Dienstag, 5. April 2016

Glockenturm # 56




Nicht gerade viel zu finden war über die Iglesia die sich in der "Calle Virgen del Coromoto, Taucho, Adeje"(klick wikimapia) befindet. 


Nur soviel dass eine Ehrentafel für "D.Bienvenida García Hernández" angebracht wurde, die Frau die dieses Grundstück zwecks Erbauung gestiftet hat.


Wieder mal geschlossen hatte ich allerdings ein klein wenig Glück denn ein Fenster war geöffnet und so konnte ich zwischen dem Gitter ein Foto machen.


Übrigens wieder nicht untypisch ein kleiner Spielplatz 
für Kinder der genau angrenzt.


Wer Lust hat mitzumachen umd mehr wissen möchte
Projekt Glockenturm
der klicke doch einfach hier


Kommentare:

  1. Hallo Nova,
    klein, aber fein diese Kirche und ich finde es toll, dass ein Kinderspielplatz angrenzt, Kinder bedeuten "Leben".
    Lg und einen sonnigen Tag.
    Sadie
    PS: der Friseur nimmt sich heute meiner Spaghetti an ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das bedeuten sie, und ich finde es schlimm wenn Menschen es vergessen, auch dass sie ebenfalls mal klein gewesen sind und spielen wollten. Bekomme immer einen Hals wenn ich dann von Beschwerden lese oder gar noch von Blagen oder Brut gesprochen wird, so richtig schön abwertend :-(((

      Na, das ist ja klasse!!! Viel Vergnügen und lass dich dabei auch ordentlich verwöhnen. Drücke die Daumen dass du dann zufrieden wieder rauskommst^^ *winke*

      Löschen
  2. Für die Kinder wird wirklich viel gemacht bei Euch auf der Insel. Wieder eine schöne Kirche.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja und das finde ich so schön denn sie sind ja wirklich unsere Zukunft^^

      Löschen
  3. Servus Nova,
    diesmal eine eher "spartanische" Kirche, wie der kleine Blick durch´s offene Fenster zeigt. Sehr wichtig scheint mir war dem Hochwürden die große Uhr! Seine "Schäflein" sind wahrscheinlich immer recht unpünktlich gewesen ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wirklich berauschend und ich denke mal auch von den Bewohnern selbst "eingerichtet", aber immerhin haben sie einen Ort und nochmal ja...immer schön zeigen wie spät es ist *gg* Ich persönlich bin über unsere "Hauptkirche" im Ort und die große Uhr glücklich, so brauche ich im Garten keine umbinden und kann dann zur Not auf den Turm runtergucken, denn auch wenn sie ja alle Viertelstunde schlägt, ich höre das schon gar nicht mehr bewusst^^

      Löschen
  4. Liebe Leonie,
    ich mag diese kleineren Kirchen sehr gerne. Auch auf Lanzarote gibt es da ein paar und auch da ist (immer) ein Spielplatz für Kinder in der Nähe. Ich finde das wirklich gut.
    Liebe Grüße
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nova,
    ich mag ja diesen nüchtern wirkenden Nausil auch sehr gerne, so gefällt mir auch dieser Glockenturm mit der riesigen Uhr! Schöne Fotos!
    Toll, dass auch da wieder ein kleiner Spielplatz für die Lütten ist - das würde ich mir hier auch manchmal wünschen!

    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wäre wirklich zu wünschen, aber leider werden in D. ja sogar schon Sportplätze verschlossen und nur noch zu Trainingszeiten aufgemacht weil sich eine Anwohnerin belästigt fühlt :-(((

      Löschen
  6. Eine schlichte Kirche, liebe Nova, die mit unerwarteten Details aufwartet. Wieder einmal interessant und spannend die verschiedensten Baustile, Zeiten und Orte zu beobachten. Ungewöhnlich tatsächlich die große Uhr, die zur Pünktlichkeit mahnt!? ;) Besonders und erfreulich finde ich persönlich den neben der Kirche angesiedelten Kinderspielplatz...

    Hat wieder Spaß gemacht! Ich wünsche Dir einen angenehmen Dienstag. Heute kommt die Sonne nochmals durch bei uns.

    Ein herzlicher Sonnengruß... vonHeidrun

    AntwortenLöschen
  7. Im Moment fällt mir bei uns keine einzige Kirche ein, an der es unmittelbar einen Kinderspielplatz gibt. Eigentlich ja eine prima Idee um vor und nach den Gottesdiensten für etwas Abwechselung zu sorgen. Erinnert auch ein wenig an "lasset die Kindlein zu mir kommen".
    Die große Uhr fiel mir auch direkt auf...ob das ein Wink mit dem Zaunpfahl ist? :)))

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...kann sein, wer weiß wie unpünktlich sie immer gewesen sind^^

      Löschen
  8. wieder sehr schön, as machst du immer gut, schönen Dienstag für dich

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nova,

    mir gefällt die Idee auch sehr gut, gleich einen Kinderspielplatz an die Kirche angrenzen zu lassen – bei uns in Ö haben Kirchen oft einen so „steifen Charakter“, der zwar ehrwürdig wirken mag, aber nicht nach einem Ort, der familiäre Wärme / Geborgenheit ausstrahlt…

    Ganz herzliche rostrosige Frühlingsgrüße,

    Traude

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so kenne ich es meist auch noch aus D. Hier allgemein ist aber auch eine Messe schon so positiv anders, mir hat es einen neuen Bezug dazu gegeben^^

      Löschen
  10. ...wie schön, diese frei schwingenden Glocken, liebe Nova,
    und der Spielplatz dabei gefällt mir auch sehr gut,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nova,

    ich mag sie gerne, die schlichten Kirchen. Ein kleiner, aber feiner Glockenturm der gut zum Stil der Kirche passt.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine kleine bescheidene Kirche, sie hat ein schönes Türmchen und einen Uhr, die Glocke schwingt. Alles sieht sauber aus und sogar an die Kinder wird gedacht.Schöne Bilder sind das, Nova.
    ich hätte beinahe die Aktion verpasst, habe etwas gefunden und eingestellt. Ich hoffe es ist richtig, als ich alles fotografierte kannte ich Deine Türmchenaktion nicht und so sind es hohe Türme.
    Herzlichste Grüße zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komme dann gleich vorbei und weisste, ich habe es von Anfang an nicht so eng gesehen und es gibt ja soviele Unterschiede. Bin überzeugt es passt wieder perfekt. Danke dir ☼

      Löschen
  13. Wie einfach ist es innen...und ich mag es, also Kirchen eher so schlicht, als voll glänzdene Schmuck.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Beides, kommt immer darauf an wie es gestaltet wurde. Wobei gerade bei euch im Süden die Kirchen da kann man so herrlich verweilen und gucken^^

      Löschen
  14. Hab's gemacht!
    Danke und ganz liebe Grüße!
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Ella, freue ich mich ♥

      Löschen
  15. Liebe Nova,
    ein etwas anderer Glockenturm. so einen sieht man
    auch nicht alle Tage. Hervorstechend ist die Turmuhr.
    Einen angenehmen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nova,

    ich finde es ganz toll, wenn neben der Kirche auch noch ein Kinderspielplatz ist. Auch die Kirche braucht unbedingt die Kinder, ohne sie kann sie auch nicht bestehen.
    Fein was du für uns wieder ausgesucht hast.
    Hatte Gestern keine Zeit zum schreiben, Garten hat gewartet. Solch ein Wetter mußten wir ausnutzen.

    Ganz liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja denn das sind ja die Besucher von Morgen. Danke dir vielmals und klar, sowas muss man ausnutzen!!

      Löschen
  17. Huhu Nova,
    ich war ein paar Tage im Urlaub und so komme ich heute erst dazu meinen Beitrag zu verlinken.

    Gerade heute war ich in einer Kirche, wo einer Spielecke für Kinder IN der Kirche war, hab ich auch noch nie vorher irgendwo gesehen.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön, also mit dem Urlaub und natürlich auch mit der Spielecke. Das finde ich ja sowas von klasse!!! Hoffe du hast davon Fotos machen können und zeigst es uns dann mal. Habe ich auch noch nie gesehen. Bis dato nur mal einen Bericht von einem Pferrer der in der Kirche Rockkonzerte gibt, selbst spielt er auch mit^^

      Löschen
  18. eine kleine Kirche - und wieder mit einem schönen Platz, der ein buntes Leben ermöglicht.
    Ich finde es immer schön, dass die Kirchen bei dir auf der Insel dazu einladen dass man sich nicht nur innen, sondern auch außen aufhalten darf ... egal ob groß oder klein :-)

    Ich bin diese Woche noch gar nicht zum Glockenturm-posten gekommen. Meine Mutter kam über Ostern ins Krankenhaus - und diese Woche erst wieder zurück ins Pflegeheim. War alles etwas stressig. Aber vielleicht reiche ich meinen Beitrag noch nach :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Heidi, ja ist wirklich so...man darf sich aufhalten, beide Arme geöffnet so wie Kirche auch sein sollte ;-)

      Oh, das ist nicht schön und ich hoffe es geht ihr jetzt wieder besser. Klar dass du da auch andere Dinge im Kopf hattest, neben dem Stress. Laufe ja nicht weg und der Link ist ja auch noch länger geöffnet.

      *wink*

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...