!
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, und dazu noch durch die Muschel "rufend" ;-) Danke dir, werde ich machen...hoffe du kannst es auch ☼

      Löschen
  2. Ohh, wieder etwas ganz interessantes, ich muß da nachher mal genau gucken was das so geschrieben steht.

    Interessierten tut mich das schon.

    Vielen Dank und einen ganz lieben Gruß für dich liebe Nova.
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...kein Stress, bleibt ja hier stehen *fg*

      (^_^)"

      Löschen
  3. Eine volle Ritterrüstung ist ja im Kampf in diesen Breiten nicht ganz das Richtige, aber nur ein Ledenschurz kommt mir fast zu wenig vor. Geschichtlich habe ich überhaupt (noch) keinen Überblick und da empfinde ich doch die mitteilsame Tante Wiki ganz hilfreich. Über den Tellerand zu blicken hat noch nie geschadet. Danke für Deine vielfältigen Hinweise zu "Deiner" Insel, liebe NOVA

    Ein gutes neues Jahr in jeder Hinsicht wünscht Dir
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Wintermonaten dann auch mit Ziegenfell bekleidet ;-) Das stimmt, und mich hat die Geschichte der Guanchen schon immer fasziniert.

      Löschen
  4. Uih! Und das vor den Zeiten der Muckibude! Alles Gute für 2017, liebe Nova!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. Interessant - schöne detailreiche Statue

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep und da denke ich immer dran dass ich nochmal in die Süden muss....alle Könige-Herrscher fotografieren^^

      Löschen
  6. ich wünsche schon jetzt ein friedliches, gesundes, glückliches und fröhliches Jahr 2017

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Klaus-Dieter, das wünsche ich dir auch .

      Löschen
  7. ...der bläst ja kräftig ins "Horn" und vermeldet lautstark, dass das voll geladene "Versorgungsschiff 2017" im Welthafen einen "Jahres-Ankerplatz" belegen möchte!!!
    Zwei schöne Rest-16er-Tage,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass die Kanaren doch eine völlig eigene Geschichte haben. Die Guanchen gab es ja wohl nur dort, wobei man sie aber auch nur bei euch auf Teneriffa als Guanchen bezeichnet hat. So arg viel weiß man nicht über sie - oder?
    Liebe Grüße und dir einen guten Rutsch ins neue Jahr, liebe Nova.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und ja...stimmt, es gibt auch immer noch Ungereimheiten sowie unterschiedliche Aussagen. Mit den Guanchen hast du auch Recht, darüber bzw. im Zusammenhang mit dem Museum habe ich für die nächste Woche schon einen Post geschrieben.

      Danke dir vielmals, wünsche ich dir auch

      Löschen
  9. ...mächtig gewaltig, liebe Nova,
    schaut er aus...und ist doch nur der Bruder vom König ;-)...scheint viel erreicht zu haben, dass ihm so ein Denkmal gesetzt wird,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier wurde auf der Insel vielem Menschen ein Denkmal gesetzt, so auch einigen Bürgermeistern oder wie im Ort der Lehrerin. Finde es toll wenn ihnen so gedacht wird.

      Löschen
  10. Sehr imposant seine Erscheinung mit 4 m Höhe. Sicher hat er mit der Schnecke zum Kampf aufgerufen. Wenn man es kann, erklingen sie ja angeblich wie ein Signalhorn. Selber habe ich es aber noch nie gehört.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, und früher wurde so auch kommuniziert. Im nächsten Jahr will ich mal in die nächste Gemeinde bzw. auch den Ort San Juan de la Rambla. Dort gibt es noch einen Bewohner der an einer Fiesta dieses Können zeigt.

      Löschen
  11. Imposant sieht dieser Tinguaro aus, liebe Nova! Ich hoffe, der Calimasand hat euch nicht zu große Probleme bereitet!

    Ich wünsche dir einen angenehmen Rutsch und alles Gute für 2017 – danke für dieses Interessante Bloggerjahr und auf ein spannendes Neues!

    Bei mir wird es 2016 noch EIN Posting geben, aber vermutlich erst am frühen Silvester-Abend!

    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier oben ging es noch auch wenn man doch einen Sandfilm liegen sehen konnte.

      Danke dir vielmals, und auch ich wünsche dir alles Liebe sowie Gute und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Komm gut rein.

      Werde dann deinen Beitrag wohl erst morgen lesen...aber ja auch nicht schlimm, gell^^

      Löschen
  12. Liebe Nova,
    ich muss Dich bewundern, wie sehr Du die Geschichte für uns recherchierst von Teneriffa und überhaupt die kleinen Geschichten von der Insel. Meine Achtung hast du auch ins neue Jahr hinein.Da fühlst Du Dich zu Hause, man spürt es.
    Alles Liebe für Dich, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Klärchen. Hatte mir gleich im ersten Jahr auch ein paar Bücher geholt und einiges gelesen. Mich interessiert alles rundum und vor allem auch die Geschichte weil immer noch nicht ganz erforscht so spannend.

      Löschen
  13. Liebe Nova,

    ein wirklich stattlicher Mann würde ich sagen :-)). Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr, bleib gesund und fröhlich. Hier bei Dir schaue ich immer gerne rein und hoffe, dass Du noch lange Spaß am Bloggen hast♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin mit Mama Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich dir und deinen Lieben auch nochmal von ♥en. Danke dir und ich hoffe es auch von dir bzw. euch. Denke oft auch an Frau Meier, man kann sagen: eigentlich immer wenn ich eine Schildkröte sehe ;-))

      Löschen
  14. Hallo Nova,
    das ist bestimmt eine beeindruckende Statue und mit 4 Meter Höhe bewahrt sie garantiert, die Erinnerung an die Vergangenheit Tenneriffas?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und da gibt es noch einige mehr. Muss im nächsten Jahr mal in den Süd-Osten, da gibt es alle Herrscher in einer Reihe ^^

      Löschen
  15. boah - 4m groß - also nicht zu übersehen :-)
    Danke wieder für´s Zeigen Nova.

    Ich bin gerade schon dabei meine Silvesterwünsche zu verteilen, weil ich nicht weiß wie ich Morgen dazu komme. So will ich auch dir einen schönen Silvesterabend wünschen. Rutsch gut in das Jahr 2017 - und freu dich auf eine schöne Zeit. Wenn wir uns alle gegenseitig viel Glück, Gesundheit und Frieden wünschen ... dann muss es doch klappen ;-)

    Ich freue mich darauf dich auch 2017 wieder zu lesen Nova.
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sie wahrlich nicht, und Gott sei Dank kam man dort auch gut hin um Fotos zu machen^^


      Vielen lieben Dank liebe Heidi, das wünsche ich dir und Jo ebenfalls und auch ich freue mich aufs nächste Jahr mit dir.

      (^_^)"

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...