Dienstag, 8. Juli 2014

Strom auf Teneriffa



Hochspannungsmasten können interessant wirken, vor allem bei blauen Himmel. 


Wer auf die Insel kommt der wird sie überall sehen, so sind die meisten Leitungen hier noch oberirdisch und manchmal etwas abenteuerlich.


 Wenn ich dann noch einen Flieger sehe fange ich meist das Singen an.


...und später am Computer animieren die Oberleitungen weiterzusingen.

Anmerkung: alle Fotos sind aus dem Auto, während der Fahrt als Beifahrerin gemacht worden.





Kommentare:

  1. The addition of the musical notes is "toll"

    AntwortenLöschen
  2. Gleich erkannt: der Public-Viewing-Rain-Song, paßt gut zum erwartbaren gepfiffenen Intro südamerikanischer Art - und genau auf der Woge schaffen wir es, wetten? Holland wird doch warten ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht* ich lasse mich überraschen. Hoffe es wird nicht so ein Chaos^^

      Löschen
  3. ...moin, moin Nova, na das Singen lasse ich lieber weg, aber zu deinen Masten sehe ich gern, mag es auch, wenn man auf den Strassen so an denen vorbeisaust...vermitteln mit immer eine Vorstellung von Weite...offen...weg...

    schönen Tag, wir haben nun Regen und etwas kühler...fein so...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, wenn sie dann so frei stehen auf jeden Fall.

      Na, Gott sei Dank, da kannste ein bisschen besser durchatmen.

      Löschen
  4. Deine Bilder sind schön geworden . Ich fotografiere auch des öfteren aus dem Auto raus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Heike...mache ich eher selten, aber sollte ich mir auch mal angewöhnen. So manche Dinge lassen sich einfach nur aus dem Auto heraus fotografieren^^

      Löschen
  5. Sehr coole Aufnahmen...besonders die letzte Bildkomposition finde extrem toll !

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hihihi, du bist toll! Danke für diesen Post! :-))))
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Büdde büdde liebe Gisela...geb ich doch gleich mal zurück an dich ☼

      Löschen
  7. an recht abenteuerlichen Verkabeungen entlang mancher Häuser kann ich mich noch gut erinnern, sowas gibt es bei uns ja gar nicht mehr.

    Aber es gibt noch einiges an Strommasten, ähnlich denen auf deinem ersten Foto. Z.B. bei uns als Überlandleitung von Solingen zum das Tal der Wupper nach Remscheid.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, da kann man manchmal wirklich nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Unten in der Straße haben sie an einem Haus gearbeitet (Renovierung) und so doll wie der Handwerker war...schwupps, mal eben die ganze Straße lahmgelegt. Mussten die Stromversorger kommen und alles richten. Sieht nun schon besser aus, aber in D. gäbe eine keine Abnahme dafür *gg*

      Löschen
  8. Ernsthaft? Aus dem Auto raus? Genial - die Bilder sehen super aus!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep liebe Sonja...ganz ernsthaft. Danke dir

      Löschen
  9. .....und wo kommt bei euch der Strom her - Wasserkraft oder.....?
    Schöne, graphische Bilder !!!!
    Immer genügend "Spannung" auf der Leitung !
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...aus der Steckdose *rofl* (kleiner Scherz)

      Also mir bekannt ist das alle Insel selbstständig ihren Strom erzeugen müssen. Somit in Kraftwerken, die auch schon teilweise mit Gas arbeiten sollen.

      Ausserdem soll in Güimar auf Teneriffa das 1. geothermische Kraftwerk von Spanien entstehen. Darüber hinaus eine Aufbereitungsanlage von Abwasser.

      Löschen
  10. Die Musiknoten sind ein wirklich kreativer touch!

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  11. ...sehr kreativ genutzt, liebe Nova,
    die Stromleitungen...das Lied kenne ich nicht, mir viel über den Wolken von Reinhard Mey ein...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kennst du bestimmt auch....das Original noch von Hans Albers wurde es 1980 von Extrabreit gecovert....neue deutsche Welle-Zeit sozusagen ;-)

      Löschen
  12. Bei so mächtigen Strommasten hört man richtig die "Töne" der Hochspannung, wenn man darunter steht. Ich gehe ungerne sehr nach zu denen.
    Das Bild mit den Noten ist total ideevoll und lustig. Gefällt mir. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt....habe ich ein Mal bis dato auch hören können (noch in D.) Mag sie als Motiv dennoch sehr gerne :-)))

      Danke dir ☼

      Löschen
  13. Liebe Nova,
    ich muß nun lachen, deine Flögi sagt es hier, dein Strommast mit Noten ist super! Ich liebe nun mal Musik, nur unbedingt unter den Strommasten muss es nicht sein.

    Einen schönen Abend wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so. Ich liebe auch Musik, und singe auch zu gerne...aber nur für mich alleine *gg*

      Löschen
  14. Klasse Nova, Du hast super Ideen und das letzte Bild mit den Notenschlüsseln...einfach Toll

    P.S. bei uns ist gerade Landunter... es gewittert und gießt aus Badewannen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Biggi.

      Oh weia, hoffe mal es geht dann noch glimpflich aus. Drücke dir die Daumen

      Löschen
  15. Die Strommasten machen sich vor dem Blau wirklich richtig gut - und dann noch die musikalischen Oberleitungen :-)
    wieder klasse gemacht Nova!

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nova,
    Stromleitungen eignen sich hervorragend als Notenblätter, wie ich sehen kann, aber auf so eine Idee muss man erst mal kommen, toll!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Klasse Fotos. Ich hör dich förmlich singen. Würde das vermutlich auch machen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh oh....hoffe mal du wirfst dann nicht mit Tomaten *gg*

      Löschen
  18. Liebe Nova,
    gigantische Masten. Deine Fotos gefallen mir
    ausnehmend gut. Man sieht die Strommasten
    in Deutschland auch noch.
    Eine gute Nacht wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Irmi. Die werden wohl auch nie aus dem Landschaftsbild verschwinden^^

      Löschen
  19. Liebe Nova,
    ja, der Ausdruck interessant trifft‘s, hübsch ist etwas anderes *zwinker*. Bei uns sind sie auch immer wieder anzutreffen. Ich nehme die Leitungen oft gar nicht mehr war, aber wenn ich sie später auf Bildern entdecke denke ich oft: Was sind denn das für Linien???
    Deine Bearbeitung (letztes Foto) ist klasse. Das ist der richtige Weg. Immer versuchen das beste daraus zu machen *lach*.

    Ein gute Nacht wünscht dir
    Uschi, noch ganz euphorisch nach dem Wahnsinns-Spiel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit den Linien haste hier auch oft ein Pech. Ich mogel die dann meistens weg. Sind auf einem Foto wo man sie nicht haben möchte dann doch störend^^

      Glaube ich dir...war auch ein supertolles Spiel. War auch total begeistert

      Löschen
    2. Habe mir gerade überlegt, um welche Uhrzeit das Spiel bei euch wohl gelaufen ist (ja, ich reise wenig in fremde Länder und bin nicht so ganz auf dem Laufenden mit der Zeitverschiebung). Praktisch das du die Uhr oben eingebaut hast, da musste ich gar nicht lange herumrecherchieren *zwinker*.

      Löschen
  20. Da warst du aber sehr kreativ, auf deinem letzten Bild, SUPER!

    Ich versuche sie meist zu eliminieren, entweder gar nicht knipsen oder später entfernen :)

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich ansonsten auch meist. Hier, gerade wenn du von unten auf den Teide guckst, hast du oft diese Leitungen^^

      Danke dir liebe Arti

      Löschen
  21. Mit diesen Stromtrassen werden wir leben müssen, denn sie unterirdisch zu verlegen, geht gar nicht. Reparaturen durchzuführen bei unterirdischen Verlegungen wären absolut nicht möglich.
    Von daher gefällt mir heute besonders gut, deine musikalische Variante, die zeigt, dass man den Leitungen auch etwas Schönes abgewinnen kann. :-)

    Mal sehen, ob du Recht behältst und wir wirklich ein holländisch-deutsches Finale am Sonntag erleben werden.*g*

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  22. Ich lasse mich auch mal überraschen. Habe schon meine Flasche Wasser aufgefüllt (von 8L Kanister in Flasche) und neben mein Sofa gestellt. Mal sehen wie das Spiel nachher wird^^

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...