Freitag, 5. Dezember 2014

ABC spanischer Begriffe D/E

Weil ich hin und wieder mal gefragt werde was das eine oder andere Wort für eine Bedeutung hat, bin ich auf die Idee gekommen nach und nach ein paar gängige Begriffe zu erklären (siehe Labels in der Sidebar):



 D wie


Dorada


In den Restaurants nicht wegzudenken ist die Goldbrasse die hier frisch im Atlantik gefangen werden kann. Dieser ungefähr 60 cm lange Fisch, gelb an den Seiten, ein bisschen gold auf dem Kopf, hat einen ovalen Körper mit stacheligen Flossen. Sich von Muscheln und Schalentieren ernährend hat er sehr starke Zähne.

Die Dorade wird aufgrund ihres Fleisches sehr geschätzt.

Falls ihr also die fahrenden Händler durchs Micro: "Dorada" rufen hört, dann dürfte es sich um den Fisch handeln und nicht um:

Dorada



ein original kanarisches Bier das auch hier auf Teneriffa gebraut wird. Verschiedene Sorten dürften Biertrinker erfreuen.



Plata Dorada

Schmuckliebhaber sollten wissen das es die Bezeichnung für vergoldetes Silber ist. Wieviel "rübergehaucht" wurde ist wie auch in anderen Ländern immer unterschiedlich.


E wie

Ermita  


Ermita de San Amaro

Auf Schildern oft zu lesen steckt hinter dieser Bezeichnung keine Einsiedelei, auch wenn der Name davon abzuleiten ist, sondern eine kleine Kapelle bzw. Wallfahrtskirche in denen ein Marienbild oder Heiliger steht.  Meistens am Rande eines Dorfes zu finden finden zumindest einmal jährlich Pilgerungen von und zu den Heiligen bzw. mit den Heiligen statt. Fast jeder Ort hat seine eigenen Heiligen, somit auch eigene Feiertage.







Kommentare:

  1. Toll dein ABC liebe Nova, wie einzelne Worte doch unterschiedliche Bedeutung haben.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und das haste im Spanischen öfters^^ Danke dir liebe Angelika ☼

      Löschen
  2. ....nach dem Besuch einer ERMITA gönnt man sich eine DORADA gebacken und ein DORADA frisch gezapft ;-))
    Schönen Tag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep....hört sich nicht schlecht an. Ich bin dabei ;-)

      Löschen
    2. Au ja, nehmt mich auch mit, bitte! ;0)

      LG,
      Sonja

      Löschen
    3. Das werden wir liebe Sonja ☼

      Löschen
  3. also D wie Dorade sagte mir gleich was :-) Wir essen die Dorade im Ofen gebacken sehr gerne ... mit Kartoffeln ... ganz lecker.
    Und nächstesmal hätten wir dann gerne ein Dorada dazu :-))
    Danke auch für die Info zur Ermita.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das schmeckt auch sehr gut, und dazu noch Mojo -yammi-dürfte dein Jo auch unter Garantie sehr gut hinbekommen^^

      Löschen

Mit der neuen Verordnung der DSGVO die im Mai in Kraft tritt, hier schon mal er Hinweis und zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...