Montag, 19. August 2013

Romeria in Garachico


Letzte Woche Samstag war es wieder soweit.

In Garachico fand zu Ehren des Schutzpatrons "San Roque" die auf der Insel bekannte Romeria statt.


Nicht nur die ganze Ortschaft war auf den Beinen, auch zahlreiche Besucher fanden sich in dem Küstenort ein um daran teilzunehmen.


Bunt geschmückte Wagen, von Ochsen gezogen die vorher an den Treffpunkt geführt wurden, und zahlreiche Folkloregruppen bildeten einen Zug der durch die Stadt bis zur Plaza de San Roque ging.


Wie bei einigen Romerias so üblich wurde auf den Wagen gegrillt, und Besucher konnten sich über  so einige Leckereien freuen. Dazu gehörte natürlich auch Wein oder Sangria.

So viele Menschen habe ich in diesem Ort noch nie gesehen, und der "neue" Hafen platzte anschliessend auch aus den Nähten. So ging die Fiesta natürlich noch bis in die frühen Morgenstunden weiter.


...und auch hier wurde sofort nach dem Umzug der auf den Straßen verteilte Müll beseitigt. 

Kleine Eindrücke habe ich noch in einem "Video" zusammengestellt. Viel Spaß beim Anschauen.





Kommentare:

  1. Ein schönes Fest liebe Nova, und herlich geschmückt die Strassen. Du hast es sehr schön festgehalten und Eindrücke in Bild und Film dargestellt. Das hätte ich mir auch gerne angeschaut.

    Liebe Wochenstartgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch sehenswert und vor allem so anders. Echt witzig wenn man auf einmal z.B. ein Würstchen in die Hand bekommt oder von oben Melone oder Kartoffeln nach unten gereicht werden.

      Hier isses ein bisschen umständlicher weil die Wagen sehr hoch sind, und da haben sich Leute wieder was einfallen lassen. Kleine Korbschalen die man hochhalten kann werden verkauft ;-)

      Löschen
  2. ...manno, ihr könnt feiern...bunt, lustig und laut...

    ich denke manchmal, dem Deutschen ist sowas frem, dem geht das ab, zerknirscht wie hier alle durch den Tage rennen--sowas können die gar nicht...

    ich stelle es mir gut vor...

    tschüs und lG Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zumindest den Meisten. Hier fängt man täglich Lächeln ein, die Menschen grüßen einander, auch wenn man sich nicht kennt.

      Ist wirklich ein ganz anderes Lebensgefühl^^

      Löschen
  3. Liebe Nova, danke für diesen fantatsischen Einblick in eine feine Tradition. Grossartige, stimmige Bilder! Wie ich aber feststellen muss, hat auch hier die Unsitte überhand genommen, Müll und Abfälle einfach fallen zu lassen...

    Umarmung und Grüsse aus Basel

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Müll so fallen zu lassen ist bei solchen Fiestas normal. Soviele Mülleimer könnten sie gar nicht aufstellen und man selbst nicht festhalten. Es wird ausgegeben und eingeschenkt ohne Ende (wenn man möchte). Von daher kannste es echt immer bewundern wie fix die mit dem Saubermachen sind. Man kann sagen, der letzte Wagen ist eine Kehrmaschine und Reinigungspersonal. Sind Kosten die den Teilnehmern aber mit auf die Anmeldegebühr aufgeschlagen werden (zumindest ein Teil)

      Auf der Insel wird sehr viel Wert darauf gelegt sie sauber zu halten, auch wenn es leider nicht immer klappt. Gibt natürlich auch leider hier Menschen die ihren Müll immer so wegwerfen.

      Löschen
  4. Hallo Nova,
    das sieht ja sehr bunt und fröhlich aus ! Haben wir in dieser Form bei unseren Spanien-Urlauben leider noch nicht erlebt.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß auch nicht wie es mit solchen Fiestas auf dem Festland aussieht. Hier jedenfalls gehören sie dazu, auch wenn nicht in jedem Ort die Verköstigung so groß ist.

      Löschen
  5. Was für wundervolle Bilder……da wäre ich soooo gerne auch mal live dabei!
    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche!
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben ank Gisela, das wünsche ich euch auch von ♥en

      Löschen
  6. ...ein fröhliches farbenfrohes Fest, liebe Nova,
    das ist bestimmt schön, mittendrin dabei zu sein...


    wünsch dir einen guten Start in die Woche,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das macht wirklich immer sehr viel Spaß

      Löschen
  7. ich liebe trachten,irgenwie haben sie einen besonderen reiz auf mich♥
    ggl montagsgrüssele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...und mich reizt es auch immer noch so eine Tracht zu besitzen^^

      Löschen
  8. Servus Nova,
    schön, dass du uns zu diesem Fest mit nimmst.
    Ein tolles Erlebnis, danke.
    Einen schönen Wochenbeginn,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich gerne gemacht und freut mich wenn es dir gefallen hat

      Löschen
  9. wieder herrliche Bilder - und so ein schönes Filmchen mit Musik. Freut mich immer sehr :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. Das erinnert mich an das Mandelblütenfest auf Gran Canaria. Das war es genau so bunt, mit den Folkloregruppen usw. und man war als Tourist mittendrin, ohne Tourist zu sein!
    Und der Müll wurde tatsächlich schneller beseitigt als in Deutschland.
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es und genau die richtigen Worte gefunden. Man fühlt sich gleich mit aufgenommen^^

      Löschen
  11. Das war bestimmt wieder ein ganz tolles Fest für Groß und Klein und besonders schön finde ich immer diese herrlichen Trachten, das ist Insel Feeling pur. :-)
    Auch die Tiere wurden geschmückt für den Umzug durch die Gassen. :-)

    Eine tolle Fotoreihe, die das Spektakel gut herüberbringt.

    Ja, ja, der liebe Müll, wobei ich mich immer frage, warum man einfach alles auf die Straßen werfen muss, Kopf schüttel.

    Schade, dass der Schmetti-Garten geschlossen wurde.

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich :-)
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Christa, ja dort bekommt man wirklich sofort das Feeling und die Lebensfreude zu spüren.

      Löschen
  12. Ohh, cool, es ist bei dir auf der Insel echt so oft was los. Es hätte mich auch interessiert. Du bist immer gut informiert, wo was gerade läuft. Wie machst es du denn?? :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hier ist wirklich immer etwas los und gerade in den Sommermonaten weiß man gar nicht welche Fiesta man besuchen möchte. Hier im Ort ist der ganze August verplant^^

      Ich lese immer viel im Net, darunter im Cabildo die sowas immer anzeigen d.h. die großen Fiestas. Habe so einige Seiten in meinen Lesezeichen und schaute auch auf den Rathaus-Seiten nach.

      Löschen
  13. Sehr schöne Bilder . Die bunten Trachten gefallen mir besonders gut . Alles so schön bunt und freundlich .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag die von der Insel auch sehr gerne, wobei ich mir immer denke dass sie ganz schön schwitzen müssen. Der Stoff der Rocke und Westen ist doch ziemlich dick^^

      Löschen
  14. Ein schöner traditioneller Umzug. Es macht bestimmt Freude, dabei zu sein.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Sabine, das macht es wirklich.

      Löschen
  15. Hola, liebe Nova (◠‿◠)
    Das scheint ein schönes Fest gewesen zu sein. Das hätte mir sicher auch gefallen und Spaß gemacht. Du hast wunderbare Impressionen für uns und die Zukunft festgehalten. Danke fürs Teilen.
    Ich hoffe, du hattest einen guten Wochenstart und sende dir wieczoramatische Grüße zur N8 (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist es, man ist nicht nur dabei sondern mittendrin.

      Löschen
  16. Liebe Nova,
    ein tolles Treiben. Bei euch ist ja jedes Wochenende
    etwas los. Der Müll ist weniger schön - aber so sind die Menschen eben - alles wegwerfen, egal wohin.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur an den Wochenenden, da wird auch in der Woche gefeiert und fast jeder Ort hat seine eigenen Feiertage. Von daher manchmal gar nicht so einfach zu wissen wann dann die Geschäfte auf haben^^

      Löschen
  17. Servus Nova,
    "Feste feiern wie sie fallen...."! Eine schöne Sache - leider zeigst du auch, was alles einfach dabei fallen gelassen wird.
    Auch hier unterscheiden sich die Menschen leider nicht voneinander. Gut, dass da auf die "Saubermänner/-frauen" immer Verlass ist!!!!!
    Schöne Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich absichtlich gemacht, aber mehr im positiven Sinne, denn so schnell wie er hingeworfen wurde ist er auch wieder weg. Da sind sie hier sehr penibel und achten drauf. Die Kehrmaschine (Garachico hat wohl keine Eigene) wurde sogar aus der Gemeinde La Guancha vorher hergebracht (hab ich gesehen)

      Löschen
  18. Schöne Impressionen welche Du hier zeigst...und diese Tradition finde ich auch Mega Toll !!

    Allerdings, und da staune ich auch wieder....Das Thema mit dem Müll, scheint Ihr auch zu haben...Grauenvoll und vor allem schade !

    LG

    AntwortenLöschen
  19. Schöner Umzug.Ich finde die dicken Rinder immer toll.Ich vermisse diese Feste .Das ist auf den Kanaren wirklich immer schön organisiert,Und die Straßenreinigung ist dort wirklich schneller als bei uns.Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  20. Was für ein tolles Fest liebe Nova♥ da wäre ich liebend gerne dabei gewesen. Alle sind so fröhlich und mit Begeisterung dabei, die fröhlichkeit und die Lust am feiern wirkt richtig ansteckend auf mich. Dass der Müll einfach fallen gelassen wird ist zwar nicht so schön aber das der Letzte alles gleich aufräumt ist doch klasse.
    Danke für die tollen Bilder und das superschöne Filmchen Süße♥
    Irgendwann werd ich da sein um mir so ein Spektakel einmal vor Ort ansehen zu können und ich hoffe, in deiner Begleitung ;-)

    ♥liche Grüße und ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...