Donnerstag, 19. Dezember 2013

O- Orangen und Orchideen


Wer auf die Insel kommt und gerne Orangen mag, der ist hier sehr gut aufgehoben. Nicht selten kann man, trotz der Bauernmärkte, an der Straße Tinerfeños sehen die ihre eigene Ernte verkaufen. 

Orangen aus der Nachbarschaft und Bauernmarkt

Saftig und lecker haben sie noch einen wirklichen Orangengeschmack, und was gibt es Besseres als Vitamine zu sich zu nehmen.


Erwähnenswert ist auch ein weiteres "O" auf der Insel. So gibt es hier nicht nur in Parks z.B. dem Orchideengarten "Sitio Litre"  einige Arten zu sehen, mit einem Blick nach oben stehen sie ebenfalls auf vielen Dachterrassen.  Ebenso, je nach Jahreszeit, zeigen sie sich in ihrer natürlichen Schönheit z. B. im Mercedeswald der Insel. 

Orchideen aus dem Loro Parque

Wer nun noch die Orange von einer anderen Seite kennenlernen möchte, hier ein Rezept einer Orangenmojo (klick)



Wer noch mehr aus dem


sehen möchte,

der klickt doch mal bei Jutta rein

Kommentare:

  1. Wahnsinn, liebe Nova, dass würde ich mir schon mal gerne in Natura ansehen. Einfach herrlich sehen die Orangen, aber auch die Orchideen aus. Ja und essen würde ich so eine Orange auch mal gerne. Die schmecken garantiert besser als die hier gekauften.

    Ich danke Dir für Deinen schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, sie sind wesentlich geschmackvoller, kein Vergleich zu denen die ich jemals in Deutschland gegessen habe^^

      Löschen
  2. Klingt ja lecker die Orangenmojo! Ich bin momentan sowas von auf Orangen und Zitronen…..muss das Winterloch sein. Was wär ich doch gerne auf T! Hach! Einen wunderschönen Tag dir! Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann mal viel Spaß beim Austesten ;-) Schmeckt mir sehr gut zu Geflügel^^

      Löschen
  3. Orangen und die Orchideen
    hab' ich mir gern hier angesehn,
    noch lieber wär' ein Blick vor Ort,
    in Gedanken zieht's mich manchmal fort.

    Bestimmt kann ja auch irgendwann
    der Tiger mal im Warmen
    die Mojosoß' probieren dann
    und's Novachen umarmen!♥

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach liebe Tiger, das wäre wunderschön, und ich werde mir diesen Wunsch für eine Traube zu Silvester aufheben ;-)

      Löschen
  4. hallo Nova, na das sind ja wieder Bilder, die das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen und die Augen weit auf machen, ein toller Tagesbeginn und für dich auch einen schönen Tag...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Geli. Konnte alles erledigen und muss nun in kein weiteres Weihnachtsgetummel :-))

      Löschen
  5. Hallo Nova,
    das kann man sich hierzulande gar nicht so richtig vorstellen, all diese Bäume/Sträucher zu sehen, an denen die Orangen wachsen. Wir kennen ja hier nur das fertige Produkt in Netzen oder in Kisten in Supermärkten.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist schon ein ganz anderes Gefühl, vor allem wenn man dann auch noch selbst pflücken kann^^

      Löschen
  6. beides sehr schön
    aber die Orangen am Baum beeindrucken mich irgendwie noch mehr wie die Orchideen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nova,
    was für herrliche Orangen! Die Orangenmojo werde ich bestimmt einmal zubereiten (Grillsaison) ich weiss jetzt wo ich das Rezept finden kann, danke!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Büddeschön, und lass mich mal wissen wie sie dir geschmeckt hat ;-)

      Löschen
  8. ach, schön!! Und dein Rezept habe ich mir sofort notiert.
    Ich liebe an Orangen ja am allermeisten den Duft der Blüten!!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ist wirklich wundervoll. Ebenso wie Zitronen^^

      Löschen
  9. Ich liebe Orangen, aber ich kaufe sie seit lange Jahren fast nie mehr, weil sie immer schlecht waren. Sie waren voll mit so trockenen Fasern, saftlos und geschmacklos. Leider von außen erkenne ich die Guten nicht. Ich mag sie wenn sie gut saftig sind, auch zum auspressen. ... Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich gut verstehen, habe ich nur sehr selten gemacht. Gerade wenn man den Geschmack der hiesigen Orangen kennt^^

      Löschen
    2. Wegen deinem Eintrag musste ich unbedingt Orangen kaufen, weil ich mir den Geschmack schon so gewünscht habe :.-) und diesmal habe ich ganz gute erwischt. :-) LG

      Löschen
    3. Das ist ja klasse!!! Daumen hoch^^

      Löschen
  10. Ach ,ja wie schön.Auch wir träumen von Orangenbäumen.
    Und manchmal gehen ja Träume in Erfüllung.Man muss nur ganz fest dran glauben.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das hört sich ja fast nach einem Urlaub auf der Insel an :-)))

      Löschen
  11. Wow liebe Nova, ein toller Beitrag zum O. Die Orangenbäume sehen wunderschön aus und schmecken tun sie auch, habe auf den Märkten mal den Saft getrunken zumindestens einen Schluck, Ich darf ja nicht.
    Traumhaft schöne Orchideen und der Rundgang durch den Park Spitze.

    Ich wünsche dir einen schönen Nachmittag
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh..du verträgst also die Säure von Orangen nicht ?? Das ist natürlich schade, aber die Gesundheit geht dann vor.

      Löschen
  12. Liebe Nova,

    mmmhhh da möchte man doch am liebsten kräftig reinbeissen.Fruchtig, frisch und gesund. Dein Rezept klingt auch sehr lecker.

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ein sehr schöner Beitrag liebe Nova, denn Orangen frisch vom Baum, die mag sogar ich und Orchideen sowieso.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ein sehr schöner Beitrag liebe Nova, denn Orangen frisch vom Baum, die mag sogar ich und Orchideen sowieso.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir Mathilda, sind auch superlecker wenn man sie gleich pflücken kann^^

      Löschen
  15. In punkto Frische kommen unsere Orangen aus dem Discounter nicht mit mit deinen hier. Ich lange gleich mal nach oben und pflücke mir welche. Einfach nur genial, wenn man sie direkt vom Baum pflücken und frisch verzehren kann.
    Das Rezept von der Mojo klingt super lecker. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch nicht auf deinem Blog, das Rezept habe ich mir mal mitgenommen und werde diese Mojo bestimmt mal machen.

    Und wie du bei mir schon angekündigt hast, darf ich jetzt auch deinen Orchideenpracht hier bewundern und das tue ich in der Tat, einfach wunderschön diese Vielfalt.:-)

    Hach, ich muss dauernd nach oben zu den Orangenbäumen scrollen, könnte ich doch nur durch den PC greifen. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, darfst zugreifen...die Bäume hängen voll :-)) Im Ort komme ich immer an einem hinter einer Mauer vorbei...boa, schon alleine da der Duft.

      Meiner hatte das Umpflanzen von oben nach unten in den Garten nicht so gut vertragen. Im letzten Jahr tat sich gar nix, aber er kommt wieder. Von daher hoffe ich auch mal auf eigene Ernte.

      Löschen
  16. Ich würde jetzt gerne aus dem kalten Deutschland in das herrliche orangen Paradies fliehen :)
    Liebe Grüße
    Http://bowsandfairytales.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir gerne :-) Danke dir für deinen Kommentar :-)

      Löschen
  17. Ich bin schon wieder so neidisch... Nicht gut. Es klingt so traumhaft schön! Und Orangen und Orchideen SIND auch schön! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es auch...und vielleicht kommste ja mal auf die Insel und kannst es dann auch genießen :-)

      Löschen
  18. Ohhh, die Orange ist mir gar nicht in den Sinn gekommen, liebe Nova.
    Herrlich sehen deine Aufnahmen wieder aus. Ist ja schon eindrucksvoll, wie üppig die da aneinanderhängen.
    Es verleitet sicher einige zur Selbstbedienung, oder habt ihr da keine Probleme? Bei uns wird ja alles mitgenommen, wenn es nicht eingezäunt ist. Manche sind da ja richtig unverschämt und packen Tütenweise ein….
    Den Ausdruck „Engel backen Brot“ kannte ich noch gar nicht. Gefällt mir!

    Liebe Abendgrüße sendet dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier gibt es ja wenige offene Gärten d.h. sie sind meistens sogar nicht einsehbar oder auch hinter Mauern. Die Sachen die frei stehen werden dennoch respektiert. Ich sage mal so dass hier oben wenig Probleme sind. Da ist der Respekt vorhanden sich nicht einfach zu bedienen. Käme ich selber auch nie auf die Idee, auch nicht bei den Rebstöcken des hiesigen Winzers.

      Ich mag auch nicht den Satz: "Ach, die Eine". denn wenn das Jeder sagt ist bald nichts mehr vorhanden.

      Löschen
  19. Die Orangen würde sogar ich essen, obwohl ich kein Obstesser bin. Die sehen einfach lecker aus.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, so gar kein Obst? ..da würdest du hier wahrscheinlich auf den Geschmack kommen :-)))

      Löschen
  20. "Leibliches und Liebliches" - Orangen für die Gesundheit des Körpers und Orchideen zur Freude der Augen, wunderschön !
    Noch gute Adventstage wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Luis und wünsche ich dir auch

      Löschen
  21. Liebe Nova,
    ich beneide dich um die frischen Orangen.
    Und Orchideen liebe ich ;-)

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  22. Ein wahres Orangen- und Orchideenparadies, was will man mehr als diese wunderbaren Düfte und frischen leckeren Früchte. Ihr müsst euch wie im Himmel fühlen und bei dem reichen Angebot an Vitamin C seid ihr sicher kerngesund und könnt alles prima genießen. Lasst es euch rundum gut gehen, liebe Nova!

    Sei lieb gegrüßt von Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider sieht man hier auch Gärten wo die Orangen auf dem Boden liegen....ich kann es nicht nachvollziehen^^

      Löschen
  23. Hach, die sehen aber köstlich aus und schmecken sicher auch so. Im Gegensatz zu unseren sauren Dingern hier. Da verzichte ich lieber ganz. Kannste nicht mal ne Kiste rüberbeamen? Wünsche Dir wunderschöne Weihnachtstage, liebe Nova! Alles Liebe, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die schmecken echt sehr gut.

      Leider ist Scotti schon in Weihnachtsurlaub und ich kann das doofe Dinge nicht bedienen, ansonsten würde ich mich gleich mitbeamen um euch ein schönes Fest zu wünschen^^

      Löschen
  24. Ich liebe Orangen, Clementinen, Mandarinen etc.
    Sehen total lecker aus!

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...