Donnerstag, 4. Dezember 2014

DIY-Tannenbaum

Von meinem "Lieblingsbaumarkt Leroy Merlin" schon vor längerer Zeit den monatlichen Prospekt zugeschickt bekommen, ging es darin natürlich um Weihnachten. Allerdings gab es nicht nur die vielen schönen Dekoartikel zu sehen sondern auch Bastelvorschläge.

Einen davon aufgegriffen habe ich dann letzte Woche "meinen" Tannenbaum gebastelt. 


Ihr benötigt einfach nur eine Heißklebepistole und alles was ihr an Dekomaterial entbehren könnt.


Besonders witzig finde ich es das man in die Ausstechförmchen eigentlich jeden Tag etwas anderes reinstellen könnte. Somit vielleicht auch ein Adventskalender der täglich neu bzw. frisch bestückt wird.


Kommentare:

  1. Ich mag solche verrückten Idee.
    Dieses Jahr habe ich auch mal mehre Weihnachtsbäume aus Merinowolle hergestellt. Die gibt es dann am dritten Advent auf dem Kreativsofa zu bewundern.
    Liebe Grüße von der Küste
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da bin ich aber gespannt und freue mich drauf :)

      Löschen
  2. das ist ja eine witzige Idee!!!!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hey das ist ja mal ne witzige Idee und sowas kam aus dem Baumarkt??? Also die Idee??? Unglaublich! Die Jungs da werden total unterschätzt ;-D! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, in dem Prospekt wo sie einen kleinen Teil ihre Weihnachtsdeko (Verkauf) anbieten. Ich fand es auch klasse ☼

      Löschen
    2. Ach, nochmal ich....gibt es auch einen Tannebaum mit Stöckchen *gg* also so ne Art wie du ihn gemacht hast.

      Löschen
  4. ......hoffentlich sind die Plätzchen alle gebacken, wenn die Ausstecher schon im "Tannenbaum" gelandet sind ;-)) - schöne Idee und sehr dekorativ ...und äußerst ausbaufähig !
    Schönen Tag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe in diesem Jahr nicht gebacken ;-) , aber müsste mir hier eh neue Förmchen holen. Diese Art die ich verwendet habe taugen nicht viel für hier oben, sie laufen an^^

      Ein Punkt den man erst kennenlernt wenn man länger auf der Insel ist. Gibt "importiertes" Material das sich einfach nicht dem Insel- und Höhenlagenleben anpassen möchte :-)

      Löschen
  5. oj ja, fein gemacht - das ist eine süße Idee

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Ideen muss man haben, dann können aus den einfachsten Dingen tolle Kombinationen werden und diy macht dann noch mehr Spaß.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das stimmt, und auch hier konnte ich sozusagen wiederverwerten und nicht wegwerfen.

      Löschen
  7. Toll! Finde ich ne extrem coole und witzige Idee! Muß ich mir merken! Da kann man sämtlicher Weihnachts-Kellerfunde integrieren.... :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses.....somit braucht man wieder nicht wegwerfen^^

      Löschen
  8. Das ist wirklich ein Prachtexemplar. Hast du schön gebastelt ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Dein Tannenbaum ist super Nova.
    Mal was ganz anderes :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...