Sonntag, 12. Februar 2017

T in die → neue Woche ~40


Auf dem Wanderweg "Rambla de Castro" zu sehen ist eine ehemalige Wasserpumpstation, die "Elevador de Aguas de la Gordejuela". 


Von der ersten Dampfmaschine der Insel  wurde von hier aus das Wasser einer Quelle zu den umliegenden Plantagen gepumpt und eine Getreidemühle betrieben.




Ich wünsche euch von ♥en einen wundervollen

sowie entspannten Sonntag.

Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 



Kommentare:

  1. Guten Morgen Nova!
    Wieder warst du schneller als ich und hast meinen Beitrag schon kommentiert. Dankeschön!
    Schade, dass das Bild so klein ist, denn es sieht so interessant aus.

    Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag
    und sende herzliche Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen liebe Anne. Mache meine Bilder immer kleiner, sorry dafür, und leider bin ich dort auch nicht näher rangekommen. Gibt zwar Wege aber die waren damals gesperrt, und daran halte ich mich. Werde im Sommer nochmal gucken gehen ob ich weitere Aufnahmen machen kann.

      Löschen
  2. Guten Morgen Nova,

    Dampfmaschine und eine Wasserpumpstation das ist schon interessant. Gibt es die Dampfmaschine noch oder wurde die verschrottet?

    Sicherlich ein interessanter und vor allem ein ausblickreicher Wanderweg.

    Mit lieben Grüßen Eva
    einen schönen Sonntag und komm gut in die Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bekannt ist mir davon nichts und die Gebäude sind auch verwaist. Falls sie noch drin wäre dann bestimmt nur noch ein Rosthaufen ;-). Ja, ist ein schöner Weg auch wenn einige Wege die abzweigen gesperrt sind. Im Sommer will ich nochmal langgehen, vielleicht auch bis nach Puerto rein.

      Löschen
  3. Liebe Nova, guten Morgen!
    Ein recht imposantes Gebäude zeigst Du hier und schade, dass man es nicht größer sehen kann. Allein schon die Lage dürfte sehenswert sein.
    Der Fortschritt der Technik, macht derartige Gebäude inklusive Inhalt obsolet und als Museum ist es wahrscheinlich in der Erhaltung zu teuer.

    Liebe Grüße über's Wasser und einen schönen Sonntag
    wünsche ich Dir ;-)
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da müssten dann Investoren gefunden werden, aber vorstellen könnte ich es mir auch. Fände es klasse wenn sie diesbezüglich was machen würden, aber an anderer Stelle wird schon was gemacht. Kommt so nach und nach und im Laufe der Jahre die Erkenntnis ;-)

      Löschen
  4. Servus Nova,
    eine interessante Geschichte. Ist diese Quelle versiegt oder wird das Wasser jetzt mit modernerer Technik verteilt?
    Einen schönen Sonntag und eine sonnige neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Quelle oberhalb gibt es noch, und werde ich nochmal von berichten.

      Heutzutage wir modern verteilt d.h. meist über Auffangbecken.

      Löschen
  5. Liebe Nova
    Zauberhaft, es sieht aus wie ein erleuchtetes Schloss.😃
    Ein schöner Sonntag wünscht dir Bea🐞💟🌞

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nova,
    ich hätte bei diesem Anblick mehr so auf eine Burgruine getippt, so majestätisch wie die sich da präsentiert.

    Dir auch noch einen ganz feinen Sonntag! Bei uns ist es kalt und trüb, aber ab und zu blinzelt die Sonne ein wenig hervor und ich gehe ständig ans Fenster um zu schauen, ob es nicht bald mehr davon gibt…..

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier war gestern teilweise "Land unter" und einige heftige Windböen. Gott sei Dank hörte es dann gegen Mittag auf und die Sonne ließ sich blicken. Der Teide hat eine Schneemütze bekommen, kann man sogar in der Nacht auf der Cam erkennen ;-)

      Löschen
  7. Liebe Nova,
    echt interessant, es ist schade, dass diese
    maroden Schönheiten nicht mehr beachtet werden.
    Auf welcher Höhe liegt dieses Pumphaus?
    Lg und einen hoffentlich sturmfreien Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boa, kann ich dir nicht genau sagen aber zu hoch ist es nicht. Liegt unterhalb der TF5, der Küstenstrasse und von hier aus vor dem Tunnel bei San Pedro. Werde nochmal einen Post machen und dort dann auch eine Map einstellen...

      Löschen
  8. Das sieht interessant aus, liebe Nova. Ich würde das Gebäude gerne in größer sehen. Danke für deinen Kommentar bei mir, du warst schnell :-)

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde in diesem Jahr nochmal einen Weg dorthin einschlagen und neue Aufnahmen machen ;-)

      Löschen
  9. Schade, dass dieses alte Gebäude heute leer steht, so eine Pumpstation ist sehr wichtig und hat das Land gleich fruchtbarer gemacht. Klar heute geht das alles viel moderner....

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch schade. Wäre schön es für die Öffentlichkeit im Info zugängig zu machen^^

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    das ist wirklich ein beeindruckendes Gebäude, ein altes Gemäuer, das durch die Sonnenstrahlen perfekt ausgeleuchtet wird. Ein wunderbares Foto!
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  11. Von diesem Gebäude habe ich schon öfter Fotos gesehen. Ich weiß noch immer nicht, wo es genau sein soll.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann vielleicht beim nächsten Mal diesen Wanderweg gehen...von Puerto/Punta Brava nach San Juan de la Rambla

      Löschen
  12. Ein interessantes Stück Industriegeschichte von Teneriffa.
    Anderenortes wäre das Gebäude längst abgerissen.
    Schade, daß man das Bild nicht zum Vergrößern anklicken kann.

    Einen schönen Start in die Woche und viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier tägt die Natur zum Abriss bei ;-)

      Löschen
  13. Das sieht sehr interessant aus. Ich mag solche alten Gemäuer gern anschauen, obwohl es sicherlich nicht immer ungefährlich ist. Aber dann wäre es ja komplett gesperrt.

    Wünsche Dir einen guten Start in die nächste Woche.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Direkt hin ist auch gesperrt, war es zumindest immer, auch wenn es Aufnahmen gibt wo Leute dort klettern und drauf rumlaufen :-(

      Löschen
  14. Das sieht sehr spannend aus und richtig romantisch.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  15. finde auch..es wirkt wie ein SCHLOSS..
    mit einem LG vom katerchen der sein T am Mittwoch zeigt

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...