Samstag, 21. Dezember 2013

Weihnachtsgans...

...frisch auf den Tisch?


Ne, nix da. meine Schöne und ich sind geschützt. 


Wir dürfen die Besucher im El Monasterio mit unserem Geschnatter erfreuen.


Pech gehabt!! 

Kommentare:

  1. Oh die schöner Erinnerung...
    da gab es doch ein Buch / Film
    Die Weihnachtsgans Auguste...
    Schön, dass die Beiden weiter schnattern können.
    Liebe Grüsse von Sylvia
    Und Wuff von Tibi, die Gänse am Liebsten von Weitem beobachtet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaa...und es ist doch viel schöner dann ein Hausgenosse zu werden ;-) Ich könnte sowas auch nicht übers Herz bringen, auch wenn ich Fleisch esse, aber ein Tier vorher gesehen zu haben und dann auf dem Teller...da würde mein Magen streiken.

      Och, hat Tibi da mal schlecht Erfahrungen gemacht??

      Löschen
  2. Die Gans ist aber schön sauber ,ist wohl mit Persil gewaschen.
    Bei uns gibt es auch kein Gänsebraten.
    Liebe Petra,vielen Dank für die schöne Weihnachtspost.Ich habe in diesem Jahr nur ganz wenig Post verschickt.Ich hatte ständig etwas anders zu tun.Ist doch schrecklich wenn man Rentner ist.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle, schauen wirklich aus wie gewaschen, wobei die Federn auch zerzauselt sind. Keine Ahnung was für ne Rasse das ist, aber ich finde die Beiden echt klasse. Bitteschön, hab ich gerne gemacht und ich freue mich wenn du dich gefreut hast.

      Ja ja...die Rentner, die haben nie Zeit :-)))

      Löschen
  3. Wo ich das grad bei TIbi les……ich hatte auch so ein Kinderbuch mit ner Weihnachtsgans……wie hieß das noch????…..Grün war außen mit roter Schrift…..ich komm nicht drauf. Na auf jeden Fall wurde sie zum Schluss gerettet ;-). GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm....war das nicht Auguste? Ist ja aber auch egal, hauptsache sie ist nicht auf dem Tisch gelandet

      Löschen
  4. Oh das ist aber auch eine gans Hübsche liebe Nova, erinnert mich an einen Weihnachtsfilm. Was für ein schönes weißes Gefieder sie hat. Hast du schön in Szene gesetzt.

    Einen gemütlichen Adventsamstag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir...ja, ich bin auch immer begeistert von ihrem Gefieder. Sieht so ganz anders aus. Müsste mal HaPe fragen ob er die Rasse kennt.

      Löschen
  5. wow richtige schönheit! und die augen wow!

    AntwortenLöschen
  6. na das hoff ich aber auch, dass diese süße Ganz nicht im Backofen endet.

    Sie sieht lustig aus mit ihren gelockten Federn.

    ich mag keinen Gänsebraten. und Tiere die ich gekannt und gestreichelt habe, würde ich auch nicht essen wollen.
    Meine Oma hat früher zu weihnachten auch immer ein Huhn und ein Kaninchen geschlachtet, das mochte ich dann gar nicht essen, aber normalerweise schmeckt mir beides schon.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee...das könnte ich auch nicht, auch wenn ich Fleisch esse. Ich dürfte die Tiere nicht vorher sehen bzw. kennen Da bliebe mir alles im Hals stecken bzw. würde ich keinen Bissen runterbekommen.

      Löschen
  7. Die ist aber auch wunderschön und würde ich nicht essen wollen.
    Es gibt Kalb, Hirsch und Schwein......nicht zusammen, aber an den Feiertagen, an denen wir fast nur unterwegs sind.
    Einen schönen 4.Advent wünsche ich dir.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das hört sich nach Festmahl an allen Tagen an....da geht es bei mir schon einfacher zu^^

      Wünsche ich dir auch du Liebe

      Löschen
  8. Es gibt Kalb, Hirsch und Schwein......nicht zusammen, aber an den Feiertagen, an denen wir fast nur unterwegs sind.
    Einen schönen 4.Advent wünsche ich dir.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  9. oh, wie schön! Zum Glück dürfen sie weiter leben!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall, und im nächsten Jahr wohl auch wieder Nachwuchs bekommen *gg*

      Löschen
  10. Bei uns gibt's auch keine/n Flattermann/-frau :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch...bei mir schon Flattermann in Streifen geschnitten, aber das Tier kannte ich nicht ;-)

      Löschen
  11. ....da hast du aber einen "barocken Weihnachtsengel" - geschnörkelt und gedreht die Federn, hab nicht gewusst, dass man bei Federn auch eine Dauerwelle legen kann ! Schaut richtig schnuckelig aus und auf alle Fälle zu schade für die Bratröhre !
    Schönen 4. Advent,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....also danke Luis. Nun frage ich mich wie ich das Kopfkino wieder losbekomme....DW-Wickler im Federkleid^^

      Löschen
  12. ...gern würde ich alle Gänse weiter schnattern lassen, liebe Nova,
    aber auch gern habe ich an Weihnachten einen Gänsebraten auf dem Tisch...und nun?...na unsere Gans ist schon lange bestellt, deine hübschen nehme ich nicht...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja auch in Ordnung...ich esse ja auch Geflügel....aber ich würde es nie übers ♥ bringen ein Tier zu essen das ich kenne^^

      Gans mit Rotkohl und Klößen...ein tolles, klassisches Traditionsessen^^

      Löschen
  13. Beim untersten Bild musste ich erst mal den Kopf suchen... :D

    Lg, Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi*...hat sie sich gut versteckt, gelle ;-)

      Löschen
  14. Hach, liebe Gans, du landest nie und nimmer im Backofen, du bist eine ganz fesche und somit geht das ganz und gar nicht.:-)
    Echt wunderschön strahlend weiß ist ihr Gefieder.

    Eine frühere Nachbarin hatte ihre Gänse einmal, weil sie ziemlich schmutzig waren, in eine große Waschbütte gesetzt zum Baden. Damit die Gänse auch sauber wurden, fügte sie dem Wasser Spülmittel hinzu. Weißt du, was passierte? Einige verendeten, weil sich durch das Spülmittel ihre Fettschicht auflöste. So kanns gehen, wenn man nicht weiß, was man darf oder lieber sein lassen sollte.

    Mieze hat sich gefreut, dass Gismo gewunken hat, sie findet ihn wahnsinnig schön! :-)
    Zum Glück gibt es ja Tannenduft im Fläschchen, gell?
    Ich habe vorhin auch eine Duftlampe mal angemacht.....Schneegestöber! *g*

    Liebe Samstagsgrüßle schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, das habe ich schon mal gehört (vielleicht sogar von dir) Ist ja schon schlimm...aber ich weiß auch nicht wie man auf so eine Idee kommen kann^^

      Jep, in Fläschchen oder auch als Duftkerzen. So hat man zumindest ein bisserl den Geruch. Mit deinem Schneegestöber finde ich lustig...wie riecht das denn? Meeresduft kann ich mir ja noch vorstellen....

      Löschen
  15. Hallo Nova,
    was die Gans für hübsche Augen hat!
    Der Link El Mona....funktioniert nicht.
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola Heidi...ist ein bisserl doof gemacht von mir. Habe auf das Label verlinkt, weil ich das Monasterio schon öfters mal im Link hatte. Somit ein bisserl scrollen.

      Löschen
  16. Liebe Nova,

    ich habe schon einen Schreck bekommen. Aber so eine schöne Gans - nee, die wäre echt zu schade für die Pfanne.

    Ganz herzlichen Dank für Deine lieben Weihnachtsgrüße. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Dein Bild von Teneriffa bekommt einen Ehrenplatz.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen 4. Advent!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...das finde ich auch und ich bin echt froh dass die Tiere dort wirklich ihre Unterkunft zum Anschauen und Überleben bekommen haben.

      Freue ich mich dass sie doch noch vor Weihnachten angekommen ist und gefällt. Kommt von ♥en.

      Löschen
  17. Tja Pech gehabt stimmt wohl! Die Gans ist echt soo schön fotografiert worden und der Text dazu ist echt supi!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nova,
    ich finde, sie haben Glück gehabt.
    Es sind aber auch zwei wunderschöne
    Exemplare. Ein herrliches Gefieder.
    Einen schönen 4. Advent wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  19. Ne *Kopfschüttel`*, so eine feine Gans kommt nicht in die Pfanne!!! Auf keine Fall. No go!!
    Schaut euch doch mal den attraktiven Federschmuck an. Und dieser Blick. Nur gucken, nicht essen!

    Einen schönen vierten Advent ohne Gänsebraten, dafür mit leckeren Plätzchen wünscht euch
    Uschi, die Vegetarierin ;-)
    Auch Vegetarier beißen nicht gerne ins Gras.

    AntwortenLöschen
  20. ach ist das schön die zwei geschützten Gänse zu sehen :-)
    mir wird immer etwas eng ums Herz wenn ich die Gänse vor Weihnachten herumlaufen sehe.

    Ich wünsche euch einen schönen 4. Advent Nova
    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  21. Viel zu schön, um in der Röhre zu schmoren. Aber das Geschnatter hat ja angeblich sogar mal Rom gerettet und deshalb haben die lieben Tiere dort so oder so eine schöne Aufgabe.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...